Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Unfall mit Personenschaden, Diebstahl von Weihnachtsdekoration, Calbe: Diebstahl aus Kraftfahrzeugen, Breitenhagen: Diebstahl an Baufahrzeugen, Schönebeck: Diebstahl aus Keller, Unfall mit Personenschaden

 


Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

Am Sonntagmorgen, gegen 09:15 Uhr kam es im Zepziger Weg, im Kreuzungsbereich mit dem Eichenweg, zu einem Unfall, bei dem ein Fahrradfahrer verletzt wurde. Der Radfahrer (m/51) erschien heute gegen 12:15 Uhr auf der Dienststelle in Bernburg und brachte den Unfall zu Protokoll. Demnach war er gegen 09:15 auf dem Radweg des Zepziger Weges, aus Richtung Kaufland kommend, in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Auf Höhe des Eichenweges kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, nach bisher vorliegenden Erkenntnissen ein weißer Opel. Der Radfahrer kam zu Fall. Scheinbar unter Schock stehend wurden nach dem Zusammenstoß keine Personalien ausgetauscht. Als der Radfahrer zu Hause angekommen war, bemerkte er die immer stärker werdenden Schmerzen im Schulterbereich. In der Notaufnahme wurde ihm wenig später ein Schlüsselbeinbruch diagnostiziert. Am Damenfahrrad des Mannes entsandt ebenfalls Sachschaden. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallbeteiligten. Er ist etwa 55 Jahre alt und von untersetzter Gestalt. Der Unfallbeteiligte wird gebeten sich schnellstmöglich bei der Polizei zu melden.

 

Bernburg (Diebstahl von Weihnachtsdekoration)

In der Nacht zu Sonntag wurde von der Außenwand einer Bäckerei in der Kalistraße die Weihnachtsdekoration beschädigt und Teile davon entwendet. Der oder die unbekannten Täter machten sich am angebrachten Motiv des Märchens Hänsel und Gretel zu schaffen. Der Hänsel wurde entwendet. Die Dekoration bestand aus handbemalten Pressspanplatten. Der entstandene materielle Schaden ist schwer einzuschätzen. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib der Figur, nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Calbe (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Montag zerstörten unbekannte Täter die Scheibe eines Kraftfahrzeuges und entwendeten ein im Innenraum zurückgelassene Geldbörse. Der Eigentümer hatte den VW am Sonntagabend, gegen 20:00 Uhr, in der Scheunenstraße abgestellt und beim Verlassen offenbar seine Geldbörse im Fahrzeug vergessen. Diesen Umstand nutzten die unbekannten Täter, zerstörten die Seitenscheibe der Beifahrertür und stahlen das Portmonee.

 

Breitenhagen (Diebstahl an Baufahrzeugen)

Am Wochenende wurden von unbekannten Tätern Teile eines Kleinbaggers entwendet. Die Täter verschafften sich widerrechtlich Zugang zur Baustelle im Bereich der Taubegrabenbrücke. Dort begaben sie sich anscheinend zielgerichtet zu dem Bagger und demontierten den sogenannten Schnellwechsler (Farbe Rot). Der wog etwa 60 kg und war mittels Bolzen gesichert, diese wurden ebenfalls entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 1200.-€.

 

Schönebeck (Diebstahl aus Keller)

Im Zeitraum zwischen dem 7. Und dem 12. Dezember verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Jugend. Wie die Täter in den Keller des Mehrfamilienhauses gelangten bleibt unklar, Einbruchsspuren konnten hier nicht gefunden werden. Bei dem eigentlichen Keller handelt es sich um einen Verschlag aus Holz. Der oder die unbekannten Täter durchtrennten das Vorhängeschloss und entwendeten nach ersten Erkenntnissen einen Satz Sommerreifen auf Alu-Felgen der Marke Titan und 2 Mountainbikes. Eines der MTB war grün, Hersteller Gary Fischer, das andere war Grau, Hersteller Firebord. Die Fahndung konnte anhand der Identnummern eingeleitet werden.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Montag, gegen 11:15 Uhr, ereignete sich in der Edelmannstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin (77) verletzt wurde. Beim Eintreffen der Beamten am Unfallort war die Unfallstelle bereits beräumt, die Radfahrerin war durch einen RTW ins Klinikum verbracht worden. Anhand der bisher vorliegenden Erkenntnisse befuhr ein PKW (m/62) die Pfännerstraße in Richtung Edelmannstraße. Im Einmündungsbereich kam es beim Linksabbiegen zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin. Die Radfahrerin kam zu Fall und wurde verletzt.

 

Latdorf (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Bernburger Straße, in Fahrtrichtung Gerbitz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 314 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 53 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 50 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 93 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

63. Session des BKC beginnt mit Rathaussturm und Eröffnungsparty
>> mehr lesen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neue Galerien

Sekundarschule Happy Children in Nienburg feierte Jubiläum
>> mehr lesen

Grundschule Latdorf feierte Oktoberfest
>> mehr lesen

Pöttinger Bernburg öffnete Türen für die Sendung mit der Maus
>> mehr lesen

RiRo und THW Staßfurt feierten Straßenfest
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0