· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Bernburg (Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende gewaltsam Zugang zu einer Betreuungseinrichtung in der Großen Einsiedelsgasse. Nachdem sie ein Fenster zum Parterrebereich aufgehebelt hatten, durchsuchten sie die Räumlichkeiten. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden ein Laptop und eine Digitalkamera entwendet. Im Inneren hatten die Täter weitere Türen aufgehebelt und die Schränke und Schubladen durchwühlt. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt noch nicht vor.

 

Aschersleben (Kellereinbrüche)

 

In der Nacht zu Montag wurden in der Schmidtmannstraße mehrere Keller aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich Zugang durch die geschlossene aber nicht verschlossene Eingangstür und hebelten anschließend den metallenen Überwurf der Kellertür auf. Aus einem der Keller wurde ein City-Bike entwendet. Die Trennwände zu den benachbarten Eingängen wurden herausgerissen und anschließend auch dort Keller angegriffen. Ob und welche Gegenstände hierbei entwendet wurden ist noch unklar. Die Bewohner wurden informiert, eine Schadenaufstellung steht noch aus. In einem Mehrfamilienhaus in der Helmut-Welz-Straße wurden ebenfalls zwei Keller angegriffen, auch hier liegt der Polizei noch keine Schadensaufstellung vor, augenscheinlich wurde aber nichts entwendet.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

 

In der Nacht wurde ein vor dem Grundstück 20 in der Straße der Jugend abgestelltes Fahrrad der Marke „Hard Seven 1.0“ entwendet. Der Eigentümer hatte das Rad am Abend, gegen 21:30 Uhr mit einem guten Fahrradschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als er es am Morgen, gegen 06:20 Uhr wieder nutzen wollte, war es verschwunden.

 

Glöthe (Einbruchsdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende gewaltsam Zugang zu einer Werkhalle in der Ernst-Thälmann-Straße. Sie hebelten eine der Brandschutztüren auf und betraten anschließend die Halle. Hier begaben sie sich scheinbar zielgerichtet zum Lager der Elektrowerkzeuge. Aus dem Lager wurden verschiedene Werkzeuge der Marken Makita und Boschentwendet. Nach Angaben des Verantwortlichen entstand ein Stehlschaden von etwa 1.600.-€.

 

Baalberge (Diebstahl auf einer Baustelle)

 

Am Wochenende verschafften sich unbekannte Täter unbefugt Zutritt zu einer Baustelle an der Landstraße 149. Hier wurde ein Baucontainer aufgebrochen und durchsucht. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden verschiedene Elektrokabel und technische Geräte wie Bohr- Schlag- und Akkuschrauber entwendet. Ein weiterer Container wurde aufgebrochen und durchsucht, offenbar wurde aber nichts entwendet.

 

Bernburg (Mopeddiebstahl)

 

In der Nacht zu Sonntag wurde in der Martin-Niemöller-Straße ein Moped (Roller) der Marke Yamaha entwendet. Das Fahrzeug stand bereits seit 2 Monaten vor der Haustür und war mit dem Original-Lenkerschloss gesichert. Am Moped befanden sich die Versicherungskennzeichen 592 RUJ. Die mögliche Tatzeit kann zwischen Samstagabend 19:00 Uhr und Sonntagnachmittag 15:00 Uhr eingegrenzt werden.

 

Bernburg (Fahren ohne Fahrerlaubnis)

 

Am Sonntagabend kontrollierte die Polizei in der Thomas-Mann-Straße einen 33-jährigen Fahrzeugführer, welcher mit einem Seat unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen gehörten an ein anderes, bereits stillgelegtes Fahrzeug und wurden sichergestellt. Ein Drogenschnelltest reagierte, bei dem polizeilich bereits wegen gleichgelagerten Delikten bekannten Bernburger, positiv auf Amphetamine. Die Weiterfahrt als auch das zukünftige Führen von Kraftfahrzeugen wurden nochmals ausdrücklich untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 18:30 und 20:00 Uhr, an der Sökerstraße, in Fahrtrichtung Stadtzentrum, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 24 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 5 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. Den Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt, der Schnellste wurde mit 64 km/h gemessen.

 

Hecklingen (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:00 und 12:30 Uhr, an der Hermann-Danz-Straße, in Fahrtrichtung Staßfurter Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 265 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 10 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 9 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, er wurde mit 79 km/h gemessen.

 

Staßfurt (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Montag, zwischen 07:00 und 12:30 Uhr, an der Neundorfer Straße, in Fahrtrichtung Neundorf, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 748 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 26 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 24 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 2 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 86 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maggy (Dienstag, 05 Juni 2018 10:27)

    Ob die das rein schreiben oder nicht,die kriegen sowiso keinen.