Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Betrug vereitelt, Trickdiebstahl, Kennzeichendiebstahl; Schwarz: Dieseldiebstahl; Staßfurt: Kennzeichendiebstahl; Unfall mit Personenschaden; Mehringen: Geschwindigkeitskontrolle


Bernburg (Betrug vereitelt)

 

Die Polizei in Bernburg hat am Dienstagabend während einer Betrugshandlung einen 35-jährigen Bernburger gestellt und Ermittlungen gegen diesen eingeleitet.  Die Betrugsmasche, ein sogenannter Dreiecksbetrug, wurde in letzter Zeit häufiger zur Anzeige gebracht. Das Opfer hatte im vorliegenden Fall über ein soziales Netzwerk ein Handy zum Kauf angeboten. Nach Eingang des Geldes auf dem Konto eines Zahldienstes, sollte die Ware dann versandt oder übergeben werden.

 

Die Masche bei dieser Betrugsart ist insoweit neu, dass der Betrüger seinerseits ebenfalls etwas zum Kauf anbietet. Im vorliegenden Fall wurde durch den Betrüger ebenfalls ein Handy, zum gleichen Preis angeboten, was dann mittels des Zahldienstes bezahlt werden sollte. Und hier kommen wir zu der eigentlichen Betrugstat. Der Betrüger bringt den Käufer seines Handys (was natürlich nicht vorhanden ist) dazu, das Geld an den Verkäufer des anderen Handys zu überweisen. Dieser denkt dann wiederum, dass das geforderte für seine Ware bezahlt wurde und versendet das Handy an den Betrüger.

 

Im vorliegenden Fall wäre das Handy übergeben worden und dann verschwunden. Das eigentliche Problem ist, dass der Betrüger, das seinerseits angebotene Handy niemals verschickt und somit der überwiese Betrag durch den geprellten Käufer zurückgebucht werden kann. Das eigentliche Opfer des Betruges ist somit der Anbieter, welcher das Handy aufgrund der Zahlung versendet oder im vorliegenden Fall sogar übergeben hätte.

 

Der Bernburger wurde aufgrund des vorliegenden Hinweises vorläufig festgenommen und anschließend erkennungsdienstlich behandelt. Das Handy des Beschuldigten wurde zur Auswertung sichergestellt.

 

Bernburg (Trickdiebstahl)

 

Am Mittwoch, um 12:15 Uhr, wurde eine 74-jährige Rentnerin in der Straße „Vor dem Nienburger Tor“ Opfer eines Trickdiebes. Der Täter, ein etwa 30-40 Jahre alter Mann, mit gepflegtem Aussehen und schwarzen Haaren, hatte sich als angeblicher Vertreter der GEZ ausgegeben und so Zugang zur Wohnung des Opfers erlangt. Anschließend wollte der Mann über Restzahlungen sprechen und kontrollierte die Kontoauszüge der Frau. Nachdem der Mann plötzlich gehen wollte kontrollierte die Frau ihr Hab und Gut, dabei stellte sie den Diebstahl der Geldbörse mit einem größeren Bargeldbetrag fest. Die Rentnerin informierte die Polizei, welche sofort den Tatortnahbereich absuchte. Der Täter konnte allerdings nicht gefunden werden.

 

Beschrieben wurde der Täter als männlich, etwa 30 – 40 Jahre, zwischen 180 und 190 cm groß, sportliche bis kräftige Figur. Er war sonnengebräunt sprach deutsch und hatte volles, welliges, schwarzes Haar. Als Hinweise zur Bekleidung wurden ein schwarzes T-Shirt mit weißen Ärmeln und eine lange Stoffhose, Farbe nicht bekannt, gegeben.

 

Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, die weitere Hinweise zum gesuchten Täter oder dessen Aufenthaltsort geben können. Sie erreichen uns rund um die Uhr, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Schwarz (Dieseldiebstahl)

 

Am Dienstagabend wurden aus zwei Baufahrzeugen, welche auf einer Baustelle in Gottesgnaden abgestellt waren, etwa 500 Liter Dieseltreibstoff entwendet. Die mögliche Tatzeit konnte durch einen Zeugen, welcher einen auffälligen Kleinwagen in dem Bereich bemerkt hatte, zwischen 23:00udn 23:30 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise zur Tat, dem verdächtigen Fahrzeug oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg (Kennzeichendiebstahl)

 

In der Nacht zu Mittwoch wurde von unbekannten Tätern das hinter amtliche Kennzeichen BBG-BG 215 entwendet. Das dazugehörige Fahrzeug, war im Bereich des Marktes abgestellt. Durch die Entnahme des Kennzeichens entstanden augenscheinlich keine weiteren Schäden am Fahrzeug. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Staßfurt (Kennzeichendiebstahl)

 

In der Nacht zu Mittwoch wurde von unbekannten Tätern das hinter amtliche Kennzeichen SFT-JJ 100 entwendet. Das dazugehörige Fahrzeug war seit 18:30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Marktes an der Salzrinne abgestellt. Durch die Entnahme des Kennzeichens entstanden augenscheinlich keine weiteren Schäden am Fahrzeug. Der Diebstahl wurde am Mittwoch gegen 13:30 Uhr bemerkt. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Staßfurt (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Dienstagabend wurden bei einem Verkehrsunfall im Güstener Weg zwei Personen leicht verletzt. Die Polizei hatte um 20:55 Uhr zwei Personen auf einem nicht zugelassenen Motorrad festgestellt und wollte diese einer Kontrolle unterziehen. Das Motorrad versuchte sich durch Abbiegen in einen Feldweg der Kontrolle zu entziehen. Beim Abbiegen stürzten Fahrer und Beifahrer und konnten wenig später gestellt werden. Der Fahrer (m/30) war zu diesem Zeitpunkt alkoholisiert, ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,98 Promille. Beide wurden ärztlich versorgt, gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Krad wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt und die Eltern des Beifahrers (m/13) informiert.

 

Mehringen (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Schackstedter Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 414 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 62 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 55 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 7 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 81 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Circus Probst kommt!
>> mehr lesen

Polizei Meldungen

Beherztes Einschreiten rettet 54-jährigen Bernburger das Leben
>> mehr lesen

Fund einer unbekannten Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) in Könnern
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis
>> mehr lesen

Aktuelle Galerien

Sekundarschule Happy Children in Nienburg feierte Jubiläum
>> mehr lesen

Grundschule Latdorf feierte Oktoberfest
>> mehr lesen

Pöttinger Bernburg öffnete Türen für die Sendung mit der Maus
>> mehr lesen

RiRo und THW Staßfurt feierten Straßenfest
>> mehr lesen

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0