Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt erfordern neue Dienstleistungen

Weiterbildungsberatung ist gefragt: bereits 1.800 Weiterbildungsinteressierte in Magdeburg, Stendal und Bernburg beraten, ca. ein Viertel davon kommt aus dem Salzlandkreis


„Der Arbeitsmarkt verändert sich laufend. Es genügt kaum mehr, einmal im Leben einen Beruf zu erlernen. Wer seine Chance auf eine dauerhafte Beschäftigung sichern oder auf der Karriereleiter höher steigen will, muss bereit sein, lebenslang zu lernen. Zudem verlaufen nur wenige Lebensläufe heute noch ohne Brüche. Oft gibt es bewusst getroffene Entscheidungen oder Unterbrechungen, z.B. durch Eltern- und Pflegezeiten, Arbeitslosigkeit, Studien- oder Berufswechsel. Deshalb muss man sich vielleicht auch beruflich neu orientieren; entweder weil man neues Wissen erworben hat, aus wirtschaftlichen Gründen oder auch einfach, weil sich die eigenen Interessen verändert haben“, informiert Anja Huth, Chefin der Arbeitsagentur Bernburg.

 

Weiterbildungsberatung bringt weiter

 

Die Agentur für Arbeit passte daher Ihr Dienstleistungsangebot an. Seit Mai 2015 steht allen Interessierten die „Weiterbildungsberatung“ zur Verfügung. Interessierte können sich in den ausgewählten Erprobungsregionen, nämlich den Arbeitsagentur-Bezirken Magdeburg, Stendal und Bernburg, zu ihren individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten kostenfrei und unabhängig beraten lassen. Im nächsten Jahr wird über eine dauerhafte Einführung der Weiterbildungsberatung entschieden. Die Beratung wird sowohl für Personen, die derzeit auf Beschäftigungssuche sind als auch für diejenigen, die momentan berufstätig sind und einen konkreten Beratungsbedarf haben, angeboten. Speziell geschulte Berater mit umfangreichen Kenntnissen des regionalen Arbeits- und Bildungsmarktes und mehrjähriger Beratungserfahrung unterstützen alle Ratsuchenden in ihren Anliegen.

 

Bisher 1.800 weiterbildungsinteressierte Kundinnen und Kunden

 

Bisher nahmen knapp 1800 Weiterbildungsinteressierte das Angebot an, sich von den Experten der Agentur für Arbeit über ihre beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten informieren zu lassen. Ein Viertel davon kommt aus dem Salzlandkreis.

 

Bei der Beratung stehen vor allem folgende Fragen im Mittelpunkt:

 

  • Wie kann ich einen fehlenden Berufsabschluss nachholen?
  • Welche beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten gibt es für mich?
  • Welche Weiterbildung macht Sinn, damit ich noch lange in meinem Beruf arbeiten kann?
  • Wie kann ich meine Fähigkeiten erweitern und neue Jobchancen erschließen?
  • Ich kann meine Tätigkeit nicht länger ausüben – welche Alternativen gibt es für mich?
  • Wie kann mich die Agentur für Arbeit bei meinem Vorhaben unterstützen?
  • Welche anderen Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

 

Beratungstermine können telefonisch unter der Rufnummer 0391 257-2400 oder per E-Mail vereinbart werden: Magdeburg.130-Weiterbildungsberatung@arbeitsagentur.de



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0