· 

Aktuelle Polizeimeldungen Revierbereich Salzlandkreis

Hier lesen Sie die täglich aktuellen Polizeimeldungen aus dem gesamten Salzlandkreis aus den Bereichen Verkehr und Kriminalität sowie Suchmeldungen und Hinweise der Polizei.


Gatersleben (Fahrraddiebstahl)

 

Am Dienstvormittag wurde vom Fahrradparkplatz der Firma Novelis ein 26 Zoll Herrenfahrrad entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrrad, gegen 05:25 Uhr, am dortigen Fahrradständer abgestellt und mittels Seilschloss gegen Diebstahl oder unbefugte Nutzung gesichert. Als er das Fahrrad gegen 14:10 Uhr wieder nutzen wollte war dies verschwunden. Die Absuche im Nahbereiches führte leider nicht zum Auffinden des Fahrrades. Aufgrund der nicht bekannten Rahmennummer konnte eine Fahndung in den polizeilichen Informationssystemen leider nicht erfolgen.

 

Bernburg (Fahrraddiebstahl)

 

Am Mittwoch wurde unmittelbar vor dem Bahnhofsgebäude ein 26 Zoll Herrenfahrrad der Marke Bulls entwendet. Der Eigentümer hatte das Fahrrad, gegen 10:00 Uhr, am dortigen Bahnhofsgebäude abgestellt und mittels Seilschloss gegen Diebstahl oder unbefugte Nutzung gesichert. Als er das Fahrrad gegen 21:00 Uhr wieder nutzen wollte war dies verschwunden. Die Absuche im Nahbereiches führte leider nicht zum Auffinden des Fahrrades. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Schönebeck (Einbruchsdiebstahl)

 

Donnerstagmorgen, gegen 06:56 Uhr, wird bekannt, dass unbekannte Täter unter Anwendung von Gewalt eine Garage Am Alten Stadtbad aufgebrochen haben. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt ist bekannt, dass aus der Garage Autoreifen sowie elektrische Geräte entwendet wurden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen, welche noch andauern.

 

Biere (Einbruchdiebstahl)

 

Donnerstagmorgen, gegen 07:45 Uhr, wird der Einbruch in ein Geschäft in der Blumenstraße bekannt. Durch unbekannte Täter wurde unter Anwendung von Gewalt die Eingangstür zum Geschäft geöffnet. Zum jetzigen Ermittlungszeitpunkt können keine Angaben zum erlangten Diebesgut gemacht werden. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen sowie eine Spurensicherung am Tatort realisiert.

 

Staßfurt (Kennzeichendiebstahl)

 

Am Mittwoch wurde von einem Kraftfahrzeug, welches in der Bodestraße abgestellt war beide amtliche Kennzeichentafel ASL-HW 848 entwendet. Das Kraftfahrzeug wurde gegen 15:30 Uhr hier abgestellt und gegen 19:30 Uhr wurde der Verlust bemerkt. Eine anderweitige Verwendung wurde polizeilich bisher nicht bekannt, die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.

 

Alsleben (Vollsperrung der L 85)

 

Donnerstagmittag, gegen 11:46 Uhr, musste durch die Polizei eine Vollsperrung der L 85 in der Ortslage von Alsleben, unmittelbar vor der Saalebrücke realisiert werden, da ein Lastkraftwagen Klärschlamm auf einer Strecke von ca. 100 Meter verloren hat. Nach Beendigung der Aufräumarbeiten, welche geraume Zeit in Anspruch nahm, wurde die Straße wieder freigegeben.

 

Bernburg (Kontrolle Fahrtüchtigkeit)

 

Am Donnerstagmorgen, um 08:45 Uhr, kontrollierte die Polizei in der Köthensche Straße den Fahrer eines Renaults. Währen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 38-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin wurden drogentypische Ausfallerscheinungen wahrgenommen. Ein freiwilliger Drogentest bestätigte den Verdacht auf Konsum von illegalen Drogen. Zur Beweissicherung im Verfahren wurde eine Blutprobenentnahme realisiert. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Staßfurt (Verkehrsstraftat)

 

Mittwochabend, gegen 18:29 Uhr, versuchte sich ein 32-jähriger Kradfahrer, welcher An der Salzrinne unterwegs war einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Der Kradfahrer sollte angehalten und kontrolliert werden, da sich am Motorrad kein amtliches Kennzeichen befand. An der Kreuzung Hohenerxlebener Straße musste der Fahrzeugführer einer Yamaha anhalten und es konnte die Weiterfahrt unterbunden werden. Bei der Kontrolle wurde bekannt, dass das Krad für den öffentlichen Verkehr nicht zugelassen und der 32-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren wurden illegale Drogen (Amphetamine) vorgefunden und es wurde festgestellt, dass dieses Krad unter den Einfluss von Betäubungsmitteln geführt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Eine Blutprobe zur Beweissicherung im Verfahren wurde realisiert.

 

Schönebeck (Geschwindigkeitskontrolle)

 

Die Polizei führte am Donnerstag, zwischen 09:23 und 11:53 Uhr, an der Gnadauer Straße, in Fahrtrichtung Gnadau, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Im Messzeitraum passierten 78 Fahrzeuge die Messstelle. Dabei wurden 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt und dokumentiert. 12 Fahrern wird in den nächsten Tagen oder Wochen einen Verwarngeldbescheid, bis max. 35.-€ zugesandt. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet, der Schnellste wurde mit 100 km/h gemessen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: