· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Anzeige
Anzeige

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

 

In der Nacht zu Montag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Sachsenlandstraße. Die Eingangstür des Hauses war geschlossen, allerdings nicht verschlossen. Den Tätern gelang es offenbar aus diesem Grund die Tür durch einen Trick zu öffnen und den Flur des Hauses zu betreten. Hier wurden zwei Fahrzeugschlüssel und die Fernbedienung für das elektrische Tor des Grundstücks erlangt. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die beiden Fahrzeuge befanden sich zum Zeitpunkt der Tatortaufnahme noch auf dem Grundstück. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Winningen (Diebstahl eines Rasentraktors)

 

Am Montagmorgen wurden von einem Grundstück im Bereich Unter den Linden ein Rasentraktor der Marke STIGA und zwei Mountainbikes entwendet. Das Fahrzeug war in der Einfahrt des Grundstücks abgestellt und wurde um 00:30 Uhr letztmalig gesehen. Weiterhin verschafften sich die unbekannten Täter Zugang zu einem Gartenhäuschen und entwendeten das dort ein MTB der Marke TREK (schwarz/grau) und ein MTB der Marke BULLS (lila). Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Bernburg (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Montagmorgen wurde ein Jugendlicher Asylbewerber bei einem Verkehrsunfall am Clara-Zetkin-Platz leicht verletzt. Der 15-jährige war laut bisher vorliegenden Aussagen zwischen den parkenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn gelaufen. Die Fahrzeugführerin (35) konnte den Zusammenstoß trotz einer sofort eingeleiteten Gefahrenbremsung nicht mehr verhindern. Der Junge wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

 

Alsleben (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Sonntagabend wurde ein 22-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in einer Baustelle auf der K2108 leicht verletzt. Anhand der vorgefundenen Spurenlage ließ sich nachvollziehen, dass der Mann die Baustelle (gesperrt durch Zeichen 250 „Verkehrsverbot für Fahrzeuge aller Art“ aus Richtung Plötzkau kommend befahren hatte. Später in der Baustelle hatte er die weitere Absperrung in Form einer Absperrbake offenbar übersehen und kollidierte mit dieser. Die Absperrung als auch das Fahrzeug wurden dabei schwer beschädigt. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme bereits im Rettungswagen behandelt. Das Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

 

Staßfurt (Unfall mit verletztem Radfahrer)

 

Am Sonntagabend wurde ein 53-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Zum Unfallzeitpunkt, um 18:20 Uhr, befuhr ein Pkw (m/58) die Hohenerxlebener Straße, mit der Absicht in die Grenzstraße abzubiegen. Zum selben Zeitpunkt befuhr der Radfahrer die Hohenerxlebener Straße, aus Richtung Zollstraße kommend. Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß in dessen Folge der Radfahrer zu Fall kam. Er wurde leicht am Bein verletzt und klagte über Schmerzen im Genickbereich. Eine ärztliche Erstversorgung vor Ort wurde durch den Radfahrer abgelehnt, er begab sich anschließend eigenständig in ärztliche Behandlung.

 

Gatersleben (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:30 und 09:00 Uhr, Am schwabenplan, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 90 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 2 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den beiden Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, von 25.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 64 km/h gemessen.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Montag, zwischen 10:30 und 13:00 Uhr, an der Dessauer Straße, in Fahrtrichtung Zentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 517 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 4 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 4 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, von 25.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 64 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook