· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Staßfurt (Wohnungseinbruch)

 

In der Bindemannstraße machten sich unbekannte Täter am Eigentum anderer zu schaffen. So zerstörten sie in den Nachtstunden zu Donnerstag den Rollladen eines Fensters einer Parterrewohnung zu einem Mehrfamilienhaus und gelangen so in den Wohnbereich. Dort betraten sie nach derzeitigem Ermittlungsstand die Wohnung. Zum Diebesgut können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben getätigt werden. Auf Grund der guten Spurenlage am Tatort wurden diese gesichert, welche nach Abgleichung mehrere Vergleichsspuren hoffentlich zur Feststellung der Täter führen. Hinweise zur Tat, dem vermeintlichen Täter oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Aschersleben (Einbruchsdiebstahl)

 

Am Mittwoch zwischen 11:45 Uhr und 14:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Valentina-Tereschkowa-Straße. Hier wurde gezielt der Keller aufgesucht und zwei Fahrräder entwendet. Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein türkisfarbenes Damenfahrrad der Marke Giant TEMPT sowie ein schwarz rotes Carbon Herrenfahrrad SCOTT. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises unter Tel. 03471/379-0 entgegen.

 

Bernburg (Brand einer Scheune)

 

Mittwochnachmittag, gegen 16:18 Uhr, wurde ein Scheunenbrand in der Ortslage Preußlitz gemeldet. Durch die eingesetzten Feuerwehrleute konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindert werden. Das Dach der Scheune und die darunterliegende Etage wurden durch das Feuer weitestgehend zerstört. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist der Brand durch einen technischen Defekt der Solaranlage ausgelöst worden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen hierzu aufgenommen, welche noch andauern.

 

Bernburg (Einbruchdiebstahl)

 

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt im Zeitraum bis Donnerstag, gegen 10:41Uhr, zu einem Einfamilienhaus in der Schenktreppe. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurde die komplette Heizungsanlage mit den dazugehörenden Leitungen entwendet. Auf Grund der guten Spurenlage am Tatort wurden diese durch die Kriminaltechnik gesichert, welche nach Abgleichung mehrere Vergleichsspuren hoffentlich zur Feststellung der Täter führen. Hinweise zur Tat, den vermeintlichen Tätern oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Eggersdorf (Einbruch in eine Kindertagesstätte)

 

Unbekannte Täter verschafften sich in den Nachtstunden zu Donnerstag Zugang zu einer Kindertagesstätte in Eggersdorf. Nachdem eines der Fenster zu den Küchenräumen aufgehebelt war, durchsuchten die Täter die dahinterliegenden Räume. Das Büro wurde ebenfalls betreten und durchsucht. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden ein Laptop, entwendet. Eine detaillierte Aufstellung zum verursachten Schaden liegt noch nicht vor. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

 

Cochstedt (Beschädigungen durch Farbschmierereien)

 

In den Abend- oder Nachtstunden zu Donnerstag verursachten bisher unbekannte Täter mehrere Sachbeschädigungen durch das Aufbringen von Farbschmierereien mit verfassungsfeindlichem Bezug. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurden die Fassaden des Bürgerhauses und der Kindertagesstätte, ein Geräteschuppen, die Müllcontainerbox und ein Altpapiercontainer auf dem Gelände der Kindertagesstätte besprüht. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, wegen der Verwendung von verfassungsfeindlichen Symbolen innerhalb der Farbschmierereien wird auch das Sachgebiet Verfassungsschutz an den Ermittlungen beteiligt. Beide Objekte wurden augenscheinlich mit derselben Farbe besprüht. Ein Tatzusammenhang kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Sachdienliche Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.

 

Alsleben (Kennzeichendiebstahl)

 

In der Nacht zu Mittwoch wurde im Seilerweg das vordere amtlichen Kennzeichen BBG-UA 84 entwendet. Der oder die unbekannten Täter entnahmen das Kennzeichen scheinbar fachgerecht aus der dafür vorgesehen Halterung des Fahrzeuges. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Nienburg (Kennzeichendiebstahl)

 

In der Nacht zu Donnerstag wurde in der Industriestraße das hintere amtlichen Kennzeichen SLK-J 324 entwendet. Der oder die unbekannten Täter entnahmen das Kennzeichen scheinbar fachgerecht aus der dafür vorgesehen Halterung des Fahrzeuges. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Aschersleben (Unfall mit Personenschaden)

 

Am Dienstagvormittag, gegen 10:41 Uhr, wurde bei einem Verkehrsunfall in der Magdeburger Chaussee ein 60-jähriger Fahrer eines Ford verletzt. Der Fahrzeugführer war auf der Klopstockstraße in Richtung der Einmündung Magdeburger Chaussee unterwegs. Nach jetzigem Ermittlungsstand verlor der Fahrzeugführer aus gesundheitlichen Problemen kurzzeitig das Bewusstsein, querte die Einmündung und kollidierte mit einem Baum.  Der Fahrzeugführer wurde durch die herbeigerufenen Rettungskräfte in das Klinikum verbracht

 

Atzendorf (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Mittwoch zwischen 15:15 und 20:15 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle an der Hauptstraße mit Fahrtrichtung Unseburg durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 269 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 14 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 9 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 5 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 92 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: