· 

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Anzeige
Anzeige

Aschersleben (Motorraddiebstahl)

 

In der Nacht zu Freitag wurde aus einer Garage in der Maxim-Gorki-Straße ein Motorrad der Marke Yamaha entwendet. Am Fahrzeug befanden sich die amtlichen Kennzeichen ASL-PM 86. Die Tatzeit konnte zwischen 23:00 und 09:00 Uhr eingegrenzt werden. Das blaue Motorrad (Typ RN32, Modell YZF-R1) aus Jahr 2015 hatte noch einen relativ hohen Wert und war in der Garage noch zusätzlich mit zwei Fahrradschlössern gegen die Wegnahme gesichert. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Staßfurt (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Freitagmorgen drangen unbekannte Täter in die Geschäftsräume eines Autoglasers in der Straße Am Tierpark ein. Sie hebelten anfangs an einer der hinteren Türen, frische Spuren waren vorhanden, die Täter gelangten aber nur durch das Einschlagen der Türscheibe ins Innere. Hierbei wurde die Alarmanlage ausgelöst, ob die Täter dann sofort flüchteten ist noch unklar. Augenscheinlich wurde aber nichts entwendet. Die Alarmmeldung erfolgte um 02:40 Uhr.

 

Des Weiteren wurde in der Nacht zu Freitag ein Imbiss im selben Bereich angegriffen. Auch hier versuchten die Täter mit einem Hebelwerkzeug ins Innere zu gelangen. Die Tür war jedoch von innen zusätzlich mit einer dicken Eisenkette gegen das Betreten gesichert und hielt den Tätern stand.

 

Weiterhin wurde versucht in die beiden Imbissstuben in der Geleitstraße einzubrechen. Eine Tür blieb geschlossen, bei dem zweiten Imbiss wurde die Hintertür geöffnet, ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest.

 

Letztlich gelang den Tätern auch der Einbruch in den Friseursalon gegenüber dem Autoglaser durch die Glaseingangstür. Die Räume wurden betreten und durchsucht. Eine Schadensaufstellung liegt in diesem Fall noch nicht vor.

 

In allen Fällen wurden ähnliche Hebelspuren gesichert, ob es sich um die gleichen Täter handelt ist unklar aber wahrscheinlich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise nehmen wir gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

 

In der Nacht zu Freitag wurde durch unbekannte Täter in die Räumlichkeiten einer Kindertagesstätte in der Schillerstraße eingebrochen. Sie verschafften sich gewaltsam Zugang durch eines der Fenster und durchsuchten die Räume. Unter anderem wurden das Büro und der Wirtschaftsraum angegriffen. Ein Fährtenhund und die Spezialisten der Spurensicherung kamen zum Einsatz. Die Ermittlungen dauern an, eine detaillierte Schadensaufstellung liegt noch nicht vor.

 

Egeln (versuchter Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht in einen Discounter in der Magdeburger Straße einzubrechen. Sie durchtrennten bereits die Stromzufuhr eines Bewegungsmelders im Eingangsbereich des Marktes und versuchten anschließend die Glastür aufzuhebeln. Ein Eindringen gelang nicht. Ob der Bäcker oder der Markt selbst das Ziel der Täter waren ist unklar.

 

Bernburg (sonstiger Diebstahl)

 

Am Donnerstagabend wurden aus der Umkleide der Sporthalle in der Strenzfelder ein Autoschlüssel und zwei Smartphones entwendet. Der unbekannte Täter verschaffte sich während eines Sportkurses Zugang zur Umkleide und entwendet den Fahrzeugschlüssel als auch die beiden Telefone. Mit dem Fahrzeugschlüssel öffnete er anschließend, das auf dem Parkplatz abgestellte Fahrzeug und entwendet aus der im Kofferraum abgelegten Handtasche die Geldbörse. Den Fahrzeugschlüssel hinterließ der Täter auf dem Griff zur Beifahrertür. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Schönebeck (Kennzeichendiebstahl)

 

Am Donnerstagabend wurde der Diebstahl von zwei hinteren amtlichen Kennzeichen in der Boeltzigstraße gemeldet. Beide Fahrzeuge wurden um die Mittagszeit auf dem öffentlichen Parkplatz nahe dem Burghof abgestellt. Als die Besitzer um etwa 22:00 Uhr zu den Fahrzeugen zurückkehrten, bemerkten sie den Diebstahl. Es kam augenscheinlich zu keinen weiteren Beschädigungen durch den Diebstahl. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt. Die Fahndungen nach den Kennzeichentafeln SLK-NL80 und SLK-AM 815 wurden eingeleitet.

 

Ein weiterer Kennzeichendiebstahl wurde am Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr zur Anzeige gebracht. Unbekannte hatten hier die hintere Kennzeichentafel SBK-AT 860 mitsamt der Halterung abgerissen. Das Fahrzeug war über die Nacht in der Friedrichstraße abgestellt.

 

L73, Hecklingen – Winningen (Unfall unter Alkoholeinwirkung)

 

Am Donnerstagabend, um 22:31 Uhr, wurde ein Unfall auf der Landstraße 73 zwischen Hecklingen und Winningen gemeldet. Der Fahrer befand sich beim Eintreffen der Polizei unverletzt neben dem Fahrzeug. Nach Belehrung gab er an, dass er unterwegs in Richtung Winningen war, als er nach rechts auf den Grünstreifen kam und plötzlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Das Fahrzeug kam ins Schleudern, nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Bei dem 36-jährigen Mann aus Ditfurt wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,49 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Entnahme einer Blutprobe zur Alkoholbestimmung veranlasst. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der 36-Jährige darf nun bis zu einer gerichtlichen Entscheidung keine Fahrzeuge mehr führen. Am verunfallten Fahrzeug entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Am späten Donnerstagabend, um 23:30 Uhr, kontrollierte die Polizei am Platz der Jugend einen 39-jährigen Fahrerzeugführer aus Nienburg, welcher mit einem Ford Fiesta unterwegs war. Der Mann konnte zu diesem Zeitpunkt keinerlei gültige Dokumente vorweisen. Während der Überprüfungsmaßnahmen stellte sich allerdings heraus, dass das Fahrzeug bereits seit Februar außer Betrieb gesetzt wurde. An den Kennzeichen befanden sich scheinbar selbst gefertigte Landkreisplaketten, um offenbar eine ordnungsgemäße Zulassung vorzutäuschen. Weiterhin ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zur Prüfung der Identitätsangaben wurde er nach Hause begleitet, dort konnten seine Angaben anhand der vorgelegten Dokumente bestätigt werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook