Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahrraddiebstahl, Geschwindigkeitskontrolle, Aschersleben: Hausfriedensbruch mit anschließender Zwangseinweisung, Calbe: Kennzeichendiebstahl


Aschersleben (Hausfriedensbruch mit anschließender Zwangseinweisung)

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei von einem 22-jährigen Mann zu Hilfe gerufen. Der hatte, einem 61-jährigen Ascherslebener, der sich aus seiner Wohnung ausgeschlossen hatte Unterkunft gewährt. Am Dienstag sollte er sich dann um einen Schlüsseldienst kümmern. Der Mann hatte aber offenbar nicht vor wieder in seine Wohnung zurückzukehren. Der Wegweisung des Mieters als auch der Wiederholung durch die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten wollte der 61-jährige nicht Folge leisten. Er hoffte auch, dass die Beamten ihn ohne Kleidung nicht aus der Wohnung entfernen können und weigerte sich daraufhin zu bekleiden. Der Mann, mittlerweile völlig nackt wurde unter Anwendung einfacher körperlicher Gewalt aus der Wohnung entfernt und unter starkem Protest in die Außenstelle Aschersleben verbracht. Dort wurde die Identität festgestellt und ein Notarzt informiert. Nachdem der Mann trotzdem nicht bereit war seine Kleidung wieder anzulegen wurde er nach dem PsychKG zwangseingewiesen.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Bereits am Montag wurde aus dem Fahrradständer am Bahnhof in Bernburg ein 28“ Herrenrad der Marke Prophete entwendet. Das Rad wurde durch seinen Eigentümer, wie jeden Arbeitstag, gegen 08:00 Uhr, abgestellt und mit einem Kettenschloss gesichert. Anschließend fuhr der 19-Jährige mit dem Zug weiter. Als er gegen 19:30 Uhr zurückkehrt und das blau-schwarze Rad wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Die Absuche des Umfeldes führte nicht zum Auffinden. Eine polizeiliche Fahndung konnte aufgrund der fehlenden Identnummer bisher nicht eingeleitet werden.

 

Calbe (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Mittwoch wurde von einem Seat die hintere amtliche Kennzeichentafle SLK-VS 30 entwendet. Beim Diebstahl wurde die Kennzeichenhalterung beschädigt, das Fahrzeug war in der Feldstraße abgestellt. Eine anderweitige Verwendung des Kennzeichens wurde bisher polizeilich nicht bekannt. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

Am späten Dienstagabend kontrollierte die Polizei in der Franzstraße den 52-jährigen Fahrer eines Audis. Der Mann konnte während der Kontrolle einen polnischen Führerschein vorweisen, allerdings besteht für Deutschland eine unanfechtbare behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis. Demnach darf der Mann in Deutschland keine Kraftfahrzeuge führen. Weiterhin zeigte der Fahrer typische Ausfallerscheinungen, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme realisiert, anschließend wurde der Mann aus der Maßnahme entlassen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 16:30 und 20:30 Uhr, an der Latdorfer Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 234 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 10 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 9 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 80 km/h gemessen.

 

Bebitz (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 06:45 und 12:00 Uhr, an der Halleschen Straße, in Fahrtrichtung Könnern, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 706 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 41 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 34 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 7 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 94 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!