Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Hecklingen: Einbruchsdiebstahl; Biere: Einbruchsdiebstahl; Aschersleben: Kennzeichendiebstahl; Einbruch in Gartenanlage; Schönebeck: Diebstahl an Fahrrädern; Alsleben: Kontrolle Fahrtüchtigkeit; Calbe, Lödderitz, Schönebeck: Geschwindigkeitskontrollen


Hecklingen (Einbruchsdiebstahl)

Am Montagmorgen wurde der Einbruch in einen landwirtschaftlichen Betrieb in Hecklingen. Sie zerstörten eine Seiteneingangstür und verschafften sich so Zugang zu einer Lagerhalle. In der Halle befand sich unter anderem ein Treibstofflager. Ob und wieviel Treibstoff entwendet wurde ist noch unklar. Die mögliche Tatzeit liegt zwischen Sonntagmorgen 10:00 und Montagmorgen 07:00 Uhr.

 

Biere (Einbruchsdiebstahl)

Am Sonntag drangen unbekannte Täter in mindestens drei Keller eines Mehrfamilienhauses in der August-Bebel-Straße ein. Sie verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Kellerverschlägen, die Hauseingangstür wurde offenbar durch einen Trick überwunden. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden die Keller durchwühlt, aber nichts entwendet. Die mögliche Tatzeit konnte zwischen 15:30 und 19:45 Uhr eingegrenzt werden.

 

Aschersleben (Kennzeichendiebstahl)

Im Zeitraum zwischen dem 09. und dem 13. März, entwendeten unbekannte Täter von einem im Seegraben, Parkplatz an den Bahnschienen, abgestellten Kleintransporter die beiden amtlichen Kennzeichen HZ-FA 235. Der Diebstahl wurde am Montagmorgen bemerkt. Die Täter hatten die Kennzeichen abgerissen und dadurch zusätzlich Schaden am Träger verursacht. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Aschersleben (Einbruch in Gartenanlage)

Am Wochenende drangen unbekannte Täter in mehrere Gärten der Kleingartensparte „Kranichhorst“ in der Klopstockstraße ein. Mindestens drei Gartenlauben wurden gewaltsam geöffnet, zu Diebstahlshandlungen kam es nach bisher vorliegenden Erkenntnissen nicht. Es konnten aber auch noch nicht alle Gartenbesitzer erreicht werden.

 

Schönebeck (Diebstahl an Fahrrädern)

Am Sonntagnachmittag wurden aus einem Mehrfamilienhaus in der Garbsener Straße Teile eines Dirt-Bikes entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad, um 12:00 Uhr, im Treppenhaus des Grundstücks abgestellt und mit einem Kettengliederschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als er es gegen 15:30 Uhr wieder nutzen wollte, fehlten das Vorderrad und die Telegabel. Eine Absuche führte nicht zum Auffinden der Teile.

 

Alsleben (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Sonntagnachmittag führte die Polizei in der Sanderslebener Straße eine Verkehrskontrolle durch. Der Fahrer eines Hondas, zeigte während der Kontrolle typische Ausfallerscheinungen, die auf den Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Methamphetamin. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten BTM (geringe Mengen), eine Feinwaage und Verpackungsmaterialien festgestellt werden. Gegen den 33-jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdacht Handelns von Betäubungsmitteln (BtM) eingeleitet. Beim Beifahrer wurde eine geringe Menge BtM und ein Einhandmesser aufgefunden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

 

Calbe (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 09:30 und 12:00 Uhr, an der Hospitalstraße, in Fahrtrichtung Gewerbegebiet, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 308 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 35 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 32 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 62 km/h gemessen.

 

Lödderitz (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 06:30 und 09:00 Uhr, am Garbsener Weg, in Fahrtrichtung Aken, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 171 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 7 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 7 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, Schnellste der wurde mit 70 km/h gemessen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 09:45 und 10:45 Uhr, an der Bahnhofstraße, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 27 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 4 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 4 Fahrzeugführer hatten den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt, auch diese Verstöße wurden geahndet.

Aktuelle Veranstaltungstipps



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Land für Erhalt des Lohelandhauses in Bernburg
>> mehr lesen

Familien Luther-Rad-Tour am 27.05.
>> mehr lesen

So wird das Festwochenende in Wittenberg
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Mehrere Polizeieinsätze beim Stadt- und Rosenfest Bernburg
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0