So

05

Mär

2017

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchter Vergewaltigung in Magdeburg

Die Poilizei bittet um Mithilfe: Gesucht werden Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und / oder zu den Tätern geben können. Insbesondere die unbekannte Passantin wird gebeten, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0391/546-5196 entgegen genommen.


Zwei bislang unbekannte Männer hatten am 17.02.2017 in der Förderstedter Straße versucht eine 23-jährige Magdeburgerin zu vergewaltigen. Durch eine unbekannte Passantin, die auf die Situation zukam, waren die Täter geflüchtet. Täterbeschreibung: siehe nachfolgende Meldung vom 18.02. Gesucht werden Personen, die Hinweise zu den Männern auf den Phantombildern geben können sowie die unbekannte Passantin, die sich dringend bei der Polizei melden möchte. Hinweise nimmt die Polizei in Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/546-5196 entgegen. (BM)

 

Meldung vom 18.02. - Versuchte Vergewaltigung – Zeugen gesucht

 

In der Förderstedter Straße kam es am gestrigen Abend zu einer versuchten Vergewaltigung. Eine 23-jährige Magdeburgerin ist gegen 21:20 Uhr von zwei, ihr unbekannten Männern überfallen worden. Einer der Täter zog sie auf den Boden und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Auf dem Boden liegend, versuchten die Unbekannten die junge Frau zu vergewaltigen. Diese schrie, so dass eine Passantin auf die Situation aufmerksam wurde. Als die Täter die Passantin wahrnahmen, flüchteten sie in Richtung Leipziger Straße. Die Geschädigte musste aufgrund ihrer Verletzungen ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

 

Zur Beschreibung der Täter machte sie folgende Angaben:

 

Täter 1: ca 25 Jahre alt, südländisches Aussehen, dunkle Jogginghose, dunkler Kapuzenpullover,-kurze Haare

 

Täter 2: ca 25 Jahre alt, südländisches Aussehen, helle Schuhe, dunkle Jeanshose, dunkler Kapuzenpullover mit einer hellen Applikation auf der Schulter, schwarz/rot kariertes, sogenanntes Palästinensertuch, dünner Kinnbart, kurze Haare

 

Gesucht werden Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und / oder zu den Tätern geben können. Insbesondere die unbekannte Passantin wird gebeten, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0391/546-5196 entgegen genommen.

 

Aktuelle Veranstaltungstipps

Aktuelle Bauprojekte in Bernburg



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Verkehrsunfall mit verletztem Kind in Bernburg
>> mehr lesen

Verkehrsunfall mit Schulbus in Nachterstedt
>> mehr lesen

Hotel- und Gaststättengewerbe im Visier
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Verkehrsunfall mit verletztem Kind in Bernburg
>> mehr lesen

Verkehrsunfall mit Schulbus in Nachterstedt
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neue Galerien

Zum Weltfrauentag wurden in Bernburg zehn "Salzlandfrauen" geehrt
>> mehr lesen

Feierliche Graduierung an der Fachhochschule Polizei
>> mehr lesen

ACC Union feierte Rosensonntagsumzug in Aschersleben
>> mehr lesen

Festumzug des Werdershausener Carneval  in Gröbzig
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0