· 

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Samstagmittag 12:00 Uhr und Montagmorgen 05:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Betriebsgelände in der Kleinen Mauerstraße. Der Einbruch wurde am Montagmorgen festgestellt, ein Einstieg erfolgte durch eines der Oberlichter. Der oder die unbekannten Täter erbeuteten in den Werkhallen Akkuschrauber, Schlagschrauber, eine Nietgerät und eine Stichsägen. Eine detaillierte Schadensaufstellung steht noch aus. Allein durch das gewaltsame Betreten des Sozialtraktes wurde im Inneren eine Sicherheitsglastür im Wert von etwa 2000.-€ zerstört.

 

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Montagmorgen wurde der Einbruch in die Räumlichkeiten der Reha-Klinik in Bad Salzelmen festgestellt. Der oder die unbekannten Täte hatten sich durch ein Fenster des Fitnessraums Zugang verschafft und anschließend die Räume durchsucht. Fündig wurden sie dann scheinbar in der Cafeteria, Hier wurde etwas Bargeld aus der Gebührenkassette am Computerarbeitsplatz entwendet. Anschließend verließen sie den Tatort durch ein Fenster der Cafeteria.

 

Aschersleben (Sachbeschädigung in Schulgebäude)

 

Am Montagmorgen wurden mehrere Sachbeschädigungen im Schulgebäude in der Wilhelmstraße gemeldet. Bei Betreten des Schulgebäudes, gegen 06:45 Uhr, wurden im Flur schon verstreute Schuhe festgestellt, welche beim Verlassen des Gebäudes am Freitagnachmittag, gegen 14:30 Uhr noch nicht herumlagen. Daraufhin wurden die Schulräume untersucht und ein ähnliches Bild vorgefunden. Insgesamt wurden 8 Klassenräume scheinbar durchstöbert. An einer der Zimmertüren wurde mittels eines dunklen Stiftes ein seitenverkehrtes Hakenkreuz aufgebracht. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, wie die Täter in das Schulgebäude gelangten ist noch unklar.

 

Schönebeck (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Sonntagabend kontrollierte die Polizei in der Jacobstraße einen 60-jährigen Schönebecker, der mit einem Peugeot unterwegs war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch bei Fahrer festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,97 Promille. Die Weiterfahrt wurde daraufhin untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Entnahme einer beweissicheren Blutprobe wurde im Klinikum Schönebeck realisiert. Der Führerschein wurde sichergestellt, nach einer Belehrung, dass er bis zu einer richterlichen Entscheidung keine Kraftfahrzeuge mehr im öffentlichen Straßenverkehr führen darf, wurde der Mann aus der Maßnahme entlassen. Der Fahrzeugschlüssel wurde zur Verhinderung der Weiterfahrt ebenfalls sichergestellt.

 

L72, Freckleben – Schackenthal (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 11:00 und 17:00 Uhr, an der Landstraße 72, zwischen Freckleben und Schackenthal, auf Höhe der Einmündung Leegerweg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 440 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 101 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Der Schnellste wurde mit 142 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 07:30 und 14:30 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, in Fahrtrichtung Bernburg, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h. Im Messzeitraum passierten 430 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 13 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Der Schnellste befand sich im angemessenen Gegenverkehr und war mit dem Motorrad unterwegs. Er brachte es auf 191 km/h, es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 

Alsleben (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 13:45 und 15:15 Uhr, an der L85, auf Höhe Feldstraße, in Fahrtrichtung Aschersleben, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 59 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 6 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Den 6 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit 67 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Dr.-John-Rittmeister-Straße, auf Höhe der Goetheschule, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 651 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 23 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Der Schnellste wurde mit 47 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook