· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Staßfurt (Garagenbrand)

 

Donnerstagmorgen, gegen 03:30 Uhr, wird über die Rettungsleitstelle der Brand einer Garage im Garagenkomplex der Schubertstraße gemeldet. Die Brandausbruchsstelle befand sich nach jetzigem Ermittlungsstand in einer ungenutzten Garage, in welchem Müll abgelagert war. Die Garage brannte im vollen Umfang aus, die Nachbargaragen konnten noch rechtzeitig geräumt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen, es entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe.

 

Barby (Einbruchsdiebstahl)

 

In den Nachstunden zu Donnerstag, bis gegen 07:45 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Lindenstraße. Aus den Kellerräumen wurde gezielt ein 26 Mountainbike vom Typ SCOTT, welches hier mit einem Seilschloss gesichert abgestellt war entwendet. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Welsleben (versuchter Einbruchdiebstahl)

 

In den Nachtstunden zu Donnerstag versuchten unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Lange-Straße einzubrechen. Durch Anwohner wurden gegen 07:30 Uhr Hebelspuren an zwei Hauseingangstüren festgestellt. Da die Hauseingangstüren noch geschlossen waren gelangten die Täter nicht in das Wohnhaus. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

 

Am Mittwoch, im Zeitraum von 06:30 Uhr bis 17:45 Uhr, wurde ein Damenfahrrad der Marke MIFA entwendet. Die Eigentümerin hatte das Fahrrad in der Beethovenstraße vor dem Kreishaus 2 abgestellt und mittels Seilschloss gegen unbefugte Nutzung oder Diebstahl gesichert. Eine Absuche der Umgebung führte leider nicht zum Auffinden des Rades.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Mittwochnacht, um 23:30 Uhr, kontrollierte die Polizei im Bereich Breite Straße eine 45-jährige PKW-Fahrerin. Während der Kontrolle wurde Atemalkohol wahrgenommen. Ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 0,86 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Mittwochnacht, gegen 23:35 Uhr, kontrollierte die Polizei im Rahmen ihrer Streifentätigkeit einen 30-jährigen Radfahrer, welcher ohne die vorgeschriebene Beleuchtung im Bereich Breite Straße unterwegs war. Während der Kontrolle wurde starker Atemalkoholgeruch festgestellt, ein freiwilliger Test erbrachte einen vorläufigen Wert von 1,78 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Im Rahmen des Ermittlungsverfahrens wurde zur Beweissicherung die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Anschließend wurde der Mann aus der polizeilichen Maßnahme entlassen und konnte seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 06:45 und 09:45 Uhr, in der Böttcherstraße, in Fahrtrichtung Felgelebener Straße, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum wurden 124 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 16 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 16 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit 49 km/h gemessen.

 

Nienburg (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 06:52 und 11:55 Uhr, an der Calbesche Straße, vor dem dortigen Kindergarten, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 594 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 77 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 73 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der schnellste PKW-Fahrer wurde mit 68 km/h und schnellste LKW-Fahrer mit 56 Km/h gemessen.

 

Barby (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 07:15 und 12:15 Uhr, an der Schloßstraße, in Fahrtrichtung Pömmelter Straße, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Im Messzeitraum passierten 262 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 35 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 31 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 4 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 55 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: