Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Güsten: (Einbruch in Pflegedienstpraxis), Aschersleben: (Sachbeschädigung an einem Pkw), (Einbruch in Gartenlauben), (Garageneinbruch – Täter gestellt), Könnern: (Kennzeichendiebstahl), Schönebeck: (Einbruch in Gartenlaube), Wilsleben: (Unfall mit verletzter Person), Bernburg (Verkehrsunfall mit Flucht)


Güsten (Einbruch in Pflegedienstpraxis)

Am Sonntagmorgen wurde durch eine Mitarbeiterin ein Einbruch in die Räumlichkeiten eines Pflegedienstes am Stadtgraben in Güsten gemeldet. Bislang unbekannte Täter verschafften sich durch Aufhebeln eines Fensters Zutritt in die Büroräume. Nach bisherigem Stand wurden lediglich Pfandflaschen entwendet. Die Tatzeit liegt in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

 

Aschersleben (Sachbeschädigung an einem Pkw)

Am Samstag kam es gegen 05:30 Uhr zu einer Explosion in einem Pkw, der geparkt in der Straße Über den Steinen in Aschersleben stand. Bislang unbekannte Täter haben vermutlich eine Scheibe des Pkw eingeschlagen und anschließend Böller in den Innenraum geworfen. Durch die anschließende Explosion wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt. In diesem Zusammenhang werden Zeugen der Tat gesucht. Hinweise nimmt die Polizei im Salzlandkreis unter der Nummer 03471/3790 entgegen.

 

Aschersleben (Einbruch in Gartenlauben)

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu zwei Laubenaufbrüchen in der Kleingartenanlage „Kleiner Hellgraben“ in Aschersleben. Der/die bislang unbekannten Täter verschafften sich durch Aufhebeln der Eingangstüren Zutritt in die Lauben, aus welchen u.a. jeweils ein Grill entwendet wurde. Auch ein Flachbildschirm gehört zum Diebesgut.

 

Aschersleben (Garageneinbruch – Täter gestellt)

Am Sonntagmorgen meldet ein Anwohner der Richard-Lehmann-Straße in Aschersleben einen gegenwärtig stattfindenden Einbruch in eine nahegelegene Garage. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten vor Ort einen 23-jährigen Mann direkt am Tatort stellen, ein zweiter männlicher Täter konnte flüchten. Im Rahmen der Fahndung konnte ein von den Tätern mitgeführter Pkw festgestellt werden, in dem sich weiteres Diebesgut aus der Garage befand. Hinweise zu dem flüchtenden Täter nimmt die Polizei im Salzlandkreis entgegen, Tel.: 03471-3790.

 

Bereits am Samstag wurde ein Einbruch in den Garagenkomplex in der Richard-Lehmann-Straße in Aschersleben gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann ein Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen werden.

 

Könnern (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag entwendeten unbekannte Täter in Könnern von einem Opel Astra beide amtlichen Kennzeichen. Der Pkw stand geparkt in der Kirchstraße vor dem Haus des Fahrzeugbesitzers.

 

Schönebeck (Einbruch in Gartenlaube)

Am Samstagvormittag wurde der Polizei ein Einbruch in eine Gartenlaube in der Kleingartenanlage „Am Holländer“ in Schönebeck gemeldet. Der/die bislang unbekannten Täter hebelten die Eingangstür der Laube auf und entwendeten daraus u.a. einen Flachbildfernseher, ein Radio und eine Armbanduhr.

 

Wilsleben (Unfall mit verletzter Person)

Am Samstag ereignete sich gegen 14:00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der K 1371 zwischen Wilsleben und Schadeleben. Ein 23-jähriger Fahrer eines Pkw, der in Rtg. Wilsleben fuhr, kam aus bislang ungeklärter Ursache nach Befahren einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und blieb anschließend auf dem Acker liegen. Der Fahrzeugführer wurde schwerverletzt in ein Klinikum nach Magdeburg geflogen.

 

Bernburg (Verkehrsunfall mit Flucht)

Am Samstag ereignete sich in der Zeit zwischen 12 Uhr und 13:15 Uhr ein Verkehrsunfall in der Dessauer Straße in Bernburg. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr in dieser Zeit vermutlich die Dessauer Straße in Rtg. Ortsausgang/B 185. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem Pkw, der in Höhe der Gaststätte „Point“ ordnungsgemäß in einer Parktasche stand. Durch den Zusammenstoß wurde der linke Außenspiegel des geparkten Pkw abgerissen. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei im Salzlandkreis entgegen, Tel.: 03471-3790.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0