Schulanfang 2017 - Polizei rät zur Vorsicht

Am 10.08.2017 beginnt das neue Schuljahr. Schwerpunkt ist dabei der 14.08.2017, der erste Schultag für die „ABC-Schützen“ ist.


Schüler, insbesondere Schulanfänger, werden auf ihrem Schulweg mit einer Verkehrsrealität konfrontiert, deren Gefährlichkeit in keinem anderen Lebensbereich eine vergleichbare Dimension erreicht. Dieser schwächsten, aber zugleich unerfahrenste Gruppe unter den Verkehrsteilnehmern, muss wie in jedem Jahr die größte Aufmerksamkeit zu teil werden. Die Polizei wird in den ersten Schultagen die Präsenz vor den Grundschulstandorten des Salzlandkreises erhöhen.

 

Damit der Weg zur Schule sicher und unkompliziert vollzogen werden kann, bittet die Polizei alle Verkehrsteilnehmer um Unterstützung:

 

  • Nehmen Sie eine Vorbildrolle bei der Durchsetzung eines normgerechten Verhaltens im Straßenverkehr ein und gehen Sie mit einem positiven Beispiel voran.
  • Erhöhen Sie Ihre Akzeptanz gegenüber Verkehrszeichen, welche zum besonderen Schutz von Kindern in Schulwegbereichen aufgestellt sind.
  • Geben Sie den noch unerfahrenen Kindern rechtzeitig und unmissverständlich durch eine defensive Fahrweise zu erkennen, dass die Entscheidung des Kindes zum Überqueren der Fahrbahn von Ihnen unterstützt wird.
  • An Bushaltestellen muss in der Nähe von Schulen mit Kindern gerechnet werden, die plötzlich auf die Straßen laufen. Stellen Sie sich deshalb darauf ein und verringern Sie rechtzeitig Ihre Geschwindigkeit.

 

Hinweise an Eltern, insbesondere von Erstklässler:

 

  • Trainieren Sie mit Ihren Kindern den Schulweg
  • nicht den kürzesten Weg zur Schule benutzen, sondern den „sichersten“ Weg nehmen
  • vorhandene Fußgängerüberwege benutzen
  • Auf dem Gehweg, nicht am Straßenrand gehen
  • An der Ampel auf abbiegenden Verkehr achten und erst gehen wenn die Fahrzeuge stehen
  • Vor dem Überqueren der Straße zuerst nach links und dann nach rechts schauen, ob ein Fahrzeug kommt, dann erst die Straße betreten
  • Schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig zur Schule, denn in Zeitnot passieren schneller Fehler
  • Kontrollieren Sie Ihr Kind ab und an, ob es auch den vorgesehen Schulweg benutzt

 

Wenn alle Verkehrsteilnehmer rücksichtsvoll miteinander umgehen, sollte der Schulanfang reibungslos verlaufen.

 

Sollten sie ihr Kind mit dem Fahrzeug zur Schule bringen, achten sie bitte darauf, dass sie nicht die einzigen Eltern sind. Jedes Jahr werden durch wild umherparkende Fahrzeuge vor dem Schulbereich zusätzlich Gefahren für die Schulanfänger geschaffen.

 

Parken sie lieber ein Stück abseits (nicht verkehrswidrig) und begleiten sie ihr Kind das letzte Stück zu Fuß zu Schule.

 

Wenn sie ihr Fahrzeug abstellen denken sie bitte daran, es ist kein Tresor. Nehmen sie ihre Wertsachen, besonders Handtaschen, beim Verlassen an sich.

 

Ihre Polizei



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Bundestagswahl 2017: So hat Wahlkreis 71 gewählt
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Schüler aus Nienburg präsentieren eigenes Teaterstück
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Festnahme nach Betäubungsmittel- und Chemikalienfund in Quedlinburg
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Weltkindertag auf dem Karlsplatz
>> mehr lesen

Hoffest 2017 in Gerlebogk, besser konnte es nicht sein
>> mehr lesen

Wasserflieger-Treffen 2017 am Löderburger See
>> mehr lesen

Der Spielmannszug Bernburg auf der weltberühmten 5th. Avenue
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0