· 

Ski Springen am Wochenende in Rothenburg

Am 05. Mai geht es auf den Ski-Sprung-Schanzen des Ski- und Freizeitverein Rothenburg hoch her, denn um 13:30 Uhr startet der Wettkampf zum 51. Mattensprunglauf zur Baumblüte auf den Schanzen im Nussgrund.


Werbung
Werbung

Am 05. Mai geht es auf den Ski-Sprung-Schanzen des Ski- und Freizeitverein Rothenburg hoch her, denn um 13:30 Uhr startet der Wettkampf zum 51. Mattensprunglauf zur Baumblüte auf den Schanzen im Nussgrund. Um 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr findet das Trainingsspringen statt. Trainer des SFV Rothenburg ist, Christian Wendt. Der Schanzenrekord auf der großen Schanze beträgt 38 Meter. Zum "Baumblütenspringen" am 05.05.18 werden bis zu 100 Springer erwartet.

 

51. Mattensprunglauf zur Baumblüte

 

Samstag 13:30 - 16:30 Uhr

SFV-Rothenburg, Schanzen im Nussgrund, 06193 Wettin

Wettkampf- und Zeitfolge:

Austragungsort: Schanzen im Nussgrund

Wettkampfbeginn: 13.30 Uhr

Trainingsspringen: 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Startnummernausgabe: ab 13.00 Uhr im Schanzenbungalow

Siegerehrung: nach dem Wettkampf

 

Athletinnen und Athleten verschiedener deutscher Vereine, dem Ski- und Freizeitverein Rothenburg, Mannschaften aus Ungarn, Rumänien und der Ukraine gehen an den Start. Ein Leckerbissen für alle Wintersportenthusiasten Sachsen-Anhalts zum 57. Geburtstag des Ski- und Freizeitverein Rothenburg.

 

Drei verschiedene Schanzen in Rothenburg

 

Zwergenschanze

für die Kleinen ab 4-7 Jahren

ca. 6 Meter hoch

 

Andreas Wank Schanze

benannt nach dem Skispringer, welcher dort anfing zu trainieren und 2014 Olympiasieger in Sotschi wurde

ca.15 Meter hoch

 

Peter Ott Schanze

benannt nach dem Skisprung-Pionier und Gründervater der Schanze (handelte Unterstützung des Rothenburger Drahtwerkes beim Bau aus)

ca. 40 Meter hoch

 

Infos unter http://www.sfv-rothenburg.de/ oder https://www.facebook.com/SfvRothenburg/



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!