Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Einbruchsdiebstahl, Diebstahl eines Gabelstaplers, Könnern: Beleidigung auf sexueller Grundlage, Güsten: Unfall mit Personenschaden, Calbe: Trickdiebstahl, Preußlitz: Einbruchsdiebstahl, Aschersleben: Diebstahl aus Kraftfahrzeugen, Geschwindigkeitskontrolle, Schönebeck: Fahrraddiebstahl, Aschersleben: Fahrraddiebstahl, Schackstedt: Geschwindigkeitskontrolle


Calbe (Trickdiebstahl)

Am Dienstagvormittag wurde ein Juweliergeschäft in Calbe Opfer von Trickdieben. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen betrat um 09:15 Uhr ein männlicher Täter das Geschäft und fragte nach einer Uhr. Da die Uhr im Schaufenster lag, lockte er sie anscheinend zielgerichtet nach draußen. Dort befand sich ein weiterer Täter. Beide verwickelten die Angestellte in ein Gespräch. In der Zwischenzeit begab sich ein weiterer Täter in den Verkaufsraum und entnahm diverse wertvolle Stücke aus einer unverschlossenen Vitrine. Anschließend entfernten sich alle drei offensichtlich osteuropäischen Täter in einem Pkw mit ausländischem Kennzeichen. Den Trickdiebstahl bemerkte die Angestellte erst, als der Chef aus einem Geschäft in Gommern anrief, um den Versuch eines gleichartigen Diebstahls in seinem dortigen Geschäft mitzuteilen. Die Fluchtrichtung des Fahrzeuges war in Richtung Magdeburg. Die drei Männer waren zwischen 18 und 20 Jahre alt und mit schwarzen Jacken bekleidet. Sie hatten schwarzes kurzes Haar, einer trug ein armee-grünes Basecape mit einem Emblem über dem Schirm. Ein weitere hatte ein gelbes Kapuzenshirt unter der Jacke. Wer kann Hinweise zu dem Fahrzeug, wahrscheinlich rot, mit ungarischem oder rumänischem Kennzeichen geben? Gibt es Hinweis zu den drei Tatverdächtigen, der Aufenthaltsort oder Identität? Die Polizei nimmt alle diesbezüglichen Hinweise auch gern telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

Am Montagnachmittag bemerkte eine 26-jährige Bernburgerin den Einbruch in ihre Wohnung. Die Wohnung befindet sich in einem Mehrfamilienhaus in der Karl-Marx-Straße. Als sie gegen 17:20 Uhr die Wohnung betrat, bemerkte sie, dass sämtliche Schränke und Schubladen durchsucht waren. Die Täter hatten verschieden Sachen zum Abtransport bereitgestellt. Bei der weiteren Überprüfung wurde eine Leiter am Balkon festgestellt und so der Zugang der Täter ermittelt. An der Balkontür konnten keine Beschädigungen festgestellt werden. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden Mobiltelefone und einige Bekleidungsgegenstände entwendet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu den Tätern, der Tat selbst oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können. Die Tatzeit könnte möglicherweise auch bis zum 2. November zurückliegen.

 

Preußlitz (Einbruchsdiebstahl)

Am Montagnachmittag versuchte ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße An der alten Schule einzubrechen. Zwischen 16:15 und 16:45 Uhr, hatte eine Zeugin einen Knall am Haus gehört und wenig später eine männliche Person auf dem Grundstück wahrgenommen. Als die Bewohner gegen 18:25 Uhr heimkehrten, wurde eine eingeschlagene Fensterscheibe festgestellt. Der unbekannte Täter hatte dort versucht in das Haus zu gelangen. Ein herabgefallener Blumentopf hatte den Täter aber dann offenbar zu Flucht getrieben. Aus dem Haus wurde nichts entwendet.

