Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

Bernburg: Betrug durch Enkeltrick, entwendetes E-Bike aufgefunden; Staßfurt: Fahrraddiebstahl; Hohenerxleben: Diebstahl eines Anhängers; Wolmirsleben: Diebstahl von Schafen

 


Hohenerxleben (Diebstahl eines Anhängers)

 

Am Mittwoch wurde am Kalkwerk ein Anhänger mit medizinischem Zubehör entwendet. Der Nutzer hatte den zweiachsigen Anhänger mit Kofferaufbau (grau mit Fenstern) in der Straße Am Kalkwerk abgestellt und mittels einer Anhängersicherung gesichert. Im inneren des mit 40.000.-€ Wert bezifferten Anhängers befanden sich Gerätschaften zur arbeitsmedizinischen Untersuchung, die ebenfalls mit einem Gesamtwert von etwa 40.000.-€ beziffert wurden. Die genaue Ausstattung und Verwendungsmöglichkeiten sind der Polizei nicht bekannt. Die geschädigte Firma hat ihren Hauptsitz in der Hansestadt Gardelegen. Am Anhänger befanden sich die amtlichen Kennzeichen SAW-Q 320. Die mögliche Tatzeit liegt zwischen 09:00 und 14:00 Uhr, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Fahrzeuges nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790 entgegen.

 

Bernburg (Betrug durch Enkeltrick)

 

Am Mittwochabend wurde der Betrug an einer 90-jährigen Rentnerin zur Anzeige gebracht. Den Ausführungen der Rentnerin zufolge hatte sie mittags einen Telefonanruf von ihrer Enkeltochter erhalten. Hier erklärte ihr eine Frauenstimme, dass sie dringend Geld für einen Hauskauf benötige. Sie könne das Geld allerdings nicht selber abholen, da sie gerade beim Notar in Magdeburg wäre. Ihre Freundin könne das Geld aber zwischen 15:00 und 15:30 Uhr abholen. Die Rentnerin entschied sich das Geld zu besorgen und übergab einen Betrag im 5-stelligen Bereich an eine ihr unbekannte Frau. Die Übergabe erfolgte vor der Wohnanlage „Am Stadtpark“ in der Wilhelmstraße. Am Abend telefonierte die Rentnerin dann mit ihrer Enkeltochter, wobei sich herausstellte, dass sie nicht wegen des Geldes angerufen hatte. Während der Anzeigenaufnahme war die Rentnerin sehr aufgeregt und konnte sich kaum an Einzelheiten zu der weiblichen Person, welcher sie das Geld übergeben hatte, erinnern.

 

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die vielleicht die Übergabe beobachtet haben. Alle sachdienlichen Hinweise nehmen wir, wie immer auch telefonisch unter 03471-3790, gern entgegen. Die Polizei betreibt gerade bezüglich des Betruges durch den Enkeltrick, immer wieder Präventionsarbeit. Vereine, die mit der Betreuung und Pflege, als auch mit dem sonstigen Kontakt zu älteren Personen betraut sind, können sich gern für eine solche Veranstaltung bei der örtlichen Polizei anmelden. Die Regionalbereichsbeamten beraten sie dann gern auch in einer größeren Runde zu diesem als auch anderen Themen.

 

Bernburg (entwendetes E-Bike aufgefunden)

 

Nach einem Bürgerhinweis wurde gestern im Stadtpark an der Wilhelmstraße, das am Montag als gestohlen gemeldete E-Bike der Marke Prophete aufgefunden. Die Täter hatten es dem Anschein nach bis zu diesem Ort getragen und versuchten dann dort das am Rahmen verbaute Fahrradschloss aufzubrechen, was scheinbar nicht gelang. Sie ließen das E-Bike zurück, entwendeten allerdings den Akku. Das Fahrrad und die im Nahbereich aufgefundenen Fahrradtaschen konnten nach einer Spurensuche an den Eigentümer übergeben werden. Hinweise zu möglichen Tätern liegen derzeit nicht vor.

 

Wolmirsleben (Diebstahl von Schafen)

 

Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen dem 7. und dem 17. Oktober von einer Weide in Wolmirsleben 10 Heidschnucken entwendet. Die Weide befand sich am Dein an der Bode in Richtung Unseburg. Der Diebstahl wurde allerdings erst heute gegen 11:00 Uhr im RBB Büro Egelner Mulde zur Anzeige gebracht. Die entwendeten Tiere waren graue, schlachtreife Bocklämmer und hatten eine Kennzeichnung in Form einer Ohrmarke. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500,-€ geschätzt. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib der Tiere nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Staßfurt (Fahrraddiebstahl)

 

Am Mittwoch wurde aus dem Fahrradständer einer Schule in der Straße der Solidarität ein MTB der Marke UNIVEGA entwendet. Der Schüler hatte das Rad gegen 07:25 Uhr im Fahrradständer abgestellt und zusammen mit dem Rad eines durch ein Seilschloss gesichert. Als er gegen 12:15 Uhr zum Abstellort zurückkehrte, war sein Rad verschwunden. Das Rad des Freundes befand sich noch im Fahrradständer. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet, blieben allerdings bisher ohne Erfolg.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, an der Ilberstedter Straße, in Fahrtrichtung Aderstedt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 137 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 33 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 25 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 8 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 62 km/h gemessen.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 16:45 und 20:00 Uhr, an der Magdeburger Straße, in Fahrtrichtung Hohe Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 828 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 35 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 35 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 51 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    MZ-Leser (Freitag, 27 Oktober 2017 09:41)

    Halle/Saale: Café-Tür eingeschlagen. Türke von Iraker bei Angriff in Halle schwer verletzt.
    – Quelle: https://www.mz-web.de/28728294 ©2017

  • #2

    Leser (Freitag, 27 Oktober 2017 09:46)

    Vaihingen: Bahnverkehr gesperrt: Polizei nimmt nach Schlägerei vier Jugendliche "Flüchtlinge" fest.

    https://www.pz-news.de/muehlacker_artikel,-Bahnverkehr-gesperrt-Polizei-nimmt-nach-Schlaegerei-vier-Jugendliche-fest-_arid,1193423.html

  • #3

    Leser (Freitag, 27 Oktober 2017 09:50)

    Winsen: Vergewaltiger sitzt in Haft - Polizei nimmt 18-jährigen Ägypter fest
    " Vergewaltigung in den Morgenstunden des 7. September"

    http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/elbe-geest-wochenblatt/winsen/themen/vergewaltigung.html

  • #4

    Leser (Freitag, 27 Oktober 2017 09:55)

    ALTDORF: Asyl-Unterkunft in katastrophalem Zustand. Die Sauerei vom Sonnenring!
    "Eine Flüchtlingsunterkunft des Landkreises soll aufgelöst werden. Was die Arbeiter erwartet, verschlägt ihnen die Sprache. Und der Landrat ist jetzt stinksauer."

    http://www.wochenblatt.de/politik/landshut/artikel/209001/die-sauerei-vom-sonnenring?utm_source=Facebook#gallery&0&0&209001