Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unfall mit Personenschaden, Fahren unter Betäubungsmitteln, Fahren unter Einfluss von Alkohol; Staßfurt  (Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Alkohol; Diebstahl aus Vereinsheim des TSG Unseburg/ Tartun; Nienburg: Verkehrskontrollen

 


Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Im Rahmen der Streifentätigkeit konnte durch die Beamten ein PKW Ford festgestellt werden, dessen Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte. Der Fahrzeugführer versuchte sich durch Flucht dieser Kontrolle zu entziehen. Dies gelang ihm nicht und es stellt sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine entsprechende Anzeige gefertigt. Etwa eine dreiviertel Stunde später befuhren die gleichen Kollegen die Ortslage Könnern und mussten feststellen, dass der Beschuldigte aus der ersten Kontrolle wiederum seinem PKW Ford im öffentlichen Straßenverkehr ohne gültige Fahrerlaubnis führte. Diesmal wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine weitere Anzeige gefertigt.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

 

Am 08.09.2017 gegen 16:45 Uhr wurden die Kollegen des Polizeireviers Salzlandkreis zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden gerufen. Dieser hatte sich im Kreuzungsbereich der B186/B6N und der Altenburger Chaussee zugetragen. Ein Notarztwagen näherte sich dem Kreuzungsbereich mit Sondersignal und machte auf damit auf sich aufmerksam. Die bemerkte eine PKW Fahrerin, welche sich auf der B6N in Richtung Köthen befand rechtzeitig und bremste ihr Fahrzeug ab. Der dahinter befindliche Fahrzeugführer registrierte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm befindlichen PKW auf. Dabei wurde die Insassin des angestoßenen Fahrzeuges verletzt und musste ins Klinikum nach Bernburg verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Bernburg (Fahren unter Betäubungsmitteln)

 

In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurde bei einer Verkehrskontrolle, „Am Rosengarten“, ein 30jähriger Fahrzeugführer aus Aschersleben angehalten. Dieser reagierte verspätet auf das Anhaltesignal der eingesetzten Beamten. Im weiteren Verlauf konnte festgestellt werden, dass das Fahrzeug nicht den technischen Erfordernissen für den öffentlichen Straßenverkehr entsprach. Weiterhin machte die Person den Eindruck unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen. Ein Schnelltest erhärtete den Verdacht, dass dieser Verdacht begründet war, er reagierte positiv auf Kokain. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durch einen Arzt durchgeführt. Die Weiterfahrt musste untersagt werden. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

 

Bernburg (Fahren unter Einfluss von Alkohol)

 

Sonntagmorgen wurde An der Fuhne ein Toyota Corolla angehalten und kontrolliert. Dabei wurde ein 19-jähriger Bernburger als Fahrzeugführer festgestellt. Da dieser stark nach Alkohol roch, wurde eine Atemalkoholüberprüfung durchgeführt. Der Test ergab einen Wert von 1,39 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durch einen Arzt durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

(Diebstahl aus Vereinsheim)

 

Die Mitglieder des Fußballvereins TSG Unseburg/Tartun mussten am Samstag eine böse Überraschung erleben. Unbekannte Täter waren in der Nacht vom Freitag zum Samstag in das Vereinsheim gewaltsam eingedrungen und hatten mehrere Räume im Inneren durchsucht. Im Anschluss entwendeten die Täter einen Großteil der vorhandenen elektronischen Geräte. Die Einbrecher wurden vermutlich bei ihrer Tat gestört, da sie bereits bereitgestellte alkoholische Getränke sowie einen Teil der Beute zurückließen.

 

Staßfurt (Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Alkohol)

 

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde in den frühen Morgenstunden am Sonntag ein Moped kontrolliert. Dabei wurde ein 15-jähriger Jugendlicher aus Staßfurt als Fahrzeugführer festgestellt. Bei der Kontrolle wurde Atemalkohol festgestellt. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille. Darüber hinaus war er auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurde eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Nienburg (Verkehrskontrollen)

 

Am Wochenende wurden unter anderem im Bereich der Brückenstraße verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt. Neben zahlreichen geahndeten Verkehrsverstößen, mehr als 45 Ordnungswidrigkeiten, wurde auch eine Fahrt unter dem Einfluss von Alkohol festgestellt. Bei einem 38-jähringen Fahrzeugführer aus Dornbock wurde nach der Feststellung von Atemalkohol ein Wert von 0,9 Promille festgestellt. Im Polizeirevier wurde unverzüglich eine beweissichere Atemalkoholüberprüfung durchgeführt. Hierbei wurde ein tolerierbarer Atemalkoholwert von 0,4 Promille ermittelt. Nach einer Belehrung konnte der nun glückliche Fahrzeugführer das Polizeirevier wieder verlassen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Leser (Montag, 11 September 2017 09:14)

    Blutiger Streit: Mann nach Messerstichen in Lebensgefahr!

    https://www.tag24.de/nachrichten/halle-saale-blutige-auseinandersetzung-messer-attacke-suedlaender-auslaender-streit-lebensgefahr-331822