 

Bernburg (Diebstahl eines Gabelstaplers)

In der Nacht zu Dienstag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Firmengelände in der Magdeburger Straße. Der Einbruch wurde am heutigen Morgen, gegen 07:00 Uhr bemerkt. Die beiden regulären Zufahrten waren beim Eintreffen der Mitarbeiter verschlossen. Ein Tor aus Richtung Moorweg war offen, es konnte allerdings nicht festgestellt werden, dass es aufgebrochen wurde. Das Tor zur Werkhalle stand offen, die Täter hatten aus der Halle eine mehrstufige Treppe (Marke Eigenbau), eine Gasflache 12,8 kg und den Gabelstapler mit Schiebeschild entwendet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Aschersleben (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Dienstag wurde in der Herrenbreite ein Kleintransporter aufgebrochen. Es handelte sich um ein Firmenfahrzeug. Die Täter zerstörten die Scheibe der Seitentür und gelangten durch das anschließende Öffnen der der Verriegelung ins Fahrzeug. Das Fahrzeug wurde durchsucht und verschieden Gegenstände im Inneren verteilt. Ob und welche Gegenstände entwendet wurden kann erst nach einer Bestandsaufnahme festgestellt werden.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses in der Turnierstraße. Die Eingangstür wurde nicht beschädigt, es besteht der Verdacht, dass die Täter durch einen Trick (Klingeln) in das Haus gelangten. Anschließend begaben sie sich zu dem im Hausflur abgestellten Fahrrad und entwendeten dieses. Das Rad war dort um 22:00 Uhr abgestellt und mit einem Seilschloss gesichert worden. Es handelte sich um ein Capri, des Herstellers BBF. Die Fahndung wurde anhand der vorliegenden Rahmennummer eingeleitet.

 

Aschersleben (Fahrraddiebstahl)

Am Dienstagabend wurde am EDEKA im Seegraben ein Herrenrad der Marke Kalkhoff entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad gegen 17:30 Uhr im Fahrradständer des Eingangsbereichs, aus Richtung Ballhaus kommend, abgestellt und mit einem Faltschloss gesichert. Um 17:50 Uhr, sollte das Rad wiedergenutzt werden, war aber bereits verschwunden. Eine Fahndung konnte wegen der fehlenden Rahmennummer nicht eingeleitet werden.

 

Könnern (Beleidigung auf sexueller Grundlage)

Am späten Montagnachmittag kam es am Bahnhof in Könnern zu einer Beleidigung mit sexuellem Hintergrund. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen bat ein 28-jähriger Asylbewerber aus Afrika um eine Zigarette. Diese wurde auch freiwillig herausgegeben, der anschließende von dem Mann gesuchte körperliche Kontakt war allerdings weder gewünscht noch angenehm. Das Opfer flüchtete daraufhin, die Polizei wurde durch Zeugen informiert. Die Identität des Mannes konnte vor Ort zweifelsfrei festgestellt werden, die Ermittlungen selbst dauern an.

 

Güsten (Unfall mit Personenschaden)

Montagnachmittag, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich am Platz der Freundschaft ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen verletzt wurden. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein PKW die Walter-Munke-Straße aus Richtung Ilberstedt kommend. Im Einmündungsbereich bog er nach links auf den Platz der Jugend ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem an der Haltelinie aus Richtung Stadtgraben stehenden PKW. Die beiden Insassen dieses Fahrzeuges wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Nach ersten Angaben des Verursachers wurde er durch die tiefstehende Sonne geblendet.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 17:30 und 20:00 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, in Fahrtrichtung Ortsausgang, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 314 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 25 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 69 km/h gemessen.

 

Schackstedt (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 14:30 und 16:30 Uhr, am Paradies, in Fahrtrichtung Mehringen, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 206 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 11 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 77 km/h gemessen.

 

Bernburg (Einbrüche in Gartenlauben) HINWEIS!

In den letzten Wochen wurde vermehrt in Gärten der Kleingartenanlagen „Am Werder“ eingebrochen. Die Gartenanlage bzw. Gartenanlagen, befinden sich im Rückbau, sind aber zumeist von den Eigentümern noch nicht beräumt. Seitens der Polizei ergeht deshalb nochmals der Hinweis, es handelt sich nicht um herrenlose Sachen! Die Einbrüche wurden seitens der Eigentümer hier zur Anzeige gebracht und Ermittlungen eingeleitet.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0