Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Neundorf: Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinwirkung; Schönebeck: Einbruchsdiebstahl, Fahrraddiebstahl; Bebitz: Geschwindigkeitskontrolle

 


Schönebeck   (Einbruchsdiebstahl)

Im Zeitraum zwischen dem 29. Juli und 01.Agust drangen unbekannte Täter in das Vereinshaus eines Sportvereins in der Paul-Illhardt-Straße ein. Der Einbruch wurde am Dienstagabend, gegen 18:51 Uhr, bemerkt. An der Tür waren deutliche Hebelspuren wahrzunehmen, daraufhin wurde die Polizei informiert. Im Inneren waren weitere Türen aufgebrochen. Aus dem Schankraum wurde ein Laptop entwendet, ob aus den anderen Räumen etwas fehlt, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht festgestellt werden. Aus dem Nebengelass wurde ein Rasentraktor entwendet.

 

Schönebeck   (Fahrraddiebstahl)

Am Montagnachmittag wurde am Freibad in der Barbarastraße ein Damenfahrrad der Marke GIANT, Typ Tourer CS1, entwendet. Die Eigentümerin hatte das kastanienbraune Rad gegen 14:30 Uhr am Freibad abgestellt und durch ein Fahrradschloss gegen eine Wegnahme oder unbefugte Nutzung gesichert. Als sie es um 16:00 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden.

 

Neundorf   (Fahren ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinwirkung)

Am Dienstagnachmittag, um 15:37 Uhr, kontrollierte die Polizei im Rahmen der Streifentätigkeit einen 60-jährigen Mopedfahrer. Der Mann war mit seinem Roller zwischen Neundorf und Staßfurt unterwegs. Beim Anhalten hatte der Mann noch eine offene Bierflasche in der Hand. Er erklärte, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Neben der mitgeführten Bierflasche konnte der Mann zusätzlich mit starkem Atemalkoholgeruch den Entschluss der Beamten, einen Atemalkoholtest durchzuführen, fördern. Dieser erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,32 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, im Rahmen dessen wurde auch eine Blutprobenentnahme realisiert. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Bebitz   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 14:30 und 20:00 Uhr, an der Halleschen Straße, in Fahrtrichtung Könnern, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 1029 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 39 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 35 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 89 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Landesregierung für den Erhalt des Lohelandhaus Bernburg
>> mehr lesen

12 Prozent weniger Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt
>> mehr lesen

240.000 Euro für Deutschlands schönstes Toilettenhäuschen auf dem Karlsplatz
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Landesregierung für den Erhalt des Lohelandhaus Bernburg
>> mehr lesen

12 Prozent weniger Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt
>> mehr lesen

240.000 Euro für Deutschlands schönstes Toilettenhäuschen auf dem Karlsplatz
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Landesregierung für den Erhalt des Lohelandhaus Bernburg
>> mehr lesen

12 Prozent weniger Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt
>> mehr lesen

240.000 Euro für Deutschlands schönstes Toilettenhäuschen auf dem Karlsplatz
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    FOCUS-Leser (Mittwoch, 02 August 2017 16:40)

    Iris Gleicke. Ostbeauftragte distanziert sich von Rechtsextremismus-Studie.

    - Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/maengel-bei-populismus-studie-ostbeauftragte-distanziert-sich-von-rechtsextremismus-studie_id_7407169.html

  • #2

    MZ-Leser (Mittwoch, 02 August 2017 17:51)

    Leipzig Bekennerschreiben nach Farbanschlag auf Polizeirevier.
    Nach dem Farbanschlag auf ein Leipziger Polizeirevier ist auf dem linken Portal „Indymedia“ ein Bekennerschreiben aufgetaucht.
    – Quelle: http://www.mz-web.de/28106168 ©2017