· 

Arbeitsagentur online – online, aber sicher!

Am 06.02.2018 ist der internationale Safer Internet Day, organisiert durch eine Initiative der Europäischen Kommission. Auch die Arbeitsagentur bietet Ihren Kundinnen und Kunden online ein umfangreiches und vor allem sicheres Dienstleistungsangebot.


Werbung
Werbung

Anträge stellen, Änderungen mitteilen, ohne Wartezeit und Portogebühren, rund um die Uhr.

 

Die Agentur für Arbeit Bernburg, nimmt den Safer Internet Day zum Anlass auf ihr Dienstleistungsangebot im Internet hinzuweisen und über deren Sicherheitsfunktionen zu informieren.

 

„Die Bundesagentur für Arbeit bietet ihren Kunden einen breit gefächerten Online-Service an. So ist es möglich sich online arbeitsuchend zu melden, einen Antrag auf Arbeitslosengeld zu stellen oder auch Veränderungen mitzuteilen“, erklärt Anja Huth, Chefin der Bernburger Arbeitsagentur. Der Zugang zur „virtuellen Arbeitsagentur“ befindet sich auf www.arbeitsagentur.de in der Rubrik Meine eServices“, ergänzt sie.

 

„Datensicherheit ist der Agentur für Arbeit dabei sehr wichtig. Der Zugriff auf die persönlichen Daten erfolgt daher über eine gesicherte Datenverbindung und erfordert Zugangsdaten, die im Rahmen der Anmeldung vergeben werden. Eine einmalige Identifikation mit dem Personalausweis, in der örtlichen Arbeitsagentur ermöglicht dann den vollständigen Funktionsumfang“, berichtet Anja Huth.

 

Online kann zum Beispiel der Antrag auf Arbeitslosengeld gestellt werden. Der Nutzer wird dabei schrittweise durch den Antrag geführt und anhand der Eingaben auf notwendige Nachweise hingewiesen. Nach Abgabe der erforderlichen Nachweise, zum Beispiel der vom Arbeitgeber auszufüllenden Arbeitsbescheinigung, ist daher eine zügigere Bearbeitung des Antrages möglich. Auf Wunsch kann nach der Bearbeitung sogar der Bewilligungsbescheid des Arbeitslosengeldes online zugestellt werden.

 

Meine eServices der Bundesagentur für Arbeit bietet noch weitere Möglichkeiten. Auch die Anträge auf Insolvenzgeld und auf Berufsausbildungsbeihilfe können online gestellt werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit verschiedene Veränderungen auf diesem Weg bekannt zu geben. Nicht nur die Aufnahme einer Nebentätigkeit oder Arbeitsunfähigkeit können online mitgeteilt werden, sondern auch Adressänderungen und Änderungen der Bankverbindung.

 

Welche Vorteile bieten die Online-Angebote?

 

Die digitalen Angebote bieten den Nutzern viele Vorteile, z.B.:

 

- keine Porto- und/ oder Fahrkosten

 

- kurze Zustellungszeit

 

- 24 Stunden von zuhause erreichbar

 

- Einblick in die eigenen Daten

 

- auch mobil über das Smartphone nutzbar

 

Die Agenturchefin ergänzt, „im Frühjahr treten viele Arbeitnehmer die in witterungsabhängigen Branchen beschäftigt sind, wieder ihre Beschäftigung an. Wenn es wieder wärmer wird, erfolgt die Arbeitsaufnahme meist sehr kurzfristig. Da ist es die einfachste und schnellste Möglichkeit der Abmeldung, diese online vorzunehmen“.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0