Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis

Bernburg: erneute Schlägereien in der Innenstadt, Dieseldiebe schlagen zu; Schönebeck: Beteiligter nach Verkehrsunfall verstorben; Staßfurt: Gasflasche in die Luft gejagt, Brandstiftung; Aschersleben: Autofahrer unter Drogen


Bernburg (erneute Schlägereien in der Innenstadt)

 

Am Freitagabend kam es im Bereich Poststraße/ Karlsplatz in Bernburg zu einer Schlägerei zwischen zwei Personengruppen. Die polizeilichen Ermittlungen hierzu ergaben bislang, dass sich die Beteiligten gegenseitig mit Flaschen und Fäusten traktiert haben. Durch den Vorfall wurden insgesamt sechs Personen verletzt, wobei ärztliche Behandlungen abgelehnt worden sind.

 

Ein ähnlicher Sachverhalt ereignete sich am Karlsplatz am Sonntagmorgen gegen 01:20 Uhr. Hier wurde ein 33-jähriger Mann aus einer Personengruppe heraus angegriffen und unter anderem durch einen Schlag mit einer Flasche am Kopf verletzt. Der Geschädigte musste deshalb im AMEOS-Klinikum Bernburg behandelt werden.

 

Bernburg (Dieseldiebe schlagen zu)

 

In der Nacht zum Freitag entwendeten Unbekannte ca. 400 – 500 l Diesel aus einem in der Saalestraße abgestellten Sattelzug. Zuvor hatten die Täter die Tankdeckel aufgebrochen. Hinweise an die Polizei des Salzlandkreises unter Tel. 03471/379-0.

 

Schönebeck (Beteiligter nach Verkehrsunfall verstorben)

 

Am Samstagmittag gegen 11:50 Uhr ereignete sich in der Eggersdorfer Straße an der Kreuzung Kunstanger/ An der Arche ein Verkehrsunfall. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 16-jähriger Jugendlicher aus Großmühlingen die Eggersdorfer Straße mit seinem Motorrad, als plötzlich ein 76-jähriger Radfahrer aus Schönebeck die Fahrbahn aus Richtung Kunstanger in Richtung An der Arche überquerte. Ein Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer war nicht zu verhindern. Der Radfahrer wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Magdeburg geflogen, wo er am späten Abend tragischer weise verstarb. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen.

 

Staßfurt (Brandstiftung)

 

Am Samstagmorgen gegen 03:00 Uhr hatten bislang Unbekannte nichts Besseres zu tun, als einen ca. 500 kg schweren Strohballen von einem Acker in der Salzwerkstraße auf die Straße zu rollen und anzuzünden. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr gelöscht werden. Hinweise zu den Brandstiftern an die Polizei im Salzlandkreis unter Tel. 03471/379-0.

 

Staßfurt (Gasflasche in die Luft gejagt)

 

Unbekannte entzündeten am Freitagabend gegen 22:00 Uhr im Garagenkomplex in der Bodestraße eine Propangasflasche. Dadurch wurde eine Garage fast vollkommen zerstört. Durch die Kriminalpolizei erfolgte eine Spurensicherung am Brandort. Hinweise an die Polizei des Salzlandkreises unter Tel. 03471/379-0.

 

Aschersleben (Autofahrer unter Drogen)

 

Am Sonntagmorgen gegen 04:30 Uhr wurde an der Tankstelle am Zollberg ein VW Golf gestoppt. Der Fahrer, ein 19-jähriger Mann aus einem Aschersleber Vorort, roch stark nach Cannabis. Die weiteren Ermittlungen erhärteten den Verdacht, dass der junge Mann Drogen konsumiert hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sollte sich der Verdacht bestätigen muss er mit einer hohen Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Leser (Montag, 28 August 2017 11:33)

    Drohende Eskalation: Chemnitzer Stadtfest am Samstag abgebrochen!

    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-stadtfest-abbruch-musik-aus-brueckenstrasse-vorfaelle-322625