· 

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Hoym   (Einbruchsdiebstahl)

Am Mittwochmorgen, um 00:56 Uhr, wurde in eine Tankstelle in der Reinstedter Straße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich Zugang über einen Hintereingang, die Tür wurde aufgehebelt. Anschließend wurde der Verkaufsraum betreten. Dabei wurde sowohl der Alarm, als auch die Vernebelungsanlage ausgelöst. Beides hielt die Täter scheinbar nicht von der Vollendung ihrer Tat ab. Es wurden Tabakwaren und alkoholische Getränke in noch unbekannter Menge entwendet. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannter Richtung. Die Auslösung der Vernebelungsanlage hat sowohl den Tätern als auch den späteren Ermittlungen geschadet. Ein Fährtenhund konnte durch die mit dem Nebel verbundenen Gefahren leider nicht zum Einsatz gebracht werden. Die vermeintlichen Täter könnten demnach auch Probleme mit den Atemwegen haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Alle sachdienlichen Hinweise zur tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Bernburg   (Einbruch in Autowerkstatt)

In der Nacht zu Mittwoch wurde aus einer Autowerkstatt in der Kalistraße ein sogenannter Gutmann-Tester entwendet. Der oder die unbekannten Täter hatten sich allem Anschein nach in den Werkstatträumen einschließen lassen. Spuren, die auf ein gewaltsames Eindringen hinweisen, konnten am Tort nicht gefunden werden. Am Mittwochmorgen wurde die Fluchttür im offenen Zustand (angelehnt) vorgefunden. Das Diagnose- bzw. Auslesegerät hatte laut dem anzeigenerstattenden Mitarbeiter einen wirtschaftlichen Wert von etwa 16.000.-€. Die mögliche Tatzeit kann nur zwischen 18:30 und 07:35 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise auf die Täter gibt es derzeit nicht.

 

Wohlsdorf   (Einbruchsdiebstahl Einfamilienhaus)

Am Dienstag wurde in ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße eingebrochen. Der der die unbekannten Täter überstiegen dazu das Hoftor des Grundstücks und begaben sich anschließend zu einer Nebeneingangstür. Diese wurde zerstört und anschließend das Haus betreten. Die Räume wurden durchsucht, aus der Wohnstube wurde Bargeld entwendet. Die Täter begaben sich scheinbar auch in den Keller und suchten dort nach Werkzeugen. Ob und welche Werkzeuge entwendet wurden ist bisher nicht bekannt. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt derzeit noch nicht vor. Die mögliche Tatzeit konnte zwischen 05:30 und 17:00 Uhr eingegrenzt werden.

 

Hoym   (Einbruchsdiebstahl Kindertagesstätte)

In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu Kindertagesstätte am Gieseckenberg. Sie gelangten durch die hintere Eingangstür in das Objekt und durchsuchten sämtliche Räume. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden ein Laptop, vier Kompaktkameras, Getränke, Süßigkeiten und etwas Bargeld entwendet.

 

Nachterstedt   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Dienstagnachmittag wurde durch Mitarbeiter der Fa. Novelis der Kraftfahrer eines polnischen LKWs bei der Polizei gemeldet. Der 57-jährige Mann aus Polen war im Werk erschienen um Ware abzuholen. Während d er Verladearbeiten und den damit verbundenen Gesprächen wurde starker Atemalkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Durch die informierten beamten wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem LKW-Fahrer realisiert, dieser erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,22 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und im Klinikum Aschersleben realisiert. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Sicherheitsleistung konnte vor Ort nicht erhoben werden, da der Mann nicht im Besitz irgendwelcher Geldmittel war.

 

Staßfurt   (Bestohlen beim Töpferkurs)

Am Dienstagnachmittag wurden mehrere Teilnehmer eines Töpferkurses, welcher durch die Volkssolidarität am Luisenplatz angeboten wurde, Opfer von Dieben. Der oder die unbekannten Diebe hatte sich widerrechtlich Zugang zu den persönlichen Sachen (Garderobe) der Teilnehmer verschafft und dort Autoschlüssel und Wertsachen entwendet. Aus den Fahrzeugen fehlt dem ersten Anschein nach nichts, allerdings sind die Schlüssel verschwunden. Eines der Fahrzeuge wurde aber definitiv geöffnet und durchsucht.

 

Brumby   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:00 und 21:00 Uhr, an der Üllnitzer Straße, in Fahrtrichtung Üllnitz, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 768 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 36 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 33 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 81 km/h gemessen.

 

Calbe   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:00 und 12:00 Uhr, an der Salzer Straße, in Fahrtrichtung Barbyer Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h, Hinweisschild Achtung Kinder. Im Messzeitraum passierten 895 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 40 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 40 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 48 km/h gemessen.

 

Biere   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:15 und 12:15 Uhr, am Hamsterweg, in Fahrtrichtung Borne, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 266 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 67 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 55 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 12 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 84 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Surfer (Donnerstag, 15 März 2018 08:47)

    Flensburg: Mädchen (17) erstochen – Tatverdächtiger (18 Afgane) soll "eifersüchtiger Gockel" gewesen sein. "Er wollte, dass sie immer ein Kopftuch trägt und zum Islam konvertiert.

    https://www.focus.de/panorama/welt/flensburg-maedchen-erstochen-tatverdaechtiger-soll-eifersuechtiger-gockel-gewesen-sein_id_8613494.html

  • #2

    Surfer (Donnerstag, 15 März 2018 08:54)

    Dessau: Prügelei am Fürst-Leopold-Carré. (Auseinandersetzung zwischen mehreren Syrern und Afghanen) Zweiter Angriff im Vorfeld – Zeugenaufruf gestartet

    – Quelle: https://www.mz-web.de/29868274 ©2018