· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Westeregeln   (Diebstahl von Kraftfahrzeugen)

Am Pfingstwochenende wurde ein im Maulbeerenweg abgestellter Skoda Octavia entwendet. Die Eigentümerin hatte das Fahrzeug am Samstagabend, gegen 19:00 Uhr, neben dem dortigen Agrarkomplex abgestellt. Als sie es am Montagnachmittag wieder nutzen wollte, war es verschwunden. Am Fahrzeug befanden sich die amtlichen Kennzeichen ASL-ML 69. Die Fahndung nach dem Fahrzeug wurde eingeleitet.

 

Bernburg   (Einbruchsdiebstahl)

Unbekannte Täter verschafften sich am Pfingstwochenende gewaltsam Zugang zu einem Firmengelände im Neuen Weg. Nachdem sie den Zaun überstiegen hatten begeben sie sich scheinbar zielgerichtet zu den dort abgestellten Firmenfahrzeugen und zerstörten die Heckscheiben. Aus den Fahrzeugen wurden hochwertige Werkzeuge in noch unbekannter Menge entwendet. Eine Schadensaufstellung liegt noch nicht vor.

 

Bernburg   (Einbruchsdiebstahl)

Am Dienstagmorgen wurde der Einbruch in eine Tischlerei in der Dr.-John-Rittmeister-Straße gemeldet. Die unbekannten Täter hatten den Werkstattbereich durch eine aufgebrochene Tür betreten und im Inneren weitere Türe gewaltsam geöffnet. Aus der Tischlerei wurden zwei Stichsägen, ein Dremel, drei Akkuschrauber und eine Oberfräse entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Aschersleben   (Einbruchsdiebstahl)

In der Nacht zu Dienstag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Mehrfamilienhaus in der Armstrongstraße. Anschließend begaben sie sich scheinbar zielgerichtet in den Keller des Hauses und hebelten dort zwei Kellerverschläge auf. Aus einem der Keller wurde ein MTB der Marke „Germantec“ und aus dem nicht verschlossenen Fahrradkeller ein weiteres mittels Fahrradschloss gesichertes Rad entwendet. Während der Anzeigenaufnahme wurden am Nachbareingang ebenfalls Hebelspuren festgestellt. Ob dort etwas entwendet wurde ist noch unklar.

In der Wilhelmstraße verschafften sich ebenfalls unbekannte Täter Zugang zu einem Mehrfamilienhaus. Aus den insgesamt 8 angegriffenen Kellern wurde mindestens ein Mountainbike der Marke „Serious“ entwendet. Bisher wurden noch nicht alle Kellerbesitzer erreicht, eine Schadensaufstellung liegt somit noch nicht in allen Fällen vor.

Aus einem Keller im Bereich des Düsteren Tores wurde in der Nacht zu Dienstag ein dort gesichert abgestelltes E-Bike entwendet. Der Eigentümer (79) hatte es am Montagnachmittag nach einer Radtour im eigenen Keller abgestellt. Am Dienstagmorgen bemerkte er die offen stehende Kellertür. Die Täter hatten den Keller nicht weiter durchsucht sondern nur das E-Bike mitgehen lassen.

 

Bernburg   (Unfall mit Personenschaden)

Am Dienstagmorgen wurde eine 65-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die Frau befand sich, um 08:17 Uhr mit dem Rad auf dem Eichenweg, zwischen dem ALDI und dem Kaufland. Hier kollidierte sie mit einem von rechts kommenden Fahrzeug, stürzte über die Motorhaube und verletzte sich. Die 65-Jährige befand sich beim Eintreffen der Beamten bereits auf dem Weg ins Klinikum. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Sie konnte bisher zum Unfallhergang nicht befragt werden.

 

Aschersleben   (Unfall mit Personenschaden)

Am Montag wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Körtestraße / Askanierstraße schwer verletzt. Nach bisher vorliegenden Aussagen hatte die Fahrerin eines PKW (52) ihr Fahrzeug am Kreuzungsbereich aus Richtung Askanierstraße kommend gestoppt. Im Anfahrvorgang kollidierte sie mit dem auf der Körtestraße, aus Richtung Hennestraße kommenden Radfahrer (m/80), welchen sie vorher nicht wahrgenommen hatte. An der Kreuzung besteht Vorfahrtsregelung Rechts vor Links. Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Er wurde noch vor der Unfallaufnahme ins Klinikum Aschersleben eingeliefert und später in eine Spezialklinik nach Halle verlegt.

 

Groß Roseburg   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Montagabend kontrollierte die Polizei einen Fahrzeugführer, welcher die Ortslage aus Richtung Breitenhagen kommend befuhr. Die Strecke ist derzeit, aufgrund einer Baustelle, für Fahrzeuge jeglicher Art gesperrt. Während d der Kontrolle wurde deutlicher Atemalkoholgeruch bei dem 29-Jährigen wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,69 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine beweissichere Atemalkoholmessung im Revierkommissariat durchgeführt. Hier wurde der Mann mit 0,58 Promille getestet und anschließend aus der Maßnahme entlassen. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

 

Könnern   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 07:15 und 12:15 Uhr, an der Leipziger Straße, in Fahrtrichtung Garsena, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 801 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 30 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 30 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 13 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 68 km/h gemessen.

 

Aschersleben   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 15:30 und 19:30 Uhr, an der Eislebener Straße, in Fahrtrichtung Quenstedt, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 1029 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 133 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 128 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 71 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: