Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Aschersleben: PKW Brand  im Haldenweg, Polizei sucht Zeugen; Unseburg: Büroräume in Fertigungshalle durchsucht; Calbe:  Kennzeichentafel WES-BC 929 abgerissen;  Schönebeck: Verkehrsunfall an Grundstücksausfahrt; Staßfurt:  Wildunfall zwischen Staßfurt und Löderburg und  auf Landstraße L71; Üllnitz: 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen


Aschersleben, Stadt / Brand PKW

Am Mittwochabend gegen 21:50 Uhr kam es im Haldenweg zu einem Brand eines PKW,s. Das Fahrzeug stand in der Toreinfahrt eines verschlossenen Grundstücks. Der Besitzer bemerkte den Brand, als sein Hund laut anschlug und er daraufhin hinausschaute. Die Freiwillige Feuerwehr Aschersleben kam zum Einsatz. Das beginnende Feuer, dass vom vorderen Radkasten ausging, wurde aber schon vor Eintreffen der FFW vom Eigentümer und seinem Nachbarn selbst gelöscht. Der PKW wurde im Bereich Kotflügel und Motorraum beschädigt. Da der Fahrzeugbesitzer noch mehrere Personen in Richtung Friedhof davonlaufen sah, wird eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen und geprüft. Personen oder Zeugen, die sachdienliche Angaben zu diesem Sachverhalt oder den davonlaufenden Personen machen können, werden gebeten sich an die Polizei im Salzlandkreis zu wenden. Tel.: 03471 / 3790.

 

Bördeaue Unseburg

Unbekannte Täter verschafften sich am Mittwoch in den Nachmittags- bzw.-Abendstunden gewaltsam Zutritt in eine Fertigungshalle einer Firma in der Industriestraße. Von der Halle aus begaben sich der oder die Täter in die Büroräume und durchsuchten diese. Ob oder was entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht festgestellt werden.

 

Calbe (Saale), Stadt

In den Nachtstunden vom Mittwoch zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel WES-BC 929, eines auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Arnstedtstraße, abgestellten Personenkraftwagens. Das Kennzeichen wurde aus der Halterung gerissen.

 

Schönebeck (Elbe), Stadt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 19:15 Uhr auf der Fliederstraße. Hier fuhr ein 41-jähriger PKW-Fahrer mit seinem Fahrtzeug aus einer Grundstücksausfahrt lach links auf die Fliederstraße. Dabei übersah er einen von links kommenden PKW und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

 

Staßfurt, Stadt Staßfurt

Zu einem Wildunfall mit Reh kam es am Mittwochabend gegen 20:20 Uhr auf der Kreisstraße K1303 zwischen Staßfurt und Löderburg. Hier kollidierte eine 59-jährige PKW- Fahrerin, kurz vor dem Abzweig Neu Staßfurt, mit einem Reh. Das Tier verendete im Straßengraben. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der zuständige Jagdpächter wurde zur Entsorgung des Tiers verständigt.

 

Zu einem weiteren Wildunfall mit einem verendeten Rehwild und Sachschaden am Fahrzeug kam es gegen 00:40 Uhr auf der Landstraße L71, von Rathmannsdorf kommend in Richtung Staßfurt. Hier kollidierte eine 18-jährige PKW-Fahrerin mit dem Tier. Auch hier wurde der zuständige Jagdpächter informiert.

 

Staßfurt, Stadt Üllnitz

Am Mittwoch in der Zeit zwischen 14:30 und 17:30 Uhr führte die Polizei innerorts, auf der Karl-Marx-Straße in Fahrtrichtung Förderstedt, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 50km/h. Es wurden in der Zeit 162 Kraftfahrzeuge angemessen. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Das schnellste Fahrzeug war ein PKW, der mit 76 km/h unterwegs war.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei warnt vor Betrug durch Gewinnversprechen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neue Galerien

Feierstimmung im Salus‐Fachklinikum Bernburg
>> mehr lesen

NABUCCO im Schloss Bernburg im Nieselregen
>> mehr lesen

Rock im Schloss Bernburg gefeiert
>> mehr lesen

Turmbesteigung auf Martinskirche in Bernburg
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0