Do

16

Mär

2017

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Calbe: Einbruch in Tankstelle, Unfall mit zwei verletzten Personen; Hecklingen: Einbruch in Garage – Moped gestohlen; Bernburg: Fahrraddiebstahl; Schönebeck: Sachbeschädigung durch Graffiti; Wolmirsleben: Radlader entwendet


Calbe (Einbruch in Tankstelle)

Heute Morgen stellte eine Mitarbeiterin einer Tankstelle in der Salzer Straße einen Einbruch fest. Zur Nachtzeit öffneten unbekannte Täter die Holzverkleidung der Haupteingangstür gewaltsam und betraten den Verkaufsraum der Tankstelle. Aus dem Regal hinter der Kasse wurde eine noch unbekannte Anzahl an Zigaretten entwendet. In einem Nebenraum wurden mehrere Schränke aufgebrochen und eine Geldkassette entwendet. Der genaue Schaden kann noch nicht beziffert werden. Vor Ort erfolgte eine Spurensuche und –sicherung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei des Salzlandkreises, auch telefonisch unter 03471/379-0, entgegen.

 

Hecklingen (Einbruch in Garage – Moped gestohlen)

In der Zeit von Sonntag bis Mittwoch kam es in der Gartenstraße zum Einbruch im dortigen Garagenkomplex. Unbekannte öffneten das Holzgaragentor gewaltsam indem sie es aufbrachen. Aus der Garage wurde, offenbar gezielt, ein Moped (S 51) in der Farbe rot mit schwarzen Schutzblechen entwendet. Die Garage war zudem mit einem Vorhängeschloss gesichert. Hinweise zu dem oder den Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471/379-0, entgegen.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Mittwoch kam es in der Neue Straße zum Diebstahl eines Fahrrades. Der Besitzer eines Damenrades stellte es gegen 14:00 Uhr abgestellt an einer Hauswand abgestellt wurde. Als er es gegen 15 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Eine Absuche in der Umgebung verlief ohne Erfolg. Bei dem gestohlenen Fahrrad handelt es sich um ein City-Rad mit 3-Gang Nabenschaltung. Das Fahrrad verfügt über einen hinteren schwarzen Fahrradkorb. Hinweise zum Täter können nicht gegeben werden.

 

Schönebeck (Sachbeschädigung durch Graffiti)

In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen kam es in der Wilhelm-Hellge-Straße zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte beschmierten das Schaufenster des dortigen Friseurgeschäftes mit schwarzer Farbe. Wer die Fläche in einer Größe von 70x 50 cm verschmutzte ist nicht bekannt.

 

Wolmirsleben (Radlader entwendet)

Am Dienstag stellte ein Zeuge unweit vom Ortseingang einen Radlader fest, der unbeleuchtet auf der Fahrbahn stand. Die eintreffenden Beamten konnten ermitteln, dass der Radlader kurzgeschlossen und durch die unbekannten Täter auf der Straße zurück gelassen wurde. Den Angaben zufolge wurde in der Nähe des gestohlenen Radladers, zwei Personen und ein dunkler Pkw mit dem Kennzeichenfragment HZ- gesehen. Der Radlader wurde von einer Baustelle bei Brumby nahe der A14 entwendet. Wer kann Angaben zum beschriebenen Pkw, den Personen oder anderen Auffälligkeiten machen? Hinweise nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471/379-0, entgegen.

 

Calbe (Unfall mit zwei verletzten Personen)

Am Mittwoch kam es gegen 17:05 Uhr in der Nienburger Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine Pkw Fahrerin (46) befuhr die Nienburger Straße in Richtung Aderstedter Straße. Eine andere Pkw Fahrerin (27) kam aus Richtung Bernburger Straße und beabsichtigte auf die Nienburger Straße aufzufahren. Dabei beachtete den ersten Befragungen zufolge die vorfahrtsberechtigte Fahrerin (46) nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 46-Jährige und das mit im Fahrzeug befindliche Kind wurden verletzt und mit dem RTW ins Ameos Klinikum nach Schönebeck verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Calbe beräumte die Fahrbahn von Trümmerteilen und sicherte ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten (Kühlwasser).

Aktuelle Veranstaltungstipps



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Polizei Meldungen

Salzlandkreis

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Schmidt (Sonntag, 19 März 2017 20:45)

    Also ich muss ja ehrlich mal sagen in dem Artikel Unfall in calbe stimmt überhaupt nichts zufällig bin ich die 27 jährige Fahrerin die das Kind im Auto hatte und mir wurde die vorfahrt genommen. So ein Müll zu schreiben unglaublich Artikel kann gelöscht werden stimmt vom ersten Satz an nicht