Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Aderstedt: Einbruchsdiebstahl, Schönebeck: Körperverletzung endet mit Freifahrt in die JVA, Kennzeichendiebstahl, Bernburg: Unfall mit Personenschaden, Üllnitz: Geschwindigkeitskontrolle


Aderstedt (Einbruchsdiebstahl)

Am Donnerstag drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Hauptstraße ein. Die Täter begaben sich zur Rückfront des Hauses und hebelten dort die Terrassentür auf. Anschließend wurden sämtliche Räume durchsucht. Der Inhalt der Schubladen und Schränke wurde auf dem Boden verteilt. Ob und welche Gegenstände entwendet wurden muss er noch geklärt werden. Offenbar wurden aber zwei Stahlblechkassetten aufgebrochen und entleert. Die mögliche Tatzeit konnte zwischen 06:10 und 17:54 Uhr eingegrenzt werden. Der Kriminaldauerdienst übernahm die Spurensicherung am Tatort. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, die Ermittlungen dauern an.

 

Schönebeck (Körperverletzung endet mit Freifahrt in die JVA)

Am Freitagmorgen kam es in einer Wohnung in der Rosa-Luxemburg-Straße während einer Feierlichkeit zu einem Gerangel zwischen den Gästen. Die hinzugerufene Polizei konnte den Streit schlichten und nahm die Strafanzeige auf. Während der Abarbeitung stellte sich heraus, dass der Beschuldigte bereits seitens der Staatsanwaltschaft gesucht wurde. Ihm wurden die beiden vorliegenden Haftbefehle (Ersatzfreiheitsstrafe) verkündet, anschließend wurde er in die JVA eingeliefert.

 

Schönebeck (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Freitag wurde von unbekannten Tätern die hintere Kennzeichentafle SBK-DT 98 entwendet. Das Fahrzeug war seit 22:00 Uhr in der Straße Am Randel abgestellt. Am Morgen, gegen 07:00 Uhr wurde der Diebstahl bemerkt. Die Halterung für das Kennzeichen wurde durch die Täter ebenfalls entwendet, am Fahrzeug entstand dadurch Sachschaden. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstagnachmittag, gegen 15:55 Uhr, kam es im Kreisverkehr der Halleschen Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt war die Radfahrerin (w/69) auf dem Radweg im Kreisverkehr aus der Halleschen Straße kommend unterwegs in Richtung Roschwitzer Straße. Beim Einfahren eines PKW‘s (w/21) kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit der Radfahrerin, welche darauf nach links auf die Fahrbahn stürzte und verletzt wurde.

 

Üllnitz (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Karl-Marx-Straße, in Fahrtrichtung Förderstedt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 367 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 27 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 25 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, es handelte sich in beiden Fällen um LKW’s, der wurde mit 76 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0