Fachschule Polizei vor neuer logistischer Herausforderung

Auf der Suche nach geeigneten Unterrichtsräumen und Sportflächen steht die Fachschule Polizei in Aschersleben vor logistischer  Herausforderung.


Die erhöhten Einstellungszahlen stellen die Fachhochschule Polizei auch vor neue logistische Herausforderungen. Der Campus selbst bietet für ca. 350 Studierende und Auszubildende eine sehr gute Lehr- und Lernbasis. Darüber hinaus finden viele Studien- und Ausbildungsinhalte auch in praktischen Trainings statt. Dazu werden Sporthalle, Dojo (Mattenhalle für Selbstverteidigung) und Sportplatz sowie unterschiedliche Trainingsräume in den Häusern genutzt. Ein Polizeibeamter muss auch in der Lage sein, im äußersten Notfall von der Schusswaffe Gebrauch zu machen. Den Umgang mit der Dienstwaffe üben die zukünftigen Polizeibeamten auch auf dem Schießstand.

 

Nun stellt das Land in diesem Jahr 700 Anwärter ein. Auf der Suche nach geeigneten Lösungen für Unterrichtsräume und Sportflächen wurden auch Gespräche mit der Stadt Aschersleben über die Nutzung von Räumen im Bestehornpark geführt. Da dort bereits die Kündigung eines anderen Bildungsträgers von Räumen im Bestehornpark bekannt war, wurden erste Gedanken mit der Stadtverwaltung ausgetauscht. Im Ergebnis konnten heute der Oberbürgermeister der Stadt Aschersleben, Herr Michelmann, und der Rektor der Fachhochschule Polizei, Herr Knöppler, einen Nutzungsvertrag unterzeichnen.

 

Ab 01. Januar 2018 wird die Fachhochschule eine ganze Etage im Hauptgebäude sowie Zeiten in der Sporthalle des Bestehornparks nutzen können. Es ist vorgesehen, Auszubildende ab dem 2. Theorieabschnitt dort zu unterrichten. Diese haben dann bereits das erste Jahr der Ausbildung auf dem Campus der Fachhochschule Polizei absolviert. Einen Probelauf wird es schon mit vier Ausbildungsgruppen ab 01. September 2017 geben.

 

Herr Michelmann betonte die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt und der Bildungseinrichtung der Landespolizei. Schon in der Vergangenheit wurde angestrebt, die gesamte Fachhochschule im Bestehornpark unterzubringen. Nun ist es gelungen, zumindest Teile der Ausbildung hier anzusiedeln.

 

Der Rektor hob hervor, dass es zukünftig auch Teil des Stadtbildes sein wird, wenn Auszubildende der Fachhochschule in Uniform in ihrer Pause auch mal einen Kaffee in der nächstgelegenen Bäckerei trinken werden. Er ist sich sicher, dass die Aschersleber Bürger diesen neuen Farbtupfer in den Straßen annehmen werden.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Weihnachtsmarkt Staßfurt vom 21. - 23. Dezember
>> mehr lesen

Archivalie des Monats, die Geschichte des Bernburger Postamtes
>> mehr lesen

Vorlesetag in der Kita „Kleine Stifte“ - Jimmy Milchohr hat etwas zu erzählen
>> mehr lesen

Bilanz des Berufsberatungsjahres im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Nach Messerangriff: Tatverdächtiger wegen versuchten Totschlag festgenommen
>> mehr lesen

Bernburg: 28-jähriger nach Messerangriff schwer verletzt
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Mit Rathaussturm und Ehrungen ist der BKC in die 63. Session gestartet
>> mehr lesen

Nienburger Carnevals Club feiert 1. Prunksitzung
>> mehr lesen

Aktuelle Sachstandsmeldung zur Brandermittlung in Bernburg
>> mehr lesen

Brand eines Mehrfamilienhauses in Bernburg, 20 Bewohner evakuiert
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0