Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Nienburg: Einbruchsdiebstahl, Förderstedt: Dieseldiebstahl, Schönebeck: Fahrraddiebstahl, Bernburg: Fahrraddiebstahl, Biere: Kontrolle Fahrtüchtigkeit, Aschersleben: Geschwindigkeitskontrolle


Nienburg (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Freitag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zur Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Straße Am Steinbruch. Nachdem sie die Umzäunung überwunden hatten begaben sich die Täter zur Lagerhalle, in welcher auch die Traktoren abgestellt werden. Der Versuch, das Schloss des Doppelflügeltors aufzubrechen schlug fehl. Daraufhin begaben sich die Täter zu einem der Fenster und hebelten dort eine Scheibe aus. In der Lagerhalle wurden gezielt die Anhängekupplungen der abgestellten Traktoren entwendet. Insgesamt wurden vier Stück erbeutet und mittels einer Schubkarre abtransportiert. Im äußeren Bereich wurde das Diebesgut dann in ein Fahrzeug verladen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern, einem Fluchtfahrzeug oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Förderstedt (Dieseldiebstahl)

Am Freitagmorgen wurde im Bereich der Baustelle am Umspannwerk der Diebstahl von Dieseltreibstoff festgestellt. Unbekannte Täter hatten sich in der Nacht Zugang zur Baustelle verschafft und die Tanks der beiden Kettenbagger entleert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden etwa 800 Liter erbeutet. Der Abtransport mit einem Pkw erscheint dadurch unmöglich. In gleichgelagerten Fällen wurden Kleintransporter mit einem Tankbehälter im Laderaum für solche Diebstahlshandlungen genutzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Angaben zur Tat, dem möglichen Tatfahrzeug oder etwaigen Lager- oder Umschlagsorten des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Unbekannte Täter entwendeten am Freitagmorgen ein in der Straße der Jugend abgestelltes Damenfahrrad. Der Nutzer erschien gegen 03:00 Uhr im Revierkommissariat Schönebeck und teilte den Beamten dort mit, dass er das Rad gegen 01:00 Uhr vor dem Eingang Nr. 86 abgestellt und mittels eines Seilschlosses gegen die unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert hatte. Als er das Rad um 02:30 Uhr wieder nutzen wollte, war es mitsamt dem Fahrradschloss verschwunden. Weitere Hinweise konnte er nicht geben.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Freitagmorgen wurde vor einer Arztpraxis in der Friedensallee ein Mountainbike entwendet. Die Eigentümerin hatte das Rad gegen 08:30 Uhr im Fahrradständer abgestellt und mittels eines Kettenschlosses gegen unbefugten Gebrauch oder die Wegnahme gesichert. Als sie das Rad um 09:30 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden.

 

Biere (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Freitagmorgen, gegen 02:20 Uhr, kontrollierte die Polizei den 28-jährigen Fahrer eines VWs. Das Fahrzeug wurde in der Salzer Straße gestoppt. Im Verlauf der Kontrolle stellte sicher heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin räumte er ein, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Der freiwillige Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Im Zuge des eingeleiteten Ermittlungsverfahrens wurde wenig später eine Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:30 und 20:30 Uhr, an der Börnecker Straße, in Fahrtrichtung Hecklingen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 60 km/h. Im Messzeitraum passierten 695 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 10 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 8 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 95 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0