· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Anzeige
Anzeige

Aschersleben (Einbruchdiebstahl)

Am Dienstag, im Tatzeitraum zwischen 11:00 Uhr und 18:00 Uhr verschaffte sich unbekannte Täterschaft Zugang zu einem Mehrfamilienhaus Über den Steinen. Im Mehrfamilienhaus wurden mehrere Räumlichkeiten auf dem Dachboden aufgebrochen und durchsucht. Zu möglichen Diebesgut können derzeitig noch keine Angaben getätigt werden, da der oder die Täter in mehreren Fällen lediglich eine Nachschau in den Räumlichkeiten betrieben haben. Auch ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht nachvollziehbar, wie der oder die Täter in das Mehrfamilienhaus gelangten, da die Hauseingangstür immer verschlossen und Aufbruchspuren an dieser nicht feststellbar sind. Auch wurde durch Zeugen gegen 14:30 Uhr eine männliche Person, welche dem Wohnumfeld nicht zuzuordnen ist, auf den Innenhof wahrgenommen.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen, die Polizei bittet um tatrelevante Hinweise.

 

Atzendorf  (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

Am Dienstagabend, gegen 21:38 Uhr wurde in der Magdeburger-Leipziger-Chaussee der Führer eines Kleinkraftrades (Moped) einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle wurde bekannt, dass der 28-jährige Mopedfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Gegen diesen wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrzeugführer untersagt.

 

Förderstedt  (Einbruchdiebstahl)

In der Nacht zu Mittwoch wurde in ein Geschäft eingebrochen, welches sich in der Staßfurter Straße befindet. Durch unbekannte Täter wurde unter Anwendung von Gewalt die Tür aufgebrochen, das Geschäft betreten und durchsucht. Zum erlangten Diebesgut ist bekannt, dass alkoholische Getränke sowie ein Beamer entwendet wurden.

 

Aschersleben (Fahrraddiebstahl)

In den Nachtstunden zu Mittwoch wurde aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße ein 26“ Herrenfahrrad, welches im Hausflur ungesichert abgestellt war, entwendeten.

 

Hoym   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:30 und 20:30 Uhr, in der Ballenstedter Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 227 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 10 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 97 km/h gemessen.

 

Aderstedt   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 06:40 und 12:00 Uhr, an der Hauptstraße, unmittelbar im Bereich der dortigen Kindertagesstätte eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 543 Fahrzeuge die Mess-stelle. Dabei wurden 30 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 26 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 69 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook