Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinwirkung; Brumby: Diebstahl auf einer Baustelle; Staßfurt: Diebstahl an Kraftfahrzeugen; Schönebeck: Unfall mit Personenschaden

 


Brumby (Diebstahl auf einer Baustelle)

In der Nacht zu Freitag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zum Werkzeugcontainer einer Baustelle in der Nähe von Brumby. Die Täter sind dabei zielgerichtet vorgegangen. Der vor der Eingangstür abgestellte Bagger wurde zur Seite bewegt, sodass ein Zugang zum Container möglich wurde. Der Verschluss wurde anschließend mit einem Trennwerkzeug entfernt und anschließend die Tür so geöffnet. Aus dem Container wurden 1 Notstromaggregat, 1 Rüttelplatte, 2 Tauchlampen und 3 Kanister mit jeweils 30 Liter Dieseltreibstoff entwendet.

 

Staßfurt (Diebstahl an Kraftfahrzeugen)

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag von einem BMW den Abstandsensor mit Tempomat entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrzeug am Donnerstagabend ordnungsgemäß auf seinem Grundstück in der Kalistraße abgestellt. Die Täter begaben sich in der Nacht über die Mauer auf das Grundstück und entwendeten scheinbar zielgerichtet diesen Sensor, der im Bereich der vorderen Stoßstange untergebracht war.

 

Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinwirkung)

Am Freitagmorgen kontrollierte die Polizei in der Blumenstraße den Fahrer eines Toyotas. Der 39-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt, ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,98 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

Am Donnerstagnachmittag wurde bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Magdeburger Straße / Welsleber Straße ein Motorradfahrer verletzt. Anhand der hier vorliegenden Aussagen war der Pkw (m/21) aus Richtung Welsleber Straße kommend aufgefahren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer (m/24), der in Richtung Salzelmen unterwegs war. Der Motorradfahrer hatte noch versucht den Zusammenstoß zu vermeiden und war dadurch seitlich gegen den Pkw gerutscht. Der Mann wurde an Hand und Hüfte verletzt, konnte seinen Weg aber ohne ärztliche Kontrolle fortsetzen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Freitag, zwischen 07:30 und 09:00 Uhr, am Burgwall, in Fahrtrichtung Magdeburg, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 93 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 1 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Dem Fahrer wurde mit 64 km/h gemessen. Ihm wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der dazugehörige Bescheid wird in den nächsten Tagen zugesandt.

 

Hoym (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 16:00 und 20:30 Uhr, an der Ascherslebener Straße, in Fahrtrichtung Aschersleben, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 430 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 15 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 68 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 16:00 und 20:00 Uhr, an der Ilberstedter Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt zwischen 8 und 20 Uhr bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 293 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 21 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 67 km/h gemessen.

Aktuelle Veranstaltungstipps



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Polizei Meldungen

Salzlandkreis

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0