· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Dienstag wurde durch unbekannte Täter eine Gartensparte am Burgwall aufgesucht und hier zielgerichtet eine Gartenlaube aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter zerstörten eine Fensterscheibe von der Laube. Durch das Fenster gelangten die Täter in die Gartenlaube und entwendeten zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt lediglich Getränke, welche hier gelagert wurden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schönebeck (Kennzeichendiebstahl)

 

In der Nacht zu Dienstag wurden im Streckenweg die vordere amtliche Kennzeichen SBK-LJ 17 entwendet. Der oder die unbekannten Täter entnahmen sie scheinbar fachgerecht aus der dafür vorgesehen Halterung des Fahrzeuges. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Schönebeck (Fahrraddiebstahl)

 

Am Dienstagvormittag wurde ein Herrenrad der Marke SERIOUS entwendet. Der Eigentümer hatte das matt schwarze Rad zusammen mit mehreren Fahrrädern seiner Freunde, gegen 09:00 Uhr am Bahnhof im Bereich der dortigen Fahrradständer abgestellt und zusammen mit einem Gliederschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Als er das Rad um 14:00 Uhr wieder nutzen wollte, wurde das durchgeschnittene Fahrradschloss vorgefunden. Es wurde nur das eine Fahrrad entwendet, die Fahrräder der Freunde wurden in einem ungesichert zustand vorgefunden.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

 

Am Dienstagvormittag, im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr, wurde ein schwarzes Damenfahrrad Typ Unico, welches gesichert am Lindenplatz im Bereich des jüdischen Denkmals abgestellt war entwendet. Die Eigentümerin hatte das schwarze Rad, mit einem Seilschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Eine Absuche der Umgebung führte leider nicht zum Auffinden des Rades.

 

Staßfurt (Verkehrsordnungswidrigkeit)

 

Mittwochfrüh, gegen 01:53 Uhr, kontrollierte die Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein Fahrzeug in der Bernburger Straße. Während der Kontrolle wurde bei dem 18 jährigen Fahrer eines Seat starker Atemalkohol festgestellt. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,29 Promille. Da der 19 jährige Fahrzeugführer einen Führerschein auf Probe hat, wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gemäß § 24 c Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.

 

Aschersleben (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 11:00 und 11:45 Uhr, an der Magdeburger Chaussee, in Fahrtrichtung Stadteinwärts, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 50 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 2 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 2 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt.

 

Bernburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 09:45 und 12:45 Uhr, an der Dessauer Straße, in Fahrtrichtung Ortszentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 463 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 13 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 12 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 1 Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, welcher mit 69 km/h gemessen wurde.

 

Staßfurt (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:18 und 08:48 Uhr, an der Thierstraße, in Fahrtrichtung Ortszentrum, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 97 Fahrzeuge die Messstelle und keine Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.

 

Schackenthal (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch, zwischen 07:00 und 12:30 Uhr, an der Sanderslebener Straße, in Fahrtrichtung Sandersleben, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 403 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 33 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 30 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, welcher mit 85 km/h gemessen wurde.

 

Nachträglicher Zeugenaufruf nach Einbruchdiebstahl

 

Aschersleben (Einbruchdiebstahl)

 

Am 22.06.2018, gegen 06:55 Uhr, wird durch eine Mitarbeiterin eines Reiseunternehmens in der Hertzstraße ein Einbruch gemeldet. Durch unbekannte Täter wurde in den Nachtstunden unter Anwendung von Gewalt gegen ein Fenster das Gebäude betreten und die Räumlichkeiten durchsucht. Zur Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt gesagt werden, dass es sich um eine höhere Summe an Bargeld sowie Eintrittskarten zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen und Orten handelt. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: