Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Unfall mit Personenschaden in Schönebeck, was sonst im Salzlandkreis passiert ist, das lesen Sie hier!


Hoym (Einbruchsdiebstahl)

Am Donnerstagmorgen drangen unbekannte Täter in eine Kläranlage der Gemeinde Seeland ein. Sie verschafften sich durch Aufschneiden des Zauns Zugang zum Grundstück, anschließend wurde das Bürogebäude aufgesucht und betreten. Sämtliche Räume wurden durchsucht und verwüstet. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde ein Freischneider entwendet, von den Tätern allerdings auf dem Außengelände zurückgelassen. Die Ermittlungen vor Ort wurden aufgenommen. Durch den Einbruch wurde die Alarmanlage des Objektes ausgelöst, die Tatzeit konnte dadurch auf 01:43 Uhr konkretisiert werden. Die Täter selbst konnten nicht mehr in Tatortnähe festgestellt werden.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Mittwochnachmittag wurde vom Parkplatz des Netto-Marktes in der Heinrich-Rau-Straße ein Herrenfahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das 27,5 Zoll Rad der Marke Bulls, Typ Sharptail 2, gegen 14:00 Uhr abgestellt und mit einem schwarzen Seilschloss gesichert. Als er ein halbe Stunde später mit dem Einkauf zurückkehrte, war das Rad verschwunden. Die Absuche der näheren Umgebung verlief ohne Erfolg, die Fahndung nach dem Rad wurde eingeleitet.

 

Barby (Diebstahl eines Fahrradständers)

In der Nacht zu Donnerstag wurde von unbekannten Tätern der Fahrradständer des Netto-Marktes im Wilhelmsweg entwendet. Der Ständer war nicht zusätzlich gesichert. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Dieben oder dem Verbleib des Fahrradständers nimmt die Polizei, gen auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

L65, Abzweig Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstagvormittag, gegen 10:10 Uhr, kam es auf der Landstraße 65 zu einem Unfall, bei dem 3 Personen verletzt wurden. Zum Unfallzeitpunt wollte der Fahrer eines VWs aus Richtung Klein Mühlingen kommend nach links in Richtung Schönebeck abbiegen. Hierbei übersah er offenbar den Vorfahrtberechtigten, der ebenfalls auf der L65, allerdings in Richtung Calbe unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Insassen verletzt wurden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Personen wurden zur Überprüfung ins Klinikum Schönebeck verbracht.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Mittwochabend, kam es in der Stadionstraße zu einem Unfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Zum Unfallzeitpunkt, um 20:45 Uhr, war ein Ehepaar mit den Rädern, auf der Stadionstraße, gegenüber dem Lucky-Fitness-Center unterwegs. Plötzlich kam von rechts ein unbeleuchtetes Rad und prallte gegen das Rad der Frau. Beide Personen kamen zu Fall, die Frau erlitt schwere Gesichtsverletzungen und wurde ins Klinikum Schönebeck verbracht. Der zweite Unfallbeteiligte wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt. Zur Unfallaufnahme wurde nur noch der Ehemann, der sich im Nachfolgeverkehr seiner Frau befunden hatte, angetroffen.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:30 und 12:30 Uhr, am Spittelsberg, in Fahrtrichtung Westdorf, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 620 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 17 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 90 km/h gemessen.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 17:00 und 19:00 Uhr, an der Güstener Straße, in Fahrtrichtung Güsten, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 506 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 12 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 11 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 76 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!