· 

Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizei Meldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Könnern   (Einbruchsdiebstahl)

Am Mittwochmorgen drangen unbekannte Täter in Die Verkaufsstelle einer Bäckerei in der Bernburger Straße ein. Sie verschafften sich gewaltsam Zugang durch die Eingangstür und begaben sich scheinbar zielgerichtet in den einen der Nebenräume. Hier wurde ein Tresorwürfel angegriffen und dabei beschädigt. Ob die Täter an das Bargeld gelangten, kann derzeit nicht festgestellt werden. Der Zugang zum Inneren ist selbst mit den legalen Mittel der Öffnung nicht mehr möglich. Weitere Gegenstände wurden offenbar nicht entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen des Einbruchs.

 

Schönebeck   (Diebstahl aus Kraftfahrzeugen)

In der Nacht zu Mittwoch  wurden auf dem Firmengelände einer Spedition in der Barbyer Straße zwei LKWs aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich durch Übersteigen der Umfriedung Zugang zum Firmengelände und begaben sich zielgerichtet zu zwei dort abgestellten LKWs. Hier wurden die Scheiben der Fahrer und Beifahrertür zerstört und aus dem Inneren ein Navigationsgerät und ein iPod entwendet. Weiterhin wurden bei beiden Fahrzeugen die Tanks geöffnet und Dieseltreibstoff in noch unbekannter Menge entwendet. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt vom Tatort.

 

Bernburg   (Elektrofahrräder entwendet)

Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Nienburger Straße wurden in  der Nacht zu Mittwoch zwei Elektrofahrräder entwendet. Wie die Täter in den Hausflur und anschließend in den Kellergang gelangten blieb während der Tatortarbeit ungeklärt. Die Vorhängeschlösser der beiden angegriffenen Kellerverschläge wurden aufgebrochen und ebenfalls entwendet.

 

Güsten   (Mopeddiebstahl)

In der Nacht zu Mittwoch wurde vor einem Grundstück in der Wilhelmstraße ein Moped der Marke Simson, Typ S51 entwendet. Der Eigentümer hatte das Moped am Dienstagabend, um 17:00 Uhr letztmalig vor dem Grundstück gesehen, es war ordnungsgemäß mit dem lenkerschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als er am Mittwochmorgen das Haus verließ, war das Moped verschwunden. Die Absuche des Umfeldes führte nicht zum Auffinden. Am Fahrzeug befand sich das Versicherungskennzeichen RUK 914. Die erforderlichen Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Aschersleben   (Kennzeichendiebstahl)

Am Dienstagabend wurden die beiden amtlichen Kennzeichen SLK-EG 55 entwendet. Das Fahrzeug war seit Dienstagnachmittag 16:00 Uhr, im Gierslebener Weg abgestellt. Den Diebstahl bemerkte der Eigentümer um 21:00 Uhr. Weitere Beschädigungen wurden augenscheinlich durch den Diebstahl nicht verursacht. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Bernburg   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Dienstagabend, um 21:05 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 52-jährigen Radfahrer, der in Schlangenlinien im Zepziger Weg unterwegs war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,70 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung wurde im Polizeirevier die Entnahme einer Blutprobe realisiert, anschließen konnte der Mann seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

 

Bernburg   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 17:30 und 20:30 Uhr, an der B6/B185, auf Höhe Abzweig Weddegast, in Fahrtrichtung Bernburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h. Im Messzeitraum passierten 386 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 9 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 6 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 111 km/h gemessen.

 

Welsleben   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:15 und 20:15 Uhr, an der Lindenstraße, in Fahrtrichtung Sülzetal, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 579 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 8 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 7 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 75 km/h gemessen.

 

Hecklingen   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:00 und 12:30 Uhr, an der Börnecker Straße, in Fahrtrichtung Hamburger Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 60 km/h. Im Messzeitraum passierten 680 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 10 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 8 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 89 km/h gemessen.

 

Neundorf   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 09:30 und 13:00 Uhr, an der Staßfurter Straße, in Fahrtrichtung Staßfurt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 704 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 8 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 7 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 74 km/h gemessen



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook