Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Güsten: Unfall mit Personenschaden; Bernburg: Unfall mit Personenschaden; Güsten: Kontrolle Fahrtüchtigkeit; Calbe: Geschwindigkeitskontrolle

 


Güsten (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Mittwochabend wurde bei einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße ein 37-jähriger Mann aus Halle verletzt. Anhand der Zeugenaussagen und Spuren am Unfallort war der Mann gegen 20:41 Uhr aus Richtung Aschersleben kommend unterwegs. Im Einmündungsbereich zur Amesdorfer Straße, beabsichtigte er nach rechts in den Freiheitsdamm abzubiegen, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Hinweisschild. In der weiteren Folge überschlug sich das Fahrzeug und beschädigte ein geparktes Fahrzeug. Diverse Zeugen eilten herbei und halfen. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend ins Uniklinikum nach Magdeburg verbracht.

 

Während der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass das Fahrzeug im Bezug zu einer Straftat in Halle steht und dort gegen 19:00 Uhr unter Drohung mit Gewalt erlangt wurde. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und der Mann noch im Klinikum vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an, eine übergreifende Zusammenarbeit wird realisiert.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Donnerstagmorgen wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Nienburger Straße ein 22-järiger Radfahrer verletzt. Der Radfahrer war um 05:50 Uhr aus Richtung Markt unterwegs und hatte die Absicht die Nienburger Straße auf Höhe der Lichtzeichenanlage zu queren. Diese zeigte laut den bisher vorliegenden Aussagen Rot für den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß mit dem bevorrechtigten Fahrzeugverkehr, in dessen Folge der Radfahrer zu Fall kam und verletzt wurde. Er wurde ins Klinikum Bernburg verbracht. Laut Zeugenaussagen war das Fahrrad trotz der Dunkelheit und dem Regen ohne Beleuchtung unterwegs.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Donnerstagmorgen wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Dr.-John-Rittmeister-Straße eine 38-järiger Radfahrerin verletzt. Zum Unfallzeitpunkt, um 07:00 Uhr, war die Radfahrerin auf der Dr.-John –Rittmeister-Straße unterwegs in Richtung Roschwitzer Straße. Aus der Waisenhausstraße nährte sich ein Fahrzeug und bog ab. Offenbar hatte der 36-jährige Fahrer die Radfahrerin nicht bemerkt. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Frau stürzte und sich an Bein und Hand verletzte. Laut eigenen Einlassungen hatte sie das Licht trotz Dunkelheit und des Regens nicht eingeschaltet und ist dadurch vermutlich übersehen worden.

 

Güsten (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Mittwochabend, um 22:00 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Bahnhofstraße einen 18-jährigen Radfahrer, der ohne die vorgeschriebene Beleuchtung, auf dem Gehweg unterwegs war. Während d er Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,35 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Calbe (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 16:15 und 20:15 Uhr, an der Hospitalstraße, in Fahrtrichtung Gewerbegebiet, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 277 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 34 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 33 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 60 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0