Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Radfahrer beraubt, Hamburger entwendet zwei Pkw, Unfall mit Flucht, berauschter Autofahrer gestoppt; Brumby: Langfinger suchen Firma heim; Schönebeck: betrunkenen Radfahrer umgestoßen, Alkohol am Steuer


Bernburg (Radfahrer beraubt)

Am Freitag gegen 20:45 Uhr fuhr ein 32-jähriger Bernburger mit seinem Fahrrad von der Lindenstraße aus über den Karlsplatz. Höhe der Weltzeituhr wurde er zunächst durch einen Unbekannten angepöbelt und anschließend vom Fahrrad gestoßen. Nun erschienen weitere Personen und schlugen gemeinsam auf ihn ein. Da dies noch nicht reichte, fühlte einer der Täter sich genötigt, dem Geschädigten die Jacke abzunehmen. Anschließend verschwanden die Täter in unbekannte Richtung. Der Geschädigte musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

 

Bernburg (Hamburger entwendet zwei Pkw)

Am Freitag gegen 20:30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass unmittelbar vorher ein VW Polo in der OL Lebendorf entwendet wurde. Zuvor wurde dem Geschädigten der Originalschlüssel aus der Jacke entwendet. Bei Anfahrt zum Tatort konnte der Polo zwischen Peißen und Bernburg festgestellt und gestoppt werden. Der Fahrer, ein 49-jähriger Mann aus Hamburg, musste aufgrund fehlender Haftgründe nach Beendigung der Sachverhaltsbearbeitung aus der polizeilichen Maßnahme entlassen werden. Am Samstagmorgen entwendete der gleiche Mann einen Audi A5 vom Gelände eines Autohauses in der Halleschen Straße in Bernburg. Der Besitzer hatte das Fahrzeug zuvor offen und mit dem Schlüssel im Zündschloss stehen lassen, da er im Autohaus nur kurz etwas fragen wollte. Diese Situation nutzte der Täter, um mit dem Fahrzeug davon zu fahren. Der Mann und der Pkw konnten später an einer Tankstelle in der Dessauer Straße in Halle gestellt werden. Der entwendete Audi konnte dem Halter wieder übergeben werden. Der Pkw-Dieb wurde in eine Psychiatrie eingewiesen.

Brumby (Langfinger suchen Firma heim)

In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte in die Büroräume einer Firma im Gewerbegebiet West ein. Bei Aufnahme des Diebstahls konnte die Schadenshöhe noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. Hinweise an die Polizei des Salzlandkreises unter Tel. 03471/379-0.

 

Schönebeck (betrunkenen Radfahrer umgestoßen)

Am Samstagmorgen gegen 00:15 Uhr wurde ein 54-jähriger Radfahrer in der Straße Am Stadtfeld durch einen 17-jährigen Schönebecker unvermittelt angegriffen und vom Rad gestoßen. Eine ebenfalls 17-jährige Zeugin rief einen Rettungswagen, da der Mann über Kopfschmerzen und Schmerzen am Arm klagte. Als der Geschädigte behandelt wurde, trat ein bislang Unbekannter gegen das vordere Kennzeichen des Rettungswagens, wodurch dieser beschädigt wurde. Durch die hinzugezogenen Polizeibeamten wurden entsprechende Strafanzeigen aufgenommen. Hier teilte die Zeugin mit, dass der Radfahrer vor dem Angriff in Schlangenlinien gefahren sei. Ein Atemalkoholtest mit ihm ergab einen Vorwert von 2,93 Promille. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen und gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

 

Bernburg (Unfall mit Flucht)

Am Freitag gegen 21:00 Uhr stellte der Besitzer eines Subaru Forester seinen Pkw im Dürerring am Fahrbahnrand ab. Als das Fahrzeug am Samstag gegen 07:00 Uhr wieder genutzt werden sollte, befand sich am Kotflügel vorn links eine Beule. Diese muss durch ein Fahrzeug, welches zuvor vor dem Forester parkte oder ein in der Sackgasse wendendes Fahrzeug verursacht worden sein. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei des Salzlandkreises unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Samstagnachmittag in der Bahnhofstraße wurden 29 Fahrzeugführer gemessen, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten hatten. Die werden in nächster Zeit Post von der Zentralen Bußgeldstelle in Magdeburg mit einer Zahlungsaufforderung erhalten. Der Tagesschnellste war mit 76 km/h unterwegs.

 

Bernburg (berauschter Autofahrer gestoppt)

Am Samstagnachmittag stoppten Beamte der Polizei Bernburg einen Seat Toledo im Zepziger Weg. Der polizeilich nicht unbekannte Fahrer, ein 24-jähriger Bernburger zeigte während der Kontrolle Anzeichen auf Drogenkonsum. Ein Test bestätigte den ersten Verdacht der Beamten. Der Mann stand unter Cannabiseinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss mit einer empfindlichen Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.

 

Schönebeck (Alkohol am Steuer)

Am Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr stoppten Beamte der Polizei Schönebeck einen VW Golf in der Söker Straße. Der Fahrer, ein 40-jähriger Schönebecker, wies Atemalkoholgeruch auf. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 1,19 Promille. Dem Mann wurde vor Ort der Führerschein entzogen und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Startschuss für die Talentgruppen im Salzlandkreis
>> mehr lesen

Kanzlerpfad zum Sommerfest in Bernburg eingeweiht
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Neubau "Marienhof am Hasenturm" auf ehemaliges Schulgelände
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Polizei warnt vor Betrug durch Gewinnversprechen
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Heike (Donnerstag, 18 Mai 2017 21:03)

    Mann ist hier nicht mehr sicher und mal wieder Einzel Täter Personen Beschreibung fehlt traurig aber war wie zu DDR Zeiten