Aktuelle Polizei Meldungen Salzlandkreis

 

Bernburg: Diebstahl aus Kraftfahrzeugen; Calbe: Fahrraddiebstahl; Schönebeck: Unfall mit Personenschaden; Barby: Geschwindigkeitskontrolle


Werbung
Werbung

Bernburg (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

 

Am Montagmorgen wurde in der Breite Straße aus einem kurzzeitig abgestellten Fahrzeug Bargeld entwendet. Der Transporter war zwischen 06:50 und 07:00 Uhr vor einer Fleischerei in der Breite Straße abgestellt und zu diesem Zeitpunkt nicht verschlossen. Ein bisher unbekannter Täter hatte diesen Umstand ausgenutzt um sich Zugang zum Fahrzeug zu verschaffen und dort Bargeld zu entwenden. Der Diebstahl wurde erst später bemerkt, es ist aber davon auszugehen, dass er vor der Fleischerei in der Breite Straße geschehen ist. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise, gern auch telefonisch unter 03471-3790.

 

Calbe (Fahrraddiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Dienstag Zutritt zum Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Salzer Straße und entwendeten dort ein mittels Seilschloss gesichertes Fahrrad. Wie die Täter in das Mehrfamilienhaus gelangten ist unklar. Unterlagen zu dem entwendeten Fahrrad konnten leider nicht mehr vorgelegt werden, aus diesem Grund konnten leider keine polizeilichen Fahndungsmaßnahmen eingeleitet werden konnten.

 

Schönebeck (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Dienstagmorgen wurde bei einem Auffahrunfall in der Chausseestraße eine 21-jährige Fahrzeugführerin verletzt. Den vorliegen Aussagen und Unfallspuren zufolge waren beide Fahrzeuge auf der Chausseestraße in Fahrtrichtung Stadtzentrum unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Magdeburger Straße wollte die vorausfahrende 21-Jährige nach links abbiegen und ordnete sich möglichst weit links ein. Die Nachfolgende (27) bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge beschädigt und mussten als nicht mehr fahrbereit geborgen werden. Die 21-Jährige klagte während der Unfallaufnahme über Schmerzen im Hals und Nackenbereich. Sie wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum Schönebeck verbracht.

 

Barby (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:00 und 10:00 Uhr, an der Schloßstraße, in Fahrtrichtung Markt, vor der Grundschule, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 185 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 11 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 11 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 45 km/h gemessen.

 

Barby (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 10:15 und 12:15 Uhr, an der Landstraße 51, in Fahrtrichtung Pömmelte, vor der Gartenanlage „Sonnenschein“, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 125 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 3 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 3 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 47 km/h gemessen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung


Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook