Mi

29

Mär

2017

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Einbruch in Firma, Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind, Sachbeschädigung an Fahrzeug; Aschersleben: Garageneinbruch; Hecklingen/Cochstedt: Kennzeichendiebstahl; Aschersleben: Einbruch in Betrieb; Könnern: Fahren ohne Fahrerlaubnis; Gestohlenes Fahrzeug aus dem Salzlandkreis in Görlitz sichergestellt

 


Aschersleben (Garageneinbruch)

In der Zeit von Montag, 18:00 Uhr bis Dienstag, 07:00 Uhr kam es im Goetheblick zu einem Einbruch in eine Garage. Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer der dortigen Garagen. Wie die Täter genau ins Objekt gelangten und ob auch etwas entwendet wurde, konnte bisher Zeit noch nicht geklärt werden. Eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt.

 

Hecklingen/Cochstedt (Kennzeichendiebstahl)

Bereits am vergangenen Wochenende kam es in der Schadelebener Straße zu einer Diebstahlshandlung. Am Freitag, den 24.03.2017 stellte der geschädigte Besitzer seinen Traktor mit dem amtlichen Kennzeichen ASL-DU 100 auf einem Privatgelände ab. Am späten Abend des gleichen Tages wurde der Traktor in eine Scheune gefahren, die verschlossen wurde. Es ist davon auszugehen, dass die vordere Kennzeichentafel zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden war. Am Montag, den 27.03.2017 wurde der Diebstahl bemerkt und zur Anzeige gebracht. Eine Fahndung nach dem Kennzeichen wurde eingeleitet.

 

Staßfurt (Fahrraddiebstahl)

In der Zeit von Sonntag, den 26.03.2017, 18:30 Uhr bis Montag, den 27.03.2017, 06:45 Uhr kam es in der Straße der Solidarität zum Diebstahl eines Fahrrades. Der geschädigte Fahrradbesitzer stellte sein 28er Herrenrad der Marke Kettler (Farbe grau mit Fahrradcomputer) in dem Keller des dortigen Mehrfamilienhauses ab. In dem Keller befand sich zudem ein Kinderfahrrad (Farbe weiß mit Blumenstickern) sowie ein Durchlauferhitzer. Der Kellerverschlag war mit einem Vorhängeschloss gesichert. Als sich der Geschädigte am Montag gegen 06:45 Uhr wieder zu seinem Keller begab, stellte er fest, dass dieser aufgebrochen wurde. Beide Fahrräder sowie der Durchlauferhitzer wurden entwendet. Hinweise zu einem oder mehreren Tätern gibt es bisher nicht.

 

Bernburg (Sachbeschädigung an Fahrzeug)

Am Abend des 28.03.2017 stellte der Besitzer eines Pkw Ford, dass Unbekannte mit einem spitzen Gegenstand den Lack zerkratzt haben. das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Waltherstraße. Auf der Motorhaube sowie an beiden Türen der Beifahrerseite konnten Beschädigungen festgestellt werden. Wer und mit welchem Motiv das Fahrzeug beschädigt wurde, ist noch unklar.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

Am Dienstag erscheint eine Bernburgerin bei der Polizei und teilt den Diebstahl von zwei Fahrrädern mit. Die Räder, beides Mountainbikes der Marke Merida (schwarz/blau und schwarz), wurden in einem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses Vor dem Nienbnurger Tor abgestellt. Die Räder wurden aneinander geschlossen und mit einem Seilschloss gesichert. Gestern Abend stellte die Besitzerin dann den Diebstahl fest. Der Tatzeitraum liegt zwischen 13.03.2017, 12:00 Uhr und 28.03.2017, 19:25 Uhr.

 

Bernburg (Einbruch in Firma)

In der vergangenen Nacht kam es in der Halleschen Landstraße zu einem Einbruch in eine Firma. Unbekannte drangen in das Außenlager eines Reifendienstes ein, indem sie eine verschlossene Tür aufgebrochen haben. Durch die Täter wurde eine noch unbekannte Anzahl von LKW Reifen unterschiedlicher Größen entwendet und durch die geöffnete Tür vom Gelände abtransportiert. Hinweise zu dem oder den möglichen Tätern, der Tat oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03741/379-0, entgegen.

