Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: 59-jähriger niedergeschlagen und beraubt, 47-jährige mit 1,18 Promille erwischt; Könnern: Regeneinläufe in der Burgstraße entwendet; Aschersleben: Baumaterialien von Einfamilienhausrohbau entwendet; Calbe: Fahrer eines BMW versucht Polizei zu täuschen


Bernburg   (Straßenraub)

Am Samstagmorgen gegen 05:00 Uhr verließ ein 59-jähriger Mann gemeinsam mit mehreren Jugendlichen eine Diskothek in der Bernburger Kalistraße. Man ging gemeinsam die Hallesche Straße entlang in Richtung Innenstadt, als der Mann von einem der Jugendlichen niedergeschlagen und anschließend von mehreren Personen nach Wertsachen durchsucht wurde. Als der Geschädigte wieder zu sich kam, waren alle seine ursprünglichen Begleiter einschließlich seiner Geldbörse verschwunden. Der Tatzeitraum kann auf 05:10 – 05:25 Uhr eingegrenzt werden.

In diesem Zusammenhang hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise bitte an die Polizei des Salzlandkreises, auch gern telefonisch unter 03471/379-0.

 

 

Könnern   (Regeneinläufe entwendet)

In der Nacht zum Samstag kamen durch unbekannte Langfinger insgesamt 11 Regeneinläufe in der Burgstraße weg. Nach Zeugenaussagen fuhr in der Nacht ständig ein Fahrzeug in der Straße an und stoppte kurze Zeit später wieder. Jedoch konnte nicht gesagt werden, um was für ein Fahrzeug es sich handelte. Die fehlenden Regeneinläufe wurden durch den Bauhof ersetzt, so dass keine Gefahr des Hineingeratens mehr bestand. Hinweise zum Diebstahl an die Polizei Bernburg unter Tel. 03471/379-0.

 

 

Aschersleben   (Einfamilienhausrohbau heimgesucht)

Am Samstag meldete sich ein Bekannter einer Eigenheimbesitzerin eines im Umbau befindlichen Hauses Im Sperlingswinkel bei der Polizei und gab an, dass in den letzten zwei Wochen Baumaterialien in großer Menge von der Baustelle entwendet worden sind. Unter anderem demontierten Unbekannte die komplette Dacheindeckung, bauten Dachrinnen, Fallrohre und Fenster ab und aus und nahmen alles mit. Dieser Diebstahl muss, schon durch die Menge des Diebesgutes, ziemlich lange gedauert haben. Daher ist es möglich, dass hier etwas beobachtet wurde. Hinweise bitte an die Polizei im Salzlandkreis unter Tel. 03471/379-0.

 

 

Bernburg   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Samstagfrüh, gegen 07:15 Uhr wurde im OT Peißen ein Opel Astra gestoppt, da dieser zuvor durch seine unsichere Fahrweise auffiel. Bei der folgenden Kontrolle wurde bei der Fahrzeugführerin, einer 47-jährigen Bernburgerin, Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test vor Ort ergab einen Vorwert von 1,18 Promille. Die Frau musste nun eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheines über sich ergehen lassen und das nur, weil der Abend zuvor offensichtlich zu lang war.

 

Calbe   (gleich Mehreres falsch gemacht)

Am Sonntagmorgen gegen 00:00 Uhr beobachteten Beamte des Revierkommissariates Schönebeck einen BMW in der Karl-Marx-Straße, welcher trotz Dunkelheit ohne Licht fuhr. Als die Beamten Anhaltezeichen gaben, flüchtete der Pkw in einen nahegelegenen Garagenkomplex. Der Fahrer versuchte noch auf die Rückbank des Pkw zu klettern, um die Polizisten zu täuschen, konnte jedoch dabei beobachtet werden. Im Zuge der folgenden Kontrolle wurde festgestellt, dass dem 34-jährigen Mann aus Calbe bereits der Führerschein entzogen wurde, der Pkw nicht pflichtversichert war, die am Pkw angebrachten Kennzeichen geklaut waren und der Fahrer selbst vor Fahrtantritt Alkohol getrunken hatte.  Dementsprechend wurden gegen ihn mehrere Verfahren eingeleitet.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0