Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis

Bernburg: Einbruchsdiebstahl, Mopeddiebstahl; Schönebeck: Fahren ohne Fahrerlaubnis; Staßfurt: Kennzeichendiebstahl, Einbruchsdiebstahl; Geschwindigkeitskontrolle in Schönebeck, Neundorf


Bernburg   (Einbruchsdiebstahl)

Am Sonntagnachmittag, um 16:36 Uhr, wurde durch einen bisher unbekannter Täter in den Vorraum eines Supermarktes in der Kustrenaer Straße eingebrochen. Laut Zeugenaussagen war die gläserne Eingangstür aufgeschoben und dein etwa 180 – 185 cm großer Mann befand sich im Vorraum. Er hatte kurzes, dunkelblondes Haar, trug eine dunkle Hose und einen olivgrünen Pullover mit gelber Aufschrift. Als er die Zeugen bemerkte, flüchtete er in Richtung Robert-Koch-Straße vom Tatort. Das Diebesgut, zwei Blumentöpfe im Gesamtwert von etwa 4.-€, ließ er auf dem angrenzenden Parkplatz zurück. Die Nahbereichsfahndung führte nicht zum Auffinden des Täters.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg   (Mopeddiebstahl)

Am Montag wurde am Platz der Jugend ein Moped der Marke Simson entwendet. Der Eigentümer, ein 17-jähriger Bernburger, hatte das Moped, um 07:00 Uhr abgestellt und mittels Lenkerschloss und zusätzlichem Fahrradschloss am Hinterrad gesichert. Als er gegen 14:00 Uhr zum Abstellort zurückkehrte, war es verschwunden. Das Moped vom Typ S50B, war annährend im Originalzustand, in den Farben Schwarz und Rot. Am Fahrzeug waren die Versicherungskennzeichen 821 VGA angebracht.

 

Schönebeck   (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

Am Sonntagabend kontrollierte die Polizei in der Bahnhofstraße den 28-jährigen Fahrer eines Opels. An dem Fahrzeug waren schwere Unfallschäden festzustellen. Die Schäden stammten von einem Unfall am Samstagmorgen. Aufgrund der Alkoholeinwirkung bei diesem Unfall hatten die Beamten dem Fahrer den Führerschein abgenommen und das Führen von Kraftfahrzeugen bis zu einer richterlichen Entscheidung untersagt. Dem Mann wurde dieses Verbot nochmals erläutert und ein weiteres Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Staßfurt   (Kennzeichendiebstahl)

Am Wochenende wurde von einem VW das hintere amtliche Kennzeichen SLK-RK 9 entwendet. Das Fahrzeug war auf einem Firmengrundstück im Athenslebener Weg abgestellt. Die Täter beschädigten bei der Tat die Kennzeichenhalterung. Eine anderweitige Verwendung des Kennzeichens wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Staßfurt   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende gewaltsam Zugang zu einer Firmengarage in Garagenkomplex in der Bodestraße. Das Tor wurde aufgehebelt. In der Garage befand sich ein Rasentraktor, welcher entwendet wurde.

 

Schönebeck   (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 18:45 und 20:15 Uhr, an der Magdeburger Straße, in Fahrtrichtung Magdeburg, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 43 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 8 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 7 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit 71 km/h gemessen, gegen ihn wurde in Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Neundorf   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 09:30 und 13:00 Uhr, an der Staßfurter Straße, in Fahrtrichtung Staßfurt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 610 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 18 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 69 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    MZ-Leser (Dienstag, 05 September 2017 16:07)

    Polizeieinsatz in Sangerhausen. Wurden Frauen auf Kobermännchenfest sexuell belästigt?

    – Quelle: http://www.mz-web.de/28356222 ©2017