Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Aschersleben: Kennzeichendiebstahl; Schönebeck: Einbruchsdiebstahl, Unfall mit Personenschaden; K 1301, Egeln – Tarthun: Unfall mit Personenschaden; L73, Neu Königsaue – Schadeleben: Unfall mit Personenschaden; Geschwindigkeitskontrolle in Unseburg, Tarthun, Wolmirsleben


Aschersleben   (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag wurden von einem in der Otto-Lilienthal-Straße abgestellten PKW die beiden amtlichen Kennzeichen ASL –AS 281 entwendet. Das Fahrzeug befand sich auf dem kleinen Parkplatz an der Sporthalle. Durch den Diebstahl kam es zu keinen weiteren Beschädigungen am Fahrzeug. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.            

 

Schönebeck   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Dienstag Zugang zu mehreren Gärten der Gartenanlage „Einigkeit 1“ der Magdeburger Straße. Sie beschädigten Zäune und öffneten Türen. Aus einer Gartenlaube wurde Bier und Schnaps entwendet. Der größere Schaden entstand scheinbar bei der Beschädigung der Türen eines Schuppens vom Vereinsheim. Eine Anzeige wurde aufgenommen, die Ermittlungen dauern an.

 

K 1301, Egeln – Tarthun   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagnachmittag wurden bei einem Unfall auf der Kreisstraße 1301 eine Mutter und ihr Kind leicht verletzt. Der Ehemann (22) kam als Fahrer des Opels, aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum, einen Leitpfosten und kam an der Mauer eines Bewässerungsgrabens zum Stehen. Während der Unfallaufnahme hatten sich die Frau, Beifahrerin (w/21) und das Kind  (1 ½ Jahre) bereits in ärztliche Behandlung begeben. Sie konnten wenig später das Krankenhaus wieder verlassen.

 

Schönebeck   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagnachmittag wurde eine 44-jährige Schönebeckerin bei einem Verkehrsunfall in der Staßfurter Straße verletzt. Sie befand sich gegen 15:25 Uhr im Kreuzungsbereich Staßfurter Straße / Köthener Straße und beabsichtigte nach links abzubiegen. Zum selben Zeitpunkt befand sich ein LKW (m/42) auf der Köthener Straße. Er bemerkte die vorfahrtberechtigte, von rechts kommende Frau scheinbar zu spät, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Die Frau wurde durch den Zusammenstoß verletzt. Ein Rettungswagen verbrachte sie ins Uniklinikum Magdeburg.

 

L73, Neu Königsaue – Schadeleben   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montagabend wurde eine 14-Jährige bei einem Verkehrsunfall verletzt. Sie befand sich als Sozius auf dem Moped eines 15-jährigen Jungen aus Hoym. Beide waren auf der Landstraße 73 aus Richtung Neu Königsaue in Richtung Schadeleben unterwegs, als der Fahrer aufgrund von Unachtsamkeit auf dem unbefestigten Grünstreifen geriet. Das Moped rutschte dadurch seitlich weg und beide kamen zu Fall. Der Fahrer wurde an der Hand, die Beifahrerin leicht am Bein verletzt. Sie wurden nach einer ambulanten Behandlung aus dem Klinikum Aschersleben entlassen.

 

Unseburg   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, an der Walter-Husemann-Straße, in Fahrtrichtung Borne, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 90 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 25 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 20 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 82 km/h gemessen.

 

Tarthun   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:00 und 08:30 Uhr, an der Ernst-Thälmann-Straße, in Fahrtrichtung Unseburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 168 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 3 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich bis max. 25.-€ festgestellt und dokumentiert, der Schnellste wurde mit 63 km/h gemessen.

 

Wolmirsleben   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:00 und 08:30 Uhr, an der Chaussee, in Fahrtrichtung Unseburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 114 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 2 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarngeldbereich bis max. 35.-€ festgestellt und dokumentiert, der Schnellste wurde mit 73 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Leser (Mittwoch, 25 Oktober 2017 09:38)

    Bottrop: 7 Männer umzingeln junge Joggerin (21) in Bottrop und schlagen sie krankenhausreif
    "Die Frau beschreibt die Männer wie folgt: alle um die 18 Jahre alt, sprachen nur gebrochenes Deutsch"

    https://www.derwesten.de/region/maenner-umzingeln-bedrohen-und-schlagen-junge-joggerin-21-krankenhausreif-id212336647.html

  • #2

    FOCUS-Leser (Mittwoch, 25 Oktober 2017 09:57)

    Berlin: Waffen und große Mengen Munition in Islamistenszene beschlagnahmt

    http://www.focus.de/politik/deutschland/razzia-in-berlin-waffen-und-grosse-mengen-munition-in-islamistenszene-beschlagnahmt_id_7761663.html

  • #3

    Leser (Mittwoch, 25 Oktober 2017 12:56)

    Hamburg: Zwei Tatverdächtige nach Vergewaltigung gefasst
    – Quelle: https://www.shz.de/18149016 ©2017

  • #4

    Leser (Mittwoch, 25 Oktober 2017 16:39)

    Dresden: Versuchter Totschlag – Öffentlichkeitsfahndung "nach Abdelmonaam Ben Bechir Soltani (43) aus Tunesien"

    http://frm.lokal.studio/2017/10/25/versuchter-totschlag-oeffentlichkeitsfahndung/
    http://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Polizeiticker-Dresden/Versuchter-Totschlag-Polizei-sucht-nach-Taeter
    http://www.focus.de/regional/dresden/polizei-dresden-versuchter-totschlag-oeffentlichkeitsfahndung_id_7763492.html

  • #5

    Leser (Mittwoch, 25 Oktober 2017 16:41)

    Geislingen: 13-jährige Schülerin im Zug belästigt
    "Der tatverdächtige Mann ist circa 30 Jahre alt, dunklerer Hauttyp und hat etwas längere nach hinten gegelte Haare."

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-13-jaehrige-Schuelerin-im-Zug-belaestigt-_arid,10758296_toid,338.html

  • #6

    Leser (Mittwoch, 25 Oktober 2017 16:45)

    Neu-Ulm – versuchte Vergewaltigung. Joggerin von Unbekannten am Donauufer bei Pful angegangen.
    "Mitte 20 sein soll und wie folgt beschrieben wird: Ca. 165 cm groß, dunkler Haut Ton (südländisch/nordafrikanisch)."

    http://www.new-facts.eu/neu-ulm-joggerin-von-unbekannten-am-donauufer-bei-pful-angegangen-polizei-sucht-zeugen-242455.html