· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Unseburg (Wildunfall)

 

Am Samstagmorgen, um 10:45 Uhr, ereignete sich auf der L70 zwischen Unseburg und Wolmirsleben ein Wildunfall. Ein 28-jähriger Fahrzeugführer aus Wolmirsleben befuhr die Landstraße mit seinem Transporter in Richtung Unseburg, als plötzlich und unerwartet ein Reh die Fahrbahn überquerte. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Reh entfernte sich scheinbar unverletzt vom Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Hoym (Motorradfahrer ohne Fahrerlaubnis)

 

Am Samstagabend, gegen 20:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Motorrad auf, welches das Zeichen „Fahrverbot für Kraftfahrzeuge“ missachtete. Daraufhin sollte das Motorrad einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrzeugführer wurde zum Anhalten aufgefordert, was er jedoch ignorierte. Bei der kurzen Nachfahrt wurde nun auch festgestellt, dass am Motorrad kein amtliches Kennzeichen angebracht war. Als das Fahrzeug schließlich kontrolliert werden konnte, wurde zudem festgestellt, dass der 18-jährige Motorradfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und dass für das Motorrad keine Pflichtversicherung bestand. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Bernburg (Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss)

 

Am Sonntagmorgen, gegen 00:50 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung ein in Schlängellinien fahrender Fahrradfahrer auf. Dieser wurde in der Breite Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle des 46-jährigen Bernburgers, wurde starker Atemalkohol festgestellt. Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,82 Promille. Daraufhin wurde er in die Polizeidienstelle verbracht, wo durch einen Arzt eine Blutprobenentnahme durchgeführt wurde. Im Anschluss wurde er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Aschersleben (Diebstahl von allen vier Rädern)

 

Am Sonntag, gegen 01:49 Uhr, wird der Polizei angezeigt, dass es in der Magdeburger Straße zu einem besonders schweren Diebstahl gekommen sei. Eine 29-jährige Fahrzeugführerin aus Aschersleben parkte ihren Pkw Skoda ordnungsgemäß in einer Parklücke auf einem Supermarkt ein und verließ das Fahrzeug. Als sie schließlich wieder zurückkehrte, musste sie feststellen, dass durch bisher unbekannte Täter alle vier Räder abgeschraubt und samt Radbolzen entwendet wurden. Das Fahrzeug stand nunmehr ohne Räder und aufgebockt in der Parklücke. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise von Zeugen. Sie erreichen uns rund um die Uhr in den örtlichen Dienststellen oder telefonisch unter 03471-3790.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: