Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Unfall mit Personenschaden, Schönebeck: Einbruchsdiebstahl, Aschersleben: Einbruch in Gartenlauben, Staßfurt: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, L72 Schackenthal – Warmsdorf: Unfall mit Personenschaden, Nienburg: Geschwindigkeitskontrolle, Bernburg: Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät

 


Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

Dienstagnachmittag, um 16:02 Uhr, kam es in der Köthenschen Straße zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Fahrzeugführer verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt musste ein Fahrzeug auf Höhe der Einmündung Teichweg verkehrsbedingt stark abbremsen und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Im Gegenverkehr kollidierte er mit dem Hinterrad eines anderen Fahrzeuges, welches sich daraufhin einmal auf der Fahrbahn drehte und dann zum Stehen kam, der Fahrer wurde dabei verletzt. Nach einer ersten ärztlichen Untersuchung wurde er zur Beobachtung ins Klinikum Bernburg verbracht. Während der Drehung wurde noch ein weiter nachfolgendes Fahrzeug beschädigt.

 

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

Zwischen Montagnachmittag 15:00 Uhr und Dienstagmorgen 08:00 Uhr, drangen unbekannte Täter in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Willi-Sonnenberg-Straße ein. Sie zerstörten die Verankerung des Überwurfs und gelangten so in den Kellerverschlag des Geschädigten. Es wurden eine Schlagbohrmaschine MSB 420 Kraft und ein Akku-Schrauber der Marke Matrix entwendet. Im Hausflur finden zurzeit Bauarbeiten statt, daher war die Eingangstür zum Flur nicht verschlossen.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Am Dienstag wurde vom Schulgelände des Dr. Carl-Hermann-Gymnasiums in der Berliner Straße ein Damenfahrrad entwendet. Das Rad, ein weiß-lila-farbiges 26 Zoll Rad der Marke Pegasus, wurde durch eine Schülerin gegen 08:00 Uhr im Fahrradständer abgestellt und ordnungsgemäß gesichert. Als es gegen 14:30 Uhr wieder genutzt werden sollte war es verschwunden.

 

Aschersleben (Einbruch in Gartenlauben)

Im Zeitraum zwischen dem 19. und dem 26. Oktober verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu mehreren Gartenlauben der Kleingartenanlage „Eintracht“ an der Hoymer Chaussee. Die Fenster von mindesten zwei Gartenlauben wurden durch die Täter aufgebrochen. Einer der Täter wurde dabei offenbar verletzt, es konnten Blutspuren gesichert werden. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde nur ein Küchenmesser entwendet, aus den anderen Lauben fehlt nichts. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Staßfurt (Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr)

Am Dienstagnachmittag wurde durch den Fahrer eines Opel Corsa Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Er war mit dem Pkw in der Löderburger Straße unterwegs, als sich plötzlich das linke Vorderrad löste und das Fahrzeug so zum Stehen kam. Er wurde dabei zum Glück nicht verletzt. Auf der Fahrbahn konnten zwei der normalerweise vier Radmuttern aufgefunden werden. Das Fahrzeug war zuvor in Güsten, nahe einer Zoohandlung abgestellt. Es liegt der Verdacht nahe, dass an dem Fahrzeug manipuliert wurde. Ob dies an seiner Wohnanschrift in Löderburg oder am Abstellort des Pkws in Güsten geschah ist bisher noch unklar. Die Vermutung der Manipulation untermauerte er mit einem Vorfall aus der letzten Woche, wo der Bremsschlauch an einem der hinteren Räder durchtrennt wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach möglichen Zeugen.

 

L72, Schackenthal – Warmsdorf (Unfall mit Personenschaden)

Am Dienstagabend, gegen 19:20 Uhr, befuhr eine 32-jährige Frau aus Zerbst, die Landstraße 72 aus Richtung Schackenthal kommend in Richtung Warmsdorf. In einer Rechtskurve kam sie plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit ihrem PKW und blieb im Graben liegen. Die Fahrerin wurde hierbei verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Aschersleben verbracht. Ein Pkw, welcher sich im Gegenverkehr befand, wurde von sich lösenden Fahrzeugteilen getroffen und dadurch leicht beschädigt.

 

Nienburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:00 und 09:30 Uhr, an der Ernst-Thälmann-Allee, in Fahrtrichtung Neugattersleben, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 275 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 9 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 8 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 78 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 11:45 und 12:45 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 41 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 3 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Den 3 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt, der Schnellste wurde mit 64 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0