 

Aschersleben (Einbruch in Betrieb)

In der vergangenen Nacht kam es in einer Tierzuchtanlage zu einem Einbruchsdiebstahl. Unbekannte verschafften sich gewaltsam, durch Aufbrechen einer Tür, Zutritt zu einer Werkstatt und entwendeten eine unbestimmte Anzahl an Werkzeugen. Über den Zugang schafften die Täter das Diebesgut wieder nach draußen und entfernten sich unerkannt vom Tatort. Am Tatort erfolgte eine Spurensuche und –sicherung durch Kriminaltechniker. Es entstand den ersten Angaben zu Folge ein Schaden im vierstelligen Bereich. Hinweise zu dem oder den möglichen Tätern, der Tat oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03741/379-0, entgegen.

 

Könnern (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

In der vergangenen Nacht wurde gegen 01:20 Uhr ein Rollerfahrer kontrolliert. Der 31-jährige Fahrer kam den Beamten in der Leipziger Straße entgegen. Als die Kollegen wendeten um den Fahrer anzuhalten, versuchte sich dieser den Beamten zu entziehen. Nach einer mehrminütigen Verfolgungsfahrt, konnte der Fahrer schließlich mithilfe eines zweiten eingesetzten Streifenwagens gestoppt werden. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der junge Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Zudem war an dem Roller ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2014 angebracht. Unter Einfluss von Alkohol oder berauschenden Mitteln stand der Fahrer nicht. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den 31-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind)

Am Dienstag kam es in der Parkstraße gegen 16:15 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrradfahrern. Ein 10-jähriger Junge aus Bernburg befand sich mit seinem Fahrrad an der roten Ampel Mauerstraße/Liebknechtstraße. Ein anderer männlicher Fahrradfahrer befuhr die Parkstraße in Richtung Mauerstraße. An der Ampel stieß der Unbekannte mit dem Jungen zusammen. Der Junge stürzte mit seinem Fahrrad und kam zu Fall. Der etwa 30 Jahre alte stürzte auf den Jungen, welcher sich dabei Verletzungen am Arm und am Fuß zuzog. Anschließend setzte der Unbekannte seine Fahrt mit dem schwarzen Fahrrad (mit Gepäckträger) fort. Personalien sind von dem Unfallverursacher bisher nicht bekannt.

 

Bördeaue/Unseburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 08:30 und 11:00 Uhr, in der Walter-Husemann-Straße, in Fahrtrichtung Borne, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 215 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 35 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 26 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 9 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 82 km/h gemessen.

 

Gestohlenes Fahrzeug aus dem Salzlandkreis in Görlitz gefunden

28.03.2017, 14:35 Uhr

Mitten durch Görlitz ist am Dienstagnachmittag ein mutmaßlicher Autodieb mit einem im Salzlandkreis gestohlenen Audi A 5 gekurvt. In der Nacht zu Dienstag hatten Unbekannte die schwarze Limousine in der Ortschaft Güsten gestohlen. Einer Streife des örtlichen Reviers fiel der Wagen, an dem andere Kennzeichen angebrachten waren, auf der Bahnhofstraße auf. Die Beamten stoppten und kontrollierten das Auto - dabei fiel der Diebstahl auf. Sie stellten den Audi sicher und nahmen den 24-jährigen Fahrer vorläufig fest. Der Mann stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Die Soko Kfz hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Eigentümer des Pkw wurde informiert.

Aktuelle Veranstaltungstipps



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Eröffnung des Piratendorfes am Löderburger See
>> mehr lesen

Kleine Ostern und kleine Künstler im Kloster
>> mehr lesen

2. Rundtischgespräch zum Thema Arbeits- und Fachkräftemangel
>> mehr lesen

AnforderTag des THW im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Bernburg: Trinkgeld auf dem Klo erpresst
>> mehr lesen

Besucher versucht Wohnungsinhaberin zu überwältigen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Salzlandkreis

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0