· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Bernburg   (Einbruchsdiebstahl)

Am Wochenende verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu zwei Lagerhallen im Bereich der Köthenschen Straße. Die Schlösser des Eingangstores und als auch der Tore zu den Werkhallen wurden durchtrennt. Anschließend wurden die Hallen durchsucht und diverse Werkzeugmaschinen entwendet. Eine detaillierte Schadensaufstellung liegt der Polizei noch nicht vor, erbeutet wurden aber unter anderem verschiedene Schweißgeräte, Bohrmaschinen und Akkuschrauber.

 

Güsten   (Diebstahl auf einer Baustelle)

In der Nacht zu Montag verschafften sich unbekannte Täter widerrechtlich Zugang zu einer Baustelle im Bereich der Amesdorfer Straße. Nachdem sie den Zaun der Baustelle überwunden hatten, wurden scheinbar zielgerichtet die freiliegenden Stromleitungen entwendet. Die Täter erbeuteten etwa 60 Meter Starkstromkabel und verschwanden anschließen unerkannt.

 

Staßfurt   (Diebstahl und Sachbeschädigung)

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag ein in der Straße der Jugend abgestelltes Moped entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrzeug gegen 23:00 Uhr an einer Straßenlaterne vor dem Grundstück 34 abgestellt und mit einer Kette zwischen Rahmen, Vorderrad und Lenkstange gesichert. Zusätzlich war das Lenkradschloss eingerastet. Als der Eigentümer am Sonntagmorgen zum Moped kam, war das Lenkradschloss gebrochen, der Tankverschluss geöffnet und der Tank entleert. Das Zündschloss war beschädigte und einige weitere Fahrzeugteile verbogen. Der Eigentümer geht davon aus, dass nur die dicke Kette den Diebstahl des Mopeds verhindert hat und die Schäden dann aus Wut beigebracht wurden.

 

Schackenthal   (Geschwindigkeitskontrolle)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 11:30 und 16:30 Uhr, an der Sanderslebener Straße, in Fahrtrichtung Sandersleben, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 357 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 67 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 59 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 8 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 88 km/h gemessen.

 

Aschersleben   (Geschwindigkeitskontrolle Handmessgerät)

Die Polizei führte am Sonntag, zwischen 13:30 und 15:30 Uhr, an der Güstener Straße, in Fahrtrichtung Güsten, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum wurden 147 Einzelfahrzeuge mit dem Handmessgerät angemessen. Dabei wurden 10 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und geahndet. 9 Fahrern wurde ein Verwarngeld ausgesprochen, der Bescheid wird in den nächsten Tagen oder Wochen zugesandt. Der Schnellste wurde mit  73 km/h gemessen, gegen ihn wurde in Bußgeldverfahren eingeleitet.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: