· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Werbung
Werbung

Aschersleben (Einbruchdiebstahl)

 

Am Dienstag, im Tatzeitraum von 11:00 Uhr bis 16:45 Uhr, versuchten wiederholt unbekannte Täter in je einem Mehrfamilienhäuser der Johannispromenade sowie Ramdohrstraße einzubrechen. Bei dem Mehrfamilienhaus in der Johannespromenade blieb es für die Täter im Versuchsstadium stecken, da dieses ordnungsgemäß gesichert ist. Hier entstand eine Beschädigung an der Hauseingangstür. Lediglich in der Ramdohrstraße gelang es in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen. Hier wurden mehrere Keller unter Anwendung von Gewalt geöffnet und ein Fahrrad entwendet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, welche noch andauern.

 

Aschersleben (Verkehrsstraftat)

 

Am Mittwochmorgen, gegen 01:05 Uhr, sollte in der Mehringer Straße der Fahrer eines Skoda’s einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeugführer versuchte offensichtlich sich dieser Kontrolle zu entziehen, da er beschleunigte und in Richtung Mehringen davon fuhr. In der Angerstraße von Mehringen wurde das Kraftfahrzeug stehend vorgefunden. Im Fahrzeug befand sich ein 28-jähriger polizeibekannter, welcher sich hier versuchte zu verstecken. Bei dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass das Kraftfahrzeug nicht Pflichtversichert ist. An den amtlichen Kennzeichen vom Kraftfahrzeug fehlten die Zulassungsplaketten. Gegen den 28-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Brumby (Verkehrsstraftat)

 

Am Mittwochmorgen, gegen 00:37 Uhr, wurde über die Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall in der Üllnitzer Straße bekannt, wo auch die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz kam, da der Fahrzeugführer eingeklemmt im Fahrzeug liegt. Zum Unfallhergang wurde bekannt, dass der 22-jährige Fahrer eines VW’s aus Richtung Calbe kam. In der Ortslage von Brumby folgte der 22-jährige Fahrzeugführer nicht der Rechtskurve und fuhr gerade, frontal gegen einen Baum. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 22-jährigen Fahrzeugführer starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1.84 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein sichergestellt. Die Entnahme einer Blutprobe zum Zwecke der Beweissicherung wurde durch einen Arzt im Klinikum Schönebeck realisiert. Anschließend wurde der 22-jährige Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen und konnte seinen Heimweg antreten, da er sich zum Glück nicht verletzt hatte.

 

Atzendorf (Verkehrsstraftat)

 

Am Dienstagnachmittag, gegen 16:54 Uhr, wurde in der Kirchstraße der 47-jährige Fahrer eines Ford‘s angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass das Kraftfahrzeug nicht Pflichtversichert ist. An den amtlichen Kennzeichen vom Kraftfahrzeug fehlten die Zulassungsplaketten. Gegen den 47-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Schönebeck (Brand einer Mülltonne)

 

Am Mittwochvormittag, gegen 09:30 Uhr, wurde über die Rettungsleitstelle der Brand eines Wohnhauses in der Joachimstraße bekannt. Nach jetzigem Ermittlungsstand geriet durch unsachgemäße Ablagerung von Ascheresten lediglich eine Restmülltonne aus Plast in Brand. Die die Freiwillige Feuerwehr aus Schönebeck sowie Felgeleben kam zum Einsatz. Kurzzeitig musste auf Grund der Rauchentwicklung die Anwohner das Wohnhaus bzw. Grundstück verlassen. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

 

Staßfurt (Brand einer Baracke)

 

Am Mittwoch, gegen 12:10 Uhr, wurde ein Brand in der Bernburger Straße gemeldet, bei der die Freiwillige Feuerwehr von Staßfurt zum Einsatz kam. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt kann gesagt werden, dass es sich um eine leerstehende Industriebaracke handelt. Zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Durch die Polizei musste kurzzeitig eine Vollsperrung der Bernburger Straße realisiert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen, welche noch andauern.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Mittwochmorgen, um 05:20 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Hallesche Landstraße den 29-jährigen Fahrer eines PKW Ford. Während der Kontrolle wurden Ausfallerscheinungen festgestellt, welche auf den Konsum von Betäubungsmittel hinwiesen. Ein freiwilliger Test reagierte positiv auf Amphetamine. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung erfolgte die Entnahme einer Blutprobe in der Polizeidienststelle, anschließend wurde die 29-jährige Person aus der Maßnahme entlassen.

 

Hoym (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 15:25 und 20:55 Uhr, an der Ballenstedter Straße, in Fahrtrichtung Ballenstedt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 316 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 44 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 18 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 26 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 144 km/h gemessen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:30 und 09:30 Uhr, an der Böttcherstraße, in Fahrtrichtung Felgeleber Straße, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Dabei wurden 7 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 6 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit 54 km/h gemessen, gegen ihn wurde in Bußgeldverfahren eingeleitet.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook