Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Aschersleben: Einbruchsdiebstahl, Staßfurt: Motorraddiebstahl, Bernburg: Versuchter Einbruch in Discounter, Staßfurt: Einbruch in Lagerhalle, Schönebeck: Fahrraddiebstahl, Biere: Unfall mit Personenschaden, Alkoholeinwirkung, L50, Dodendorf - Atzendorf: Geschwindigkeitskontrolle


Aschersleben (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in den Schuppen eines Grundstücks in der Walter-Kersten-Straße ein. Nachdem sie dem im Gartenbereich befindlichen Geräteschuppen aufgebrochen wurden daraus verschiedene DDR-Mopedteile und 3 Mopeds entwendet. Die Fahrzeuge waren allesamt Bastlerstücke und ohne Versicherungskennzeichen. Es handelte sich um zwei Mopeds vom Typ Habicht, ein Simson Roller SR50 CE und diverses Zubehör wie Motor, Tank, Seitenbleche und Kleinteile. Dem Eigentümer entstand nach eigenen Einlassungen ein Schaden von etwa 3500.-€. Die Fahndung wurde anhand der Individualnummern eingeleitet. Die Tatzeit kann zwischen Dienstagabend 17:30 und Mittwochmorgen 06:00 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben (Diebstahl von Radzierblenden, Fahrrad und Weihnachtsdekoration)

In der Nacht zu Mittwoch wurden von einem in der Karlstraße abgestellten VW Golf die vier Radzierblenden entwendet. Bei zwei weiteren Fahrzeugen, die auf dem Hof des Landkreisgebäudes in der Breiten Straße abgestellt waren, wurden ebenfalls 2 Sätze Radzierblenden entwendet. Auch hier schienen die Täter es bevorzugt auf VW abgesehen zu haben. Am Wilhelm-Külz-Platz verschafften sich unbekannte in der Nacht zu Mittwoch Zutritt zu einem umzäunten Privatgrundstück und stahlen dort ein Damenfahrrad und große Teile der Weihnachtsdekoration.

 

Staßfurt (Motorraddiebstahl)

Am Mittwochnachmittag wurde vom Parkplatz eines Supermarktes in der Hecklinger Straße ein Motorrad der Marke KTM, Typ 350 EXC-F, entwendet. Am Fahrzeug recht auffälligen orange / schwarzen Krad (Hart-Enduro) befanden sich die amtlichen Kennzeichen SLK-U 692. Der Eigentümer hatte das Motorrad auf dem Kundenparkplatz abgestellt und zusätzlich zum Lenkradschloss mit einem Langbügelschloss am Hinterrad gesichert. Nach dem Einkauf, zwischen 16:00 und 16:30 Uhr, fand er am Abstellort nur noch das durchtrennte Schloss. Die Absuche im Nahbereich verlief ergebnislos. Die Fahndung wurde eingeleitet. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Kraftrades nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Versuchter Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Donnerstag versuchten unbekannte Täter in einen Discounter in der Gröbziger Straße einzubrechen. Die Scheibe der Eingangstür wurde offenbar eingetreten. Eine Schuhabdruckspur war noch gut zu erkennen und konnte gesichert werden. Durch die entstandene Öffnung gelangten der oder die Täter in den Vorraum des Marktes und beschädigten dort die Verbindungstür. An dieser Tür scheiterten die Täter augenscheinlich, ein Eindringen gelang nicht. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus dem Vorraum nichts entwendet.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

In der Nacht zu Donnerstag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Fahrradschuppen eines Grundstücks Am Anger. Um auf das Grundstück zu gelangen musste ein etwa 1.30 Meter Hoher Zaun überwunden werden. Anschließend begaben sich die Täter zum Schuppen und entwendeten ein dort abgestelltes Damenrad der Marke Steppenwolf. Es handelte sich um ein schwarzes Citybike, fast neuwertig. Das Rad war mit einem Panzerschloss gegen die unbefugte Nutzung oder Wegnahme gesichert. Der Diebstahl wurde am Donnerstagmorgen, gegen 08:00 Uhr bemerkt. Die Fahndung wurde anhand der Identnummer eingeleitet.

 

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl)

Im Zeitraum zwischen dem 24. November und dem 7. Dezember verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einer Lagerhalle in der Strandbadstraße. Nachdem sie eine der Fensterscheiben eingeschlagen hatten wurde die Halle durchsucht. Die Verpackungen der dort eingelagerten Foto-Labor-Technik, wurden geöffnet und teilweise beschädigt. Die Inhalte blieben unbeschädigt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden mehrere Beutel Fensterriegel mitsamt Zubehör entwendet.

 

Biere (Unfall mit Personenschaden, Alkoholeinwirkung)

Am Mittwochabend, um 20:00 Uhr, wurde bei einem Verkehrsunfall in der Welslebener Straße ein Fahrzeugführer (26) leicht verletzt. Anhand der vorgefundenen Spurenlage konnte der Unfallhergang rekonstruiert werden. Demnach war der Fahrer des PKW auf der geraden Straße, aus Richtung Welsleben kommend unterwegs. Auf Höhe des Grundstücks 16 fuhr er mit seinem Fahrzeug scheinbar ungebremst auf ein dort abgestelltes Fahrzeug auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem, offenbar unter Schock stehenden, Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,88 Promille. Im Klinikum wurde eine Blutprobenentnahme realisiert, der Führerschein wurde sichergestellt. Das weitere Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr wurde bis zu einer richterlichen Entscheidung untersagt.

 

L50, Dodendorf - Atzendorf (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Landstraße 50, zwischen Dodendorf und Atzendorf, in Fahrtrichtung Atzendorf, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 100 km/h. Im Messzeitraum passierten 914 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 35 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 28 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 7 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 144 km/h gemessen.

 

Hecklingen (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Staßfurter Straße, in Fahrtrichtung Staßfurt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 1155 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 59 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 56 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 75 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Landesregierung für den Erhalt des Lohelandhaus Bernburg
>> mehr lesen

12 Prozent weniger Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt
>> mehr lesen

240.000 Euro für Deutschlands schönstes Toilettenhäuschen auf dem Karlsplatz
>> mehr lesen

Neue Galerien

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Landesregierung für den Erhalt des Lohelandhaus Bernburg
>> mehr lesen

12 Prozent weniger Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt
>> mehr lesen

240.000 Euro für Deutschlands schönstes Toilettenhäuschen auf dem Karlsplatz
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0