· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


B246a, Welsleben – Osterweddingen   (Unfall / Alkoholeinwirkung)

Am Montagnachmittag wurde die Polizei über einen Unfall auf der B246 a informiert. Der Fahrer eines Pick-Ups war aus zu diesem Zeitpunkt unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch beim 36-jährigen Fahrer wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,92 Promille. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, der Führerschein wurde sichergestellt und im Klinikum Schönebeck die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung realisiert.

 

Egeln   (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

Am Dienstagmorgen kontrollierte die Polizei einen 39-jährigen Fahrzeugführer, welcher mit seinem Audi auf der Magdeburger Chaussee unterwegs war. Das Fahrzeug wurde um 00:35 Uhr gestoppt. Während d er Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 2,05 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung wurde der Führerschein sichergestellt. Es folgte noch eine ausführliche Belehrung, dass er bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung keine Fahrzeuge mehr im öffentlichen Straßenverkehr führen darf. Anschließend wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen, sein Fahrzeug musste er auf dem Gelände der Tankstelle stehen lassen.

 

Calbe   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 09:00 und 11:00 Uhr, an der Salzer Straße, in Fahrtrichtung Barby, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 285 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 18 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 17 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen den Schnellsten wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 54 km/h gemessen.

 

Bernburg   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Dienstag, zwischen 08:15 und 12:45 Uhr, an der Breitestraße, in Fahrtrichtung Nicolaistraße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 223 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. Den 14 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, der Schnellste wurde mit 48 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: