· 

Aktuelle Polizei Meldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizei Meldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Aschersleben   (Kennzeichendiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag wurde in der Schmidtmannstraße das hintere amtliche Kennzeichen ASL-RR 333 entwendet. Das Fahrzeug wurde beim Diebstahl augenscheinlich nicht beschädigt. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Bernburg   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum zwischen dem 22. und dem 25. Februar  gewaltsam Zugang zum Keller eines Mehrfamilienhauses in der Johann-Rust-Straße. Das Vorhängeschloss des Kellers wurde entfernt und daraus ein Fahrrad der Marke Merida, Typ Big Nine XT Edition in der Farbe schwarz/grau entwendet. Das 1350.-€ teure Rad war im Keller zusätzlich mit einem Kettenschloss gesichert. Von dem Schloss fehlt ebenfalls jede Spur. Die Fahndung wurde eingeleitet.

 

Aschersleben   (Diebstahl auf Baustelle)

Am Wochenende wurden von der Baustelle in Westdorf zwei Fahrzeugbatterien entwendet. Der oder die unbekannten Täter hatten sich Zugang zum zumeist umfriedeten Gelände des Kiestagebaus am Rande der Ortslage Westdorf verschafft und dort aus zwei der abgestellten Walzen (Straßenbau) die 12 Volt Batterien ausgebaut.

 

Güsten   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit / Verstoß WaffG)

Im Rahmen der Streifentätigkeit führte die Polizei am Dienstagmorgen, gegen 01:25 Uhr, in der Walter-Munke-Straße eine Fahrzeugkontrolle durch. Beim 24-jährigen Fahrer wurde leichter Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen Wert von 0,11 Promille. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf den Konsum von Amphetaminen. Bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges wurde im Handschuhfach ein selbstgefertigter Schlagring gefunden und beschlagnahmt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Aschersleben   (Verstoß Pflichtversicherungsgesetz)

Am Montagnachmittag wurde die Polizei auf einen BMW der 5-Reihe aufmerksam, an welchem die Zulassungsplaketten scheinbar entfernt waren. Das Fahrzeug wurde gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Der Fahrer, ein 24-jähriger Ascherslebener, gab nach Belehrung an, dass Fahrzeug nur in seine Garage überführen zu wollen. Ihm wurden seine rechtlich zulässigen Möglichkeiten aufgezeigt und die Weiterfahrt vor Ort unterbunden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

 

Hoym   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Montag, zwischen 15:00 und 20:30 Uhr, an der Ballenstedter Straße, in Fahrtrichtung Ballenstedt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 304 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 57 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 37 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 20 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 102 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook