· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Könnern (Einbruchdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich Mittwochfrüh, gegen 01:11 Uhr, gewaltsam Zugang zu einem Discounter in der Magdeburger Straße. Nachdem die Eingangstür unter Anwendung von Gewalt aufgehebelt war, wurde durch die Täter das Geschäft betreten. Nach ersten Erkenntnissen wurde durch die Täter Tabakware entwendet. Eine genaue Aufstellung zum verursachten Schaden liegt noch nicht vor. Durch die Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen hierzu aufgenommen, welche noch andauern.

 

Staßfurt (Fahrraddiebstahl)

 

Unbekannte Täter haben am Dienstagvormittag, im Zeitraum von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr, ein vor dem Kaufland mittels Seilschloss gesichertes Fahrrad der Marke Victoria entwendet Im Umfeld konnte das Rad nicht mehr aufgefunden werden.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Dienstagabend, um 23:59 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Roschwitzer Straße einen Radfahrer, welcher ohne Beleuchtung unterwegs war. Während der Kontrolle wurde eine Alkoholfahne wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,79 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung erfolgte die Entnahme eine Blutprobe, anschließend wurde er aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Mittwochmorgen, um 04:21 Uhr, kontrollierte die Polizei im Bereich der Strenzfelder Allee einen PKW-Fahrer, welcher sehr „zügig“ unterwegs war. Während der Kontrolle wurde Atemalkohol wahrgenommen Hierzu befragt gab er zu, insgesamt 4 Bier getrunken zu haben. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,66 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zum Zwecke der Beweissicherung erfolgte die Entnahme eine Blutprobe, anschließend wurde er aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:15 und 12:15 Uhr, in der Walter-Dümling-Straße, in Fahrtrichtung Jacobstraße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 242 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 28 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 22 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt, gegen 6 Fahrern wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Der Schnellste wurde mit 88 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: