Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort; Aschersleben: Einbruch in Garten; Schönebeck: Fahrraddiebstahl; Egeln: Diebstahl von Firmengelände; Calbe: Verkehrsunfall aufgrund nasser Fahrbahn

 


Bernburg (versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus)

Am Mittwoch meldete sich ein Bürger bei der Polizei und teilte mit, dass Unbekannte versucht haben in ein Mehrfamilienhaus in der Nienburger Straße einzubrechen. Im hinteren Bereich des Hauses wurde die Tür sowie die Türzarge vermutlich durch ein mehrmals angesetztes Hebelwerkzeug beschädigt. In das Haus gelangten der oder die Täter allerdings nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Der genaue Tatzeitpunkt ist unbekannt, weil auch der Tatzeitzeitraum nicht weiter eingegrenzt werden konnte.

 

Aschersleben (Einbruch in Garten)

In der Zeit von Montag, den 24.04.2017 17:30 Uhr bis Dienstag, den 25.04.2017 12:50 Uhr kam es in der Engelsstraße zu einem Einbruch in einen Garten. In der Gartenanlage „Tonkuhle“ verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem der Gärten und brachen die Tür zur Laube gewaltsam auf. Im Inneren wurden sämtliche Schränke geöffnet und durchwühlt. Bis auf ein Schlüsselbund wurde aus der Laube jedoch nichts entwendet. Hinweise auf den oder die Täter gibt es derzeit nicht.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

Am Dienstag wurde in der Lessingstraße ein Fahrrad entwendet. Die geschädigte Besitzerin stellte ihr Rad in einem Fahrradständer auf dem frei zugänglichen Fußweg ab. Gegen 11:30 Uhr befand sich das Fahrrad noch am Ort. gegen 15:10 Uhr, als sie es wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Das Fahrrad war mit zwei Seilschlössern gesichert. Auch diese befanden sich nicht mehr vor Ort. Bei dem gestohlenen Fahrrad handelt es sich um ein 28" Cityrad "KALKHOFF jubilee" (Aufschrift auf Rahmen), in der Farbe graumetallic, Rahmengröße "M".

Egeln (Diebstahl von Firmengelände)

Am Dienstag wurde der Polizei ein Diebstahl im Bereich Egeln von einem dortigen Firmengelände mitgeteilt. Unbekannte entwendeten Stabmattenzäune auf einer Länge von etwa 50 m, die als Umfriedung der Photovoltaikanlage dienten. Die einzelnen Zaunelemente haben eine Größe von 1,80 x 2,00 m. Wie die Täter das Diebesgut abtransportierten, ist nicht bekannt. Der Tatzeitraum liegt zwischen Montag, 10.04.2017 18:00 Uhr und 25.04.2017 17:30 Uhr. Hinweise zu den Tätern, der Tat oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471/379-0, entgegen.

 

Calbe (Verkehrsunfall aufgrund nasser Fahrbahn – Geschädigter fährt weiter)

Am Dienstag kam es um 11:30 Uhr in der Grabenstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 27-Jährige aus Barby erschien bei der Polizei und teilte mit, einen Unfall verursacht zu haben. Sie befuhr die Grabenstraße hinter einem anderen Pkw. Als dieser aufgrund der Vorfahrtsregelung an der Kreuzung Tuchmacherstraße halten musste, bremste auch die 27-Jährige. Die junge Frau kam aber nach eigenen Angaben aufgrund des nassen Kopfsteinpflasters nicht rechtzeitig zum Stillstand und fuhr auf ihren Vordermann auf. Die Unfallverursacherin hielt an, um sich mit dem Geschädigten auszutauschen. Der Geschädigte setzte seine Fahrt jedoch ungehindert fort. Vom Kennzeichen ist nur das Fragment SLK-R … bekannt. Das Fahrzeug habe Beschädigungen im linken Heckbereich davon getragen.

 

Bernburg (Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort)

Am Mittwoch kam es in der Breiten Straße zu einem Verkehrsunfall, wobei der Verursacher die Unfallstelle pflichtwidrig verließ. Ein 78-Jähriger aus Bernburg stellte sein Fahrzeug gegen 09:30 Uhr in der Breiten Straße, gegenüber dem Parkplatz am Altstädter Kirchhof ab. Als der Besitzer gegen 10:00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass sein Fahrzeug vorn links Beschädigungen aufwies. An der Schadensstelle war roter Fremdlack erkennbar. Hinweise auf den Verursacher oder Zeugen liegen derzeit nicht vor.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 16:05 Uhr und 20:35 Uhr, in der Dessauer Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 864 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 47 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 39 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 8 Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 87 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Europäisches Grillfest der CDU mit Sven Schulze
>> mehr lesen

Staatssekretär Schneider würdigt Städtepartnerschaft zwischen Fourmies und Bernburg
>> mehr lesen

Frühstück mit Links
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Mehrere Polizeieinsätze beim Stadt- und Rosenfest Bernburg
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Körperverletzung in Aschersleben
>> mehr lesen

Neue Galerien

